Tour de Zwift kehrt 2020 mit professionellem Rennen zurück

Zwift, die aus dem Gaming geborene Fitnessplattform, hat den Zeitplan für die Tour de Zwift 2020 bekannt gegeben. Das beliebte Etappenevent kehrt im zweiten Jahr mit einem Rennen für Profis und Amateure zurück.

Die Tour de Zwift ist ein Etappenevent, bei dem Zwifter aller Leistungsklassen die sieben Welten von Zwift erkunden und die Vielfalt der Straßen erleben können. Je nach gewählter Eventkategorie stehen für jede Etappe unterschiedliche Strecken zum Fahren oder Laufen zur Verfügung. Die Etappen werden in die folgenden Kategorien unterteilt: Kat. A (lange Gruppenfahrt), Kat. B (kurze Gruppenfahrt), Frauengruppenfahrt, Rennen und Gruppenlauf. Schließe alle Etappen ab, um das exklusive 2020 Tour de Zwift-Kit freizuschalten.

Gruppenfahrten sind soziale Fahrten, welche im eigenen Tempo gefahren werden können. Jeder Finisher erhält eine Zielzeit und -platzierung sowie eine Gutschrift für das exklusive InGame-Kit der Tour de Zwift. Eine Übersicht die genau beschreibt, was dich erwartet, findest du hier.

Tour de Zwift 2020 erstmals im Rennmodus

Für diejenigen, die gerne Rennen fahren, bietet die Tour de Zwift 2020 auch eine Rennkategorie. Wie bei allen Zwift-Rennen können auch hier die Rennfahrer ihre Rennkategorie (A-D) je nach Leistungsstand auswählen. Die Rennen werden in kurzen Formaten und mit hoher Intensität ausgetragen. Rennen zählen ebenfalls für das Freischalten des Kits.

Am Vorabend jeder Etappe wird ein Fahrerfeld aus Profis und ausgewählten Amateuren in einer Reihe von speziellen Rennen an den Start gehen. Eine Auswahl professioneller Radsportteams, darunter CANYON // SRAM, TWENTY-20, Vitus, Canyon p/b Soreen, Ribble, SEG Racing, NTT U23 und Hagens Berman Axeon, wird zusammen mit einer Auswahl der besten CommunityRennfahrer der Plattform an den Start gehen.

Sowohl Männer- als auch Frauenrennen werden mit einer vollständigen Übertragung begleitet, die von Esports-Moderator und Zwifter, OJ Borg, moderiert wird.

Wir werden die Tour de Zwift in diesem Jahr wirklich auf ein neues Level bringen. Es spiegelt die Anstrengungen wider, die wir sowohl im E-Sports- als auch im Laufbereich unternommen haben, und ich kann es kaum erwarten loszulegen. Für bekannte Gesichter aus dem Vorjahr haben wir zwei neue Welten und eine Reihe neuer Watopia-Routen zum Ausprobieren. Ich werde dieses Jahr eine Balance zwischen Laufund Radetappen finden und ich bin froh, dass auch Läufer diese fantastische jährliche Veranstaltung erleben können. Da die neuen professionellen Esport-Rennen vor jeder Etappe stattfinden, freue ich mich darauf, mich zurücklehnen und anderen Athleten über Live-Streams zuzuschauen, wie sie um den Sieg kämpfen.

Eric Min, CEO und Mitbegründer von Zwift

Weitere Informationen, einschließlich Details zur Teilnahme an den einzelnen Etappen und wo die Aktion zu verfolgen ist, findest du als hier.

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.