Emily Batty und Lance Armstrong – das letzte Kapitel

Emily Batty und Lance Armstrong, das hoffentlich letzte Kapitel. Wir sind ein kleiner Blog mit einer übersichtlichen Reichweite aber nichtsdestotrotz haben auch wir die massiven Unterschiede in der Bewertung der Veröffentlichung eines Fotos von einer Profi Sportlerin mitbekommen. 

Die Kritik prasselte nur so auf Emily Batty ein, wie sie ein Foto mit dem lebenslang gesperrten Lance Armstrong in ihrem Instagram Account teilen konnte. Die mehreren tausend Kommentare spiegelten gut die Diskrepanz zum Thema Umgang mit Doping, gedopten Sportlern und alten Helden dar. 

Während einerseits Emily Batty für das Foto viel Zuspruch fand, u.a. von der ehemaligen MTB-Weltmeisterin Prevot, äußerten sich viele Fans von Batty entrüstet und enttäuscht. 

Weiterlesen →

Daniels Trainingsrückblick Oktober 2018

Seit Oktober kannst du im Coffee & Chainrings Podcast bereits wöchentliche Trainingsrückblicke von mir hören, in denen ich auch immer wieder trainingswissenschaftliche Beiträge einbaue. In unserem Blog kehren wir mit dem Trainingsrückblick monatlich zu einem alten Standard zurück.

Zahlen, Daten, Fakten werden eine große Rolle der Zusammenfassung einnehmen und die Entwicklung im Fokus stehen. Du sollst hier im Blog vom Saisonstart am 1. Oktober bis zum großen Highlight und Ziel der Saison 2019, die Teilnahme an der 24h Mountainbike Europameisterschaft meine Entwicklung verfolgen können. 

Warum? Wie in der wöchentlichen Trainingsrückblick Serie in unserem Podcast geht es hier im Coffee & Chainrings Blog auch darum dir als begeisterten Hobby Sportler Mut zu machen deine eigenen Ziele zu verfolgen, selbst zu deiner besten Version zu werden. Gleichzeitig nutze ich das Medium, um daraus auch für mich Motivation zu ziehen und meine eigene Entwicklung zu reflektieren. 

Auf gehts in die Mountainbike Saison 2019
Weiterlesen →

Cape Pioneer Trek – ein Rückblick

7 Tage Abenteuer in Südafrika. Erfolgreich und glücklich kamen die zwei Teams wieder nach Deutschland/Österreich zurück. Nachdem so langsam wieder der Alltagstrott eingekehrt ist, wird doch gerne an die diesjährige Cape Pioneer Trek gedacht.


„Das Rennen war einfach genial und ein Wahnsinnserlebnis“, so Thomas Ehl, der mit seinem Partner Jan Schenk einen eher unerwarteten 4ten Platz im Gesamtklassement erreichte. „Damit hätte ich im Traum nicht gerechnet“, lautet sein Fazit. Auch Jan ist „unheimlich glücklich darüber diese Rennerfahrung gemacht zu haben.“

Max Friedrich schwärmt von der Woche. „Das Flair ist einfach unbeschreiblich.“ Mit seinem Partner, Thorsten Keller, holte er einen Etappensieg nach dem anderen. Somit wurde ihre Führung im Gesamtklassement von Tag zu Tag größer. „Das war meine 7te Cape Pioneer- und bestimmt nicht die letzte.“

Doch bis alle erst einmal im Ziel ankamen, mussten erst noch ein paar Herausforderungen bewältigt werden.

Weiterlesen →

Ben Zwiehoff hat keinen Bock mehr auf die alten Helden

Leider ist es im MTB-Leistungssport immer noch eine Art Tabu über das Thema Doping zu sprechen. Ich muss sagen, dass es vor dem Hintergrund, dass gerade in den vorolympischen Saisons in allen Sportarten gedopt wird, äußerst unklug von Emily war, sich mit Lance Armstrong zu zeigen.

Ich gebe allen recht, dass niemand aufgrund einer Straftat oder eben aufgrund von Doping zum Geächteten werden darf. Ich als angehender Jurist vertrete die Auffassung, dass gerade im Strafrecht eine Resozialisierung der weitaus bessere Weg ist. Aber muss denn eine Resozialisierung wirklich in der Branche stattfinden, in der Lance alle betrogen hat? Ich meine Nein! 

Ben Zwiehoff über die Kommentare auf Facebook zu unserem Artikel über Lance Armstrong und Emily Batty.
Weiterlesen →

Emily Batty und Lance Armstrong

Glaubt man Pauline Ferrand Prevot, handelt es sich bei der Internetbeziehung von Emily Batty und Lance Armstrong um ein #Dreamteam. Für uns hat sie bisher sehr geschätzte Emily Batty auf Anhieb mit einem Post 1000 Sympathie Punkte verloren.

Verschluckt habe ich mich am Montag morgen, als ich das Foto von Emily Batty auf ihrem Instagram Account gesehen. Das Bild zeigt sie mit dem lebenslang gesperrten Dopingsünder Lance Armstrong, im Text zum Bild bedankt sie sich bei ihm für das Training. WHAT?

Die Vorzeigesportlerin von TREK Factory Racing wirbt mit dem Gesicht, dass Gesicht das der Marke TREK großen Schaden zugefügt hat. Lebenslang von der UCI gesperrt, Aberkennung der Siege, Verstrickung in kriminelle Machenschaften dazu ein Charakter, glaubt man den zahlreichen Autobiographien anderer Sportler, zum Abgewöhnen. 

Quelle: Instagram (Stand 13.11, 20:00 Uhr)
Weiterlesen →

ZWIFT FONDO SERIES

Ab Sonntag startet auf Zwift die ZWIFT FONDO SERIES. Ich weiß, dass das Thema Rollentraining oder -event polarisiert und viele unserer Leser das Thema argwöhnisch betrachten und lieber draußen radfahren.

Wahrscheinlich gehörst du auch zu der Fraktion, die lieber bei Wind und Wetter draußen sein Trainingsprogramm abspult. Dir sei es gegönnt aber ich persönliche nutze gerne die Vorteile von Outdoor und Indoor in Kombination. Und deswegen kommen die ZWIFT FONDO SERIES für mich gerade richtig. 

Anders als Ben Zwiehoff ist es mir nicht gegönnt für eine Umfangwoche schnell nach Malle zu jetten, um im mediterranen Klima 20h zu trainieren. Umso milder der Winter, desto mehr Kilometer werde ich draußen sammeln aber gerade als ambitionierter Radsportler beginnt man im Winter schnell abzuwägen, ob das nass-kalte Klima nicht zu gefährlich für die Infektanfälligkeit ist. Und hier kommt dann für mich Zwift ins Spiel, während Ben eben in den Flieger steigt. 

Weiterlesen →

Offseason aus der Sicht eines Sportwissenschaftlers

Heute möchten wir den ersten Blogpost von MTB-Profi Ben Zwiehoff aufgreifen und etwas tiefer in die Welt der „Off-Season“ mit Hilfe unseres Kooperationspartners Arne Bentin (AB-Sportlab) eintauchen.

Arne wird die von Ben geschilderten Aspekte Erholung und Regeneration aufgreifen und die Notwendigkeit aus sportwissenschaftlicher Sicht begründen.

Gastbeitrag von Arne Bentin

Wie Ben schon beschrieben hat ist die Offseason eine Zeit der Erholung und Regeneration, sowohl körperlich als auch mental. Und genau diese beiden Aspekte möchte ich kurz vertiefen.

Weiterlesen →

Saisonrückblick 2018 – aus Fehlern lernt man

Ich würde euch gerne, genauso wie Tim in seinem Saisonrückblick gestern, vom besten Daniel aller Zeiten erzählen. Aber in meiner Saison 2018 überwogen die Tiefen und ich habe viel Lehrgeld bezahlt. 

Als ich am 9.11.2017 in die Saison startete, war ich guter Dinge meinen Lauf im Ultracycling in das neue Jahr mit zu nehmen. Nach dem dritten Platz (AK) in Finale Ligure bei der wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft und dem 6. Platz zum Saisonende bei Gulbergen24-uurs (Niederlande) waren meine Ambitionen gestiegen.

Das harte Training zahlte sich zu Saisonbeginn nicht aus. 

Mit einem Trainerwechsel bei STAPS von Lukas zu Benjamin begann mein Training eigentlich erst Mitte Dezember. Mit der #RoadtoBela stand mein Saisonziel auch fest, die 24h Mountainbike Europameisterschaft in Bela (Slovenien). Es sollte die teuerste Lehrgeldwoche in meiner Renngeschichte sein. Auch meine Teilnahme bei der BIKE Transalp oder diverse belgische Klassiker Rennen verliefen unerwartet schlecht. Mit der Night on Bike platzte der Knoten dann glücklicherweise doch noch. Aber ich fang mal vorne an. 

Weiterlesen →

Saisonrückblick 2018 – wenn ein Plan funktioniert

Am 30.10.2017 startete mein selbstgebastelter Trainingsplan für meine #Mount10bike Jubiläumssaison. Dies ist nun ziemlich genau 1 Jahr her und es ist Zeit Bilanz zu ziehen. 11.539km 80.632hm 432h8min Training 229.731kcal und -12kg sollten 10 Monate später am Ende meiner Saison zu Buche stehen und teilweise zu (für mich) großartigen Ergebnissen geführt haben.

Ihr werdet euch erinnern, alles war auf den großen Saisonhöhepunkt Salzkammerguttrophy A Strecke und ein gutes Ergebnis bei den 24h in Duisburg ausgelegt und orientierte sich, nach den Experimenten der vergangenen Jahre wieder an der Periodisierung nach Friel/Bompa.

Angereichert mit meinen Erfahrungswerten aus 10 Jahren und erweitert um moderne Tools wie Leistungsdiagnostik, Leistungsmessung im Training sowie Nüchterntrainings und strenger Energiebilanz. Befeuert durch die Neuentdeckung von Zwift, gelang es mir bereits im Winter sehr konzentreirt und diszipliniert meine Trainings auf der Rolle zu absolvieren und als ich mich im Frühjahr wieder an die frische Luft traute, lief es bereits ganz ordentlich beim BORNRIF MTB RACE AMELAND über knapp 35km, wo ich gefühlt auf ungewohnt kurzer Strecke sehr gut geliefert hatte aber eine wirkliche Top Platzierung am starken niederländischen Teilnehmerfeld scheiterte.

Weiterlesen →

Vitamin D Pilze?

Radsport und ernährungsspezifische Themen gehören ganz eng miteinander verbunden, häufig ist die richtige Ernährung ein Schlüssel zum erfolgreichen Mountainbiker. Neulich sah ich im Regal einer Supermarkt Kette Vitamin D Pilze…

WHAT THE FUCK! Ich wusste nicht, ob ich vor lachen umfallen oder vor weinen zusammenbrechen sollte. Vitamin D Pilze… was für ein… 

Zum einen halte ich es für fragwürdig Lebensmittel zu behandeln, zum anderen frage ich mich, wo oder wann die Grenzen des Lebensmittelhypes aufhören oder erreicht sind. 

Die neuen “Vitamin D Pilze”
Weiterlesen →

Privacy Policy Settings

Share This

Hey du! Stop, warte! Einen Moment bitte.

Es wäre wundervoll, wenn du uns unterstützen könntest. Wenn dir unser Artikel gefallen hat. teile ihn bitte in deinem sozialen Netzwerk. Mit nur einem Klick kannst du Coffee & Chainrings enorm helfen und unterstützen. Danke. Chaka!