Daniels Lebenszeichen nach der EM

Fast zwei Wochen sind seit der wembo 24h MTB Europameisterschaft vergangen und langsam aber stetig nehme ich den Erfolg aus Portugal an und verarbeite ihn. Während ich mich in Schweigen über die EM gehüllt habe, habe ich hinter den Kulissen bereits das nächste Ziel und meinen weiteren Weg geplant.

Ja, die Zeit rennt derzeit. Nach der EM, dem Rückflug und einer harten Arbeitswoche mit vielen weiteren Regenfahrten (darin bin ich jetzt Profi) hat mir ein Infekt den Stecker gezogen. Deswegen sind einige wichtige Dinge liegen geblieben, wie zum Beispiel mein persönlicher Rennbericht sowie das Fazit zur wembo 24h MTB Europameisterschaft. Aber auch meine geplanten Podcast Episoden.

Tut mir Leid! Gebt mir noch eine Woche Zeit, bis ich die aufgestaute Arbeit und meine Gesundheit wieder unter Kontrolle habe und euch über die letzten ereignisreichen und erfolgreichen Wochen informieren kann.

Herr des Regens! Es war ein unbeschreibliches Rennen in Portugal. Ein mega Kurs, mega Wetter und am bin ich nicht nur durchgefahren, sondern habe zusätzlich Platz 6 AK erreicht. YEAH!

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.