Das Auto muss weg funktioniert auf dem Land

Seit knapp sechs Wochen besitzen wir ein Lastenrad mit elektrischen Antrieb und zeigen, dass das Auto auch auf dem Land weg kann. Zumindest teilweise. Während der Ruf nach autofreien Städten mit Recht immer lauter wird, wird im gleichen Atemzug die Notwendigkeit des Autos auf dem Land bekräftigt. Aber warum? Sicherlich ist der öffentliche Nahverkehr (unabhängig der Kosten) im städtischen Gebiet eine Alternative zum Auto, die auf dem Land fehlt. Häufig sind die Wege auf dem Land auch um ein vielfaches länger als in der Stadt, alleine der Weg zum Supermarkt ist fußläufig selten zu erreichen. Trotzdem können wir als Familie nach einem Monat Lastenrad als vorläufiges Fazit Das Auto muss weg funktioniert auf dem Land unterschreiben.

Weiterlesen

Checkpoint! Das Fahrrad als Verkehrsalternative

Verkehrswende jetzt! Das Thema beschäftigt uns als Radsport Verein natürlich auch und mit unserer heutigen Coffee & Chainrings Podcast Episode wollen wir mit einem neuen Thema starten, wo wir unseren Beitrag zur Verkehrswende darstellen wollen und vielleicht den einen oder die andere ermutigen selbst auch im Kleinen mit der Verkehrswende zu beginnen.

Markus macht den Anfang und stellt dir sein Trek Checkpoint vor, erklärt dir seine Aufbau Idee des Rads sowie das benutzte Zubehör. Ziel seines Projekts war es ein Gravelbike fahren zu können, dass sowohl für eine sportliche Tour geeignet ist als auch auf dem Land als Einkaufsrad eingesetzt werden kann.

Gemeinsam mit Daniel werden auch schnell Unterschiede im Bedarf der Ausrüstung klar und für den Gesamtkontext Verkehrswende versuchen Markus und Daniel so auch einige zentrale Punkte aufzuzeigen, die unserer Meinung nach wichtig sind, um das Fahrrad auch im Alltag über den Einsatz als Sportgerät hinaus zu benutzen.

Gerne möchten wir auch deine Meinung zu diesem spannenden Thema erfahren oder deinen Beitrag zur Verkehrswende aufgreifen. Schreib uns eine E-Mail, hinterlasse einen Kommentar im Blog oder kontaktiere uns auf den bekannten Portalen.

Korrekturen:
Die maximale Reifenbreite beim Trek Checkpoint beträgt 45mm.
Es handelt sich um ein Shimano 105 Schaltwerk.

Shownotes:
Trek Checkpoint SL 5: https://www.trekbikes.com/de/de_DE/bikes/rennräder/gravel-bikes/checkpoint/checkpoint-sl/checkpoint-sl-5/p/24387/?colorCode=grey
Gepäckträger: https://www.racktime.com/produkte/
Gepäcktaschen: https://www.ortlieb.com/de/back-roller-plus
Schwalbe G-One Speed: https://www.bike-components.de/de/Schwalbe/G-One-Speed-Evolution-V-Guard-28-Faltreifen-p52181/
Gravel Grinder Pro: https://www.bike-components.de/de/Challenge/Gravel-Grinder-Pro-28-Faltreifen-p49090/
Topeak Aero Wedge: https://www.bike-components.de/de/Topeak/Aero-Wedge-Pack-Satteltasche-p2355/
Kryptonite Evolution Lite Mini: https://www.bike-components.de/de/Kryptonite/Evolution-LITE-Mini-6-Buegelschloss-p56373/
Riesel Design Reflex Aufkleber: https://amzn.to/2NXUDnl (Amazon Partnerlink)

Weiterlesen

Mit dem Rad auf dem Land

Mit dem Rad auf dem Land heißt die neue Kolumne von Jenni und Daniel mit dem Ziel auch in ländlichen Regionen Möglichkeiten aufzuzeigen, alternative Verkehrsmittel im Alltag zu benutzen. Während die öffentlichen Verkehrsmittel in Großstädten oder Ballungszentren wie dem Ruhrgebiet eine alternative zum Auto darstellen, fährt bei uns im Dorf der Bus am Wochenende beispielsweise gar nicht. Wochentags alle 1-3 Stunden. Ein Auto scheint unumgänglich, wenn man nicht einen weiteren halben Tag für den Einkauf verschwenden möchte. Lastenräder sind in Großstädten wie Berlin oder Köln bereits schwer im Kommen, werden sogar städtisch gefördert. Auf dem Land gibt es keine Förderungsmöglichkeiten (hier wird nur Kohle gefördert sic!) und die landläufige Meinung ist, dass die Entfernungen für das Fahrrad im Alltag zu

Weiterlesen