Das war Rad am Ring 2018

Das 24 Stunden Rennen Rad am Ring 2018 war ein rundum gelungenes Event-Wochendende. Die Crew um Teamchef Ansgar hat daran den größten Anteil, denn mit Maren, Jan, Christian und Jan hat sich eine tolle Truppe gefunden. Auch die Organisation vom Veranstalter Rad am Ring war Klasse. Alles lief Bestens! Da schon früh von Ansgar das Motto “Erlebnis vor Ergebnis” heraus gegeben wurde, fühlten sich alle sehr wohl. Ansgar berichtet Schon die Hinfahrt mit einsammeln der Protagonisten lief probelmlos. Am Freitag nachmittag kamen Maren und ihr Freund Jan nach Niederkrüchten um den zweiten Teamwagen Richtung Nürburgring zu schauffieren. Wir machten uns auf den Weg, um in Düsseldorf noch Jan und Christian einzusammeln. Schon beim begrüßen und einladen der Sachen, konnte man

Weiterlesen

Rad am Ring – Wir kommen!

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit! Unser Team nimmt am 24 Stunden Rennrad-Rennen Rad am Ring auf dem Nürburgring teil. Nach einigen Teilnahmen an 24 Stunden Rennen als Betreuer, wird das Team rund um Ansgar jetzt selber als Fahrerin und Fahrer aktiv werden. Alle sind schon freudig aufgeregt auf das Wochenende unter dem Motto “Erlebnis vor Ergebnis”. Das Team Wir bestreiten das 24 Stunden Rennen als 4er-Rennrad-Team als bunte Mischung. Dabei bedeutet bunte Mischung, dass wir nicht nur ein Team aus einer Frau und drei Männern sind, sondern dass auch die grundsätzliche sportliche Ausrichtung verschieden ist.

Weiterlesen

24 Stunden bei Rad am Ring 2018

Inspiriert von unserem 24 Stunden Solo-Fahrer Daniel, wird die Coffeechains-Gang 2018 bei Rad am Ring ein 24 Stunden 4er Rennrad-Team an den Start bringen. Der Wunsch dort mitzufahren, besteht bei einigen Mitgliedern schon länger und nächstes Jahr wird es in die Tat umgesetzt. Dabei profitiert das Team aus der Erfahrung, die es bei der Betreuung von Daniels 24 Stunden Solo Rennen gesammelt hat. Die endgültige Besetzung des Team steht noch nicht fest, vermutlich werden Startplätze des Teams mit externen Fahrern besetzt werden. Mythos Nordschleife Hatzenbach, Fuchsröhre, Adenauer Forst, Brünnchen oder Döttinger Höhe. Nur ein geringer Teil der Streckenabschnitte, die den Puls eingefleischter Nordschleifenfans höher schlagen lassen. Die Nordschleife des Nürburgrings heißt nicht umsonst grüne Hölle, denn schon im Auto ist die

Weiterlesen