5 Fragen an Ben Zwiehoff

Essen, acht Grad, Regen aber weder Ben Zwiehoff noch Daniel oder Schildi hielt dies von der gemeinsamen MTB Tour ab. Nächste Woche werden wir über unseren Versuch mit Ben, den Essener Weltcup-Niveau Trails und alles weitere ausführlich berichten.

Für die heutige Episode hatten wir um eure Unterstützung gebeten und Ben die ersten beiden und besten frei Fragen von euch gestellt. Das Ergebnis konnten wir wegen Wetter nicht live berichten, weshalb wir dir jetzt die Antworten als Mini-Episode aufs Ohr geben. Viel Spaß.

SHOWNOTES:
Ben Zwiehoff MTB: https://benzwiehoff.de

Kaffeekränzchen vom 24.04.2019

Das Kaffeekränzchen von Coffee & Chainrings bietet dir heute als leidenschaftlichen Radsport Fan definitiv Gänsehaut Feeling. Matthieu van der Poels Sieg beim Amstel Gold Race wird in die Geschichtsbücher eingehen und wir haben die Emotionen für dich dazu. Nach dem … Weiterlesen →

Kaffeekränzchen vom 17.04.2019

Das Team ist im Stress. Im Urlaubsstress (Markus), im Ferienstress (Luca), im Arbeitsstress (Tim) oder im Umzugsstress (David). Daniel und Schildi haben diese Probleme nicht und präsentieren dir das heutige Coffee & Chainrings Kaffeekränzchen.

Letzte Woche war Ben noch mit einer eigenen Folge im Coffee & Chainrings Podcast, heute nehmen wir seine zweiten Platz in Saalhausen beim XLC 3-Nations Cup zum Anlass um diese wunderbare Folge zu eröffnen. Anschließend honorieren wir Lucas Leistung, der beim SKS Kellerwald Bike Marathon ebenfalls auf den zweiten Platz in der u23 Wertung gefahren ist.

Im Anschluss widmen wir uns den beiden Klassikern auf der Straßen: Die Flandernrundfahrt und Paris Roubaix sind zwei der attraktivsten Rennrad Rennen. Warum? Das versuchen dir die Mountainbiker Daniel und Schildi zu erklären.

Im Technik Teil dieser Folge erklären wir dir, warum der Garmin Edge 130 voll toll aber irgendwie auch nicht ist.

Und zum Abschluss gibt Daniel eine kurze Prognose für den ersten Mountainbike Marathon 2019 ab, bei La Hallonienne (Belgien) wird er am kommenden Ostermontag in die Saison starten.

THEMEN:
Ben Zwiehoff 2. beim XCL 3-Nations Cup in Saalhausen
Luca 2. u23 beim SKS Kellerwald Bike Marathon
Flandernrundfahrt 2019
Was ist das besondere der Flandernrundfahrt?
Paris Roubaix 2019
Was ist das besondere an Paris Roubaix für uns?
Garmin Edge 130
La Hallonienne

SHOWNOTES:

Ben Zwiehoff 2. beim XLC 3-Nations Cup in Saalhausen: https://www.acrossthecountry.net/xlc-3-nationscup-saalhausen-brandl-bleibt-cool-und-gewinnt/

Luca 2. u23 beim SKS Kellerwald Bike Marathon: https://www.coffeeandchainrings.de/2019/04/rennbericht-22-sks-kellerwald-bike-marathon-2019/

Lucas neues Rad: https://www.instagram.com/p/BwV-3IrF8o4/

Flandern-Rundfahrt 2019: https://radsport-seite.de/flandern-2019.html

Paris Roubaix 2019: https://www.eurosport.de/radsport/paris-roubaix/2019/paris-roubaix-nils-politt-ist-der-kommende-mann-nach-imposantem-auftritt_sto7231991/story.shtml,
https://www.sportschau.de/weitere/radsport/tour-reporter-paris-roubaix-100.html

Radsportfotos der Extraklasse: https://marcelhilger.photoshelter.com/index, https://www.instagram.com/marcelhilger/, https://www.gruberimages.pro/index, https://www.instagram.com/jeredgruber/

Garmin Edge 130: https://www.coffeeandchainrings.de/2019/03/garmin-edge-130/, https://www.coffeeandchainrings.de/2019/04/warum-daniel-den-garmin-edge-130-zurueck-gegeben-hat/

Garmin Edge 520/520plus/820: https://buy.garmin.com/de-DE/DE/cIntoSports-cCycling-p1.html

La Hallonienne: https://www.grand-halleux.be/la-hallonienne
La Hallonienne Höhenprofil 75km: https://uploads.strikinglycdn.com/files/10f27200-96b4-4039-9ca0-03e3c326c70b/La%20Hallonienne%202019%20-%20Profil%2075%20km.pdf
Belgian Ardennes Mountainbike Series: https://www.coffeeandchainrings.de/2019/01/we-ride-bams-2019/

Bikelovetour Wochenrückblick KW15

Themen
Warum der Wochenrückblick derzeit nicht mehr Montags kommt
Wieso Co-Faktoren das Training beeinflussen können
Familie geht vor
Das Training in KW15
Ausblick auf den Saisonstart

Shownotes
La Hallonienne: https://www.grand-halleux.be/la-hallonienne
24h Alfsee:https://24h-alfsee.de

Warum die Trainingsrückblick Serie?
Daniels WM-Tagebuch 17 im Coffee & Chainrings Blog war sehr beliebt. Gleichzeitig war das WM-Tagebuch auch für Daniel ein wichtiger Grundstein seines Erfolgs. Damals noch unwissentlich hat das Format auf Daniel einen sehr positiven Einfluss gehabt und sehr gestärkt, ein Beispiel für den sog. Publikumseffekt. Andererseits war das damalige Format von täglichen Blogposts und Videocasts sehr viel Arbeit und manchmal auch ein nicht notwendiger Stressfaktor. Deswegen nehmen wir die positven Sachen von damals und greifen sie im neuen Podcast Format wieder auf. Quasi zurück zum Erfolg.

Das extrovertierte Projekt von Tim und Daniel wird ein Versuch das Beste (Sport)-Ich herauszuholen. Mit dem Publikumseffekt wollen wir auf der einen Seite unsere Ausdauerleistung verbessern und auf der anderen Seite dir wertvolle Tipps zum Training geben oder dir Motivation für dein tägliches Training gegen den inneren Schweinehund zu spenden.

“Der Weg zwischen einem selbst und dem besten Selbst, das man sein kann, ist unerforschtes Gebiet. (…) seinen Sport als ständiges Gehen über glühende Kohlen anzusehen, danach zu streben, der unerreichbaren Wand, die das eigene ultimative körperliche Limit darstellt, immer näher zu kommen, bedeutet, sich auf eine Reise der Veränderung zu begeben, während der man zu dem Sportler – und der Person – wird, die man sein möchte, während man die Hindernisse überwindet, die diesen Prozess im Weg stehen. (…) Diese Reise ist das größte Geschenk, das der Ausdauersport zu bieten hat, und alles, was Sie tun müssen, um es zu bekommen, ist, die Herausforderung auszutesten, wie weit Sie gehen können, mit ganzen Herzen anzunehmen.” (Matt Fitzgerald: Siegen ist Kopfsache)

Wer fragen oder Anregungen hat, der möge sich bei Daniel per E-Mail an daniel@coffeechains.de melden. Bitte verzeiht, wenn wir mal nicht auf eine Erwähnung oder direkte Nachricht im Social Media eingehen. Wir freuen uns da auch sehr über Kommunikation aber im hektischen Alltag geht das leider manchmal unter. Sollten wir nicht reagieren, erinnert uns. Wir sind nicht müde zu antworten, höchstens vergesslich. Oder im Training.

Ben Zwiehoff über seinen XCO Saisoneinstieg

Ben wird heute eine grobe Zusammenfassung seiner Highlights (negativ wie positiv) aus den vergangenen Wochen liefern. Wir werden an markanten Punkten etwas ausharren und Ben wird in aller Ausführlichkeit Daniels Nachfragen beantworten.

Nach seinem erfolgreichen Etappen Rennen auf Lanzarote musste Ben etwas umdisponieren, weil durch die Erkrankung seines Vaters (und Betreuers) eine wichtige Teamstütze außer Gefecht war. Als Profi-Mountainbiker kann man dies in der Vorbereitungsphase aber noch durch einen Plan B oder C kompensieren. Schwieriger wurde die Situation als Ben selbst aufgrund eines Infekts zum Start der XCO Vorbereitungsrennen lahm gelegt wurde.

Mit seinem Podiumsplatz beim 3 Nations Cup in Beringen am vergangenen Wochenende konnte Ben zum Glück den Aufwärtstrend einläuten und geht mit neuen Selbstvertrauen in die nächsten Rennen.

Shownotes:
Ben Zwiehoff: https://benzwiehoff.de

Kaffeekränzchen vom 08.04.2019

Themen:
Vorstellung Sascha alias TrailrunnersDog
CTF Brohltal

Shownotes:
Herzlich Willkommen Sascha:https://www.coffeeandchainrings.de/2019/04/herzlich-willkommen-sascha-trailrunnersdog/
TrailrunnersDog: https://www.trailrunnersdog.de
CTF Brohltal: https://www.coffeeandchainrings.de/2019/04/ctf-brohltal-2019, http://radsport.spvgg-burgbrohl.de/

Bikelovetour Daniels erstes Trainingslager

Themen
Trainingslager @Home
11 Tage Training ohne Grenzen
Vergleich zum Trainingslager 2018
Ausblick auf den April

Shownote
Trainingsrückblick März: https://www.coffeeandchainrings.de/2019/04/daniels-trainingsrueckblick-maerz-2019
Trainingslager 2018: https://www.coffeeandchainrings.de/podcast/episode36/, https://www.coffeeandchainrings.de/2018/04/daniels-trainingsrueckblick-maerz/

Warum die Trainingsrückblick Serie?
Daniels WM-Tagebuch 17 im Coffee & Chainrings Blog war sehr beliebt. Gleichzeitig war das WM-Tagebuch auch für Daniel ein wichtiger Grundstein seines Erfolgs. Damals noch unwissentlich hat das Format auf Daniel einen sehr positiven Einfluss gehabt und sehr gestärkt, ein Beispiel für den sog. Publikumseffekt. Andererseits war das damalige Format von täglichen Blogposts und Videocasts sehr viel Arbeit und manchmal auch ein nicht notwendiger Stressfaktor. Deswegen nehmen wir die positven Sachen von damals und greifen sie im neuen Podcast Format wieder auf. Quasi zurück zum Erfolg.

Das extrovertierte Projekt von Tim und Daniel wird ein Versuch das Beste (Sport)-Ich herauszuholen. Mit dem Publikumseffekt wollen wir auf der einen Seite unsere Ausdauerleistung verbessern und auf der anderen Seite dir wertvolle Tipps zum Training geben oder dir Motivation für dein tägliches Training gegen den inneren Schweinehund zu spenden.

“Der Weg zwischen einem selbst und dem besten Selbst, das man sein kann, ist unerforschtes Gebiet. (…) seinen Sport als ständiges Gehen über glühende Kohlen anzusehen, danach zu streben, der unerreichbaren Wand, die das eigene ultimative körperliche Limit darstellt, immer näher zu kommen, bedeutet, sich auf eine Reise der Veränderung zu begeben, während der man zu dem Sportler – und der Person – wird, die man sein möchte, während man die Hindernisse überwindet, die diesen Prozess im Weg stehen. (…) Diese Reise ist das größte Geschenk, das der Ausdauersport zu bieten hat, und alles, was Sie tun müssen, um es zu bekommen, ist, die Herausforderung auszutesten, wie weit Sie gehen können, mit ganzen Herzen anzunehmen.” (Matt Fitzgerald: Siegen ist Kopfsache)

Wer fragen oder Anregungen hat, der möge sich bei Daniel per E-Mail an daniel@coffeechains.de melden. Bitte verzeiht, wenn wir mal nicht auf eine Erwähnung oder direkte Nachricht im Social Media eingehen. Wir freuen uns da auch sehr über Kommunikation aber im hektischen Alltag geht das leider manchmal unter. Sollten wir nicht reagieren, erinnert uns. Wir sind nicht müde zu antworten, höchstens vergesslich. Oder im Training.

Kaffeekränzchen vom 27.03.2019

Symbolpolitik ist so eine Sache. Aber die Kampagne Helme retten Leben ist einfach nur bescheuert. Sie trieft von Sexismus und Victimblaming und erreicht eine Sache ganz sicher nicht: Schutz von FahrradfahrerInnen.

Wir sprechen trotzdem darüber und Markus nutzt die Gelegenheit für eine große Bitte an unsere bayerischen ZuhörerInnen. Tut bitte was.

Mit dem Wechsel von Dreifach auf Einfach Schaltung hat Markus einen großen Schritt gewagt und sich zuvor lange genug der modernen MTB Schaltung versperrt. In seinem Erfahrungsbericht zieht er ein erstes Fazit über die Sram Schaltung mit 12 Gängen. Außerdem sprechen wir über E-MTB in den Alpen, gerechte Wegenutzung und die Folgen für Flora und Fauna.

THEMEN:
Einschränkungen für das E-MTB in den Alpen notwendig?
Von Dreifach zu Einfach. Markus Erfahrungsbericht zur Einfach Schaltung
Über Sexismus und Victimblaming der Helme retten Leben Kampagne
Van der Poel stürzt bei Nokere

SHOWNOTES:
#helmerettenleben: Jetzt kommt zum Victimblaming auch noch Sexismus dazu: https://ciclista.net/helmerettenleben-victimblaming-sexismus/
Einfach, weil einfach einfach ist: https://www.coffeeandchainrings.de/2017/05/die-perfekte-mtb-uebersetzung/
Der Herr der Kettenringe: https://www.coffeeandchainrings.de/2016/05/der-herr-der-ketten-ringe-der-grosse-1×10-fahrbericht/
Van der Poel Nokere Sturz: https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_114265.htm

Bikelovetour Wochenrückblick KW12

Nein, dieser 3-Wochenblock lief nicht so wie erwartet. Zwar bleibt es jammern auf hohen Niveau, denn eine Trainingsplanerfüllung von 80% ist immer noch sehr hoch aber die klaffende Lücke aus Anstrengungswahrnehmung und erbrachter Leistung sorgt für Verwirrung. Dazu ein Infekt zur falschen Zeit und schon verliert Daniel etwas den Boden unter den Füßen.

Aber neben des physischen Trainings gehört bekanntlich auch mentales Training in die Welt des Ausdauersports und so weiß Daniel sich aus der Minikrise zu befreien, kann das ganze auch einordnen und blickt positiv auf das kommende Trainingslager.

Themen:
Training KW12
Mentale Probleme
Hypothesen für die Minikrise
Cycling World
Lebens eines Nachtsportlers

Shownotes
Wigald Boning: Beknntnisse eines Nachtsportlers: https://amzn.to/2OroDnX
Drittbester Sportler der Stadt Erkelenz 2018: https://www.coffeeandchainrings.de/2019/03/sportler-des-jahres-erkelenz-2018/

Warum die Trainingsrückblick Serie?
Daniels WM-Tagebuch 17 im Coffee & Chainrings Blog war sehr beliebt. Gleichzeitig war das WM-Tagebuch auch für Daniel ein wichtiger Grundstein seines Erfolgs. Damals noch unwissentlich hat das Format auf Daniel einen sehr positiven Einfluss gehabt und sehr gestärkt, ein Beispiel für den sog. Publikumseffekt. Andererseits war das damalige Format von täglichen Blogposts und Videocasts sehr viel Arbeit und manchmal auch ein nicht notwendiger Stressfaktor. Deswegen nehmen wir die positven Sachen von damals und greifen sie im neuen Podcast Format wieder auf. Quasi zurück zum Erfolg.

Das extrovertierte Projekt von Tim und Daniel wird ein Versuch das Beste (Sport)-Ich herauszuholen. Mit dem Publikumseffekt wollen wir auf der einen Seite unsere Ausdauerleistung verbessern und auf der anderen Seite dir wertvolle Tipps zum Training geben oder dir Motivation für dein tägliches Training gegen den inneren Schweinehund zu spenden.

“Der Weg zwischen einem selbst und dem besten Selbst, das man sein kann, ist unerforschtes Gebiet. (…) seinen Sport als ständiges Gehen über glühende Kohlen anzusehen, danach zu streben, der unerreichbaren Wand, die das eigene ultimative körperliche Limit darstellt, immer näher zu kommen, bedeutet, sich auf eine Reise der Veränderung zu begeben, während der man zu dem Sportler – und der Person – wird, die man sein möchte, während man die Hindernisse überwindet, die diesen Prozess im Weg stehen. (…) Diese Reise ist das größte Geschenk, das der Ausdauersport zu bieten hat, und alles, was Sie tun müssen, um es zu bekommen, ist, die Herausforderung auszutesten, wie weit Sie gehen können, mit ganzen Herzen anzunehmen.” (Matt Fitzgerald: Siegen ist Kopfsache)

Wer fragen oder Anregungen hat, der möge sich bei Daniel per E-Mail an daniel@coffeechains.de melden. Bitte verzeiht, wenn wir mal nicht auf eine Erwähnung oder direkte Nachricht im Social Media eingehen. Wir freuen uns da auch sehr über Kommunikation aber im hektischen Alltag geht das leider manchmal unter. Sollten wir nicht reagieren, erinnert uns. Wir sind nicht müde zu antworten, höchstens vergesslich. Oder im Training.

Interview mit Dr. Feil über die F-AS-T Formel

Wer kann besser über die FAST-Formel referieren als der Erfinder persönlich? Und umso erfreulicher ist es, dass wir mit Dr. Feil ein Interview über seine aktualisierte FAST-Formel führen konnten.

Im Interview picken wir uns drei zentrale Themen heraus, die uns Dr. Feil genauer erklären soll. Wir sprechen über das neue Kapitel über die Stärkung der Mitochondrien, welchen Einfluss die Ernährung auf die allgemeine Stabilität hat und was Dr. Feil genau mit fettschlau meint.

Vieles in diesem Interview dreht sich um die zentralen Begriffe EAT LOW, EAT HIGH, TRAIN LOW und TRAIN HIGH, die Dr. Feil in seinem Buch die FAST-Formel 4.0 ausführlich erklärt.

THEMEN

SHOWNOTES