Süßlupinen Flocken als Porridge Alternative

Süßlupinen Flocken oder Keries sind eine leckere Alternative zum altbewährten Porridge. Veganern wird immer vorgehalten sie hätten keine ausreichenden Proteinquellen, Zeit mit diesem Vorturteil aufzuräumen und gleichzeitig eine gesunde Alternative zur Kohlenhydrat Mast “Porridge” oder Haferbrei zu bieten. Süßlupinen Flocken entstammen der Lupinen-Bohne, die sich anders als ihre Artverwandten Hülsenfrüchte durch einen sehr hohen Proteingehalt auszeichnet. Ähnlich wie die Sojabohne besteht die Lupine aus bis zu 40% verwertbarem Eiweiß. Darüberhinaus enthält die Lupine 28gr Ballaststoffen, 12gr Fett und für eine

Weiterlesen

Kein Nutella aufs Brot

Der Nutella Hype ist mir suspekt. Ein Auto für mehrere (Zehn-)Tausend Euro, mehrere tausend Euro für Urlaub und/oder Sportsachen aber bei den Lebensmitteln wird auf den Preis geguckt? Hauptsache billig und hauptsache viel Zucker. Wie zum Beispiel Nutella, dessen Inhaltstsoffe genauso ungesund sind wie die Arbeitsbedingungen für die (Kinder)Arbeiter auf den Plantagen. In der Sportszene ist mir der Nutella Hype noch suspekter, denn eigentlich gehört doch Fitness und Ernährung eng verknüpft. Trotzdem landet das Nutella Brötchen überall auf den Tisch,

Weiterlesen

Drei Tage Endokrinologie sind genug

Hi! Da bin ich wieder. Drei Tage Krankenhaus sind auf der einen Seite genug, andererseits bin ich jetzt immer noch nicht schlauer. Am Freitag gegen frühen Abend wurde ich nach Abschluss aller Untersuchungen ohne Befund und Diagnose entlassen und muss weiter warten. Zur Besprechung ihrer Befunde und zur weiteren Behandlung ist ihr nächster Termin am 29.06.2016 in der Poliklinik. – HELL YEAH! Ein Hoch auf unser Gesundheitssystem. Ein früherer Termin ist nicht möglich, weil die Poliklinik der RWTH Aachen (genauso

Weiterlesen

Einzug in die Endokrinologie

Nach dem ich Anfang März zu Besuch in der Endokrinologie war und Mitte März über Neues aus der Endokrinologie berichtete folgt jetzt die logische Konsequenz, der Einzug in die Endokrinologie. Übersetzt heißt das nichts anderes, als das ich ab kommenden Mittwoch zur weiteren Diagnostik in die (oder das?) RWTH Aachen stationär aufgenommen werde. Nach wie vor war mein Cortisol Wert erhöht, bio-chemisch ist ein Cushing Syndrom nicht auszuschließen. Die behandelnde Ärztin hält dies für unwahrscheinlich, allerdings werde ich aufgrund einer

Weiterlesen

Neues aus der Endokrinologie

Seit dem 1. März bin ich aufgrund meiner Stoffwechselprobleme in Behandlung an der Uniklinik RWTH Aachen. Zuerst schien ich auch hier mit meiner Symptomatik nicht ernstgenommen, doch dann meldete sich die behandelnde Ärztin persönlich per Telefon und ich bin zumindest einen Schritt näher an einer Diagnose. Über meine Symptome und Probleme habe ich bereits in meinem ersten Artikel “Zu Besuch in der Endokrinologie” ausführlich berichtet. Ich wie vor kämpfe ich gegen Heißhungerattacken, (mentaler) Erschöpfung, Schlafunterbrechungen und bei genauerer Betrachtung gibt

Weiterlesen

Myprotein Hemp Bar

Eigentlich stehe ich ja gar nicht auf gekaufte Produkte und versuche mich größtenteils mit frischen, unverarbeiteten Lebensmitteln zu ernähren. Auch während des Trainings ist dies möglich und der Aufwand fällt gering aus, wenn man sich zum Beispiel mit Reiskuchen versorgt. Der Hanfriegel von Myprotein ist da eine von wenigen Ausnahmen, eine Ausnahme so gut, dass ich sie gerne weiter empfehlen möchte. Anforderungen an die Trainingsernährung Im Herbst und Winter bis weit in das Frühjahr hinein verwende ich während des Trainings

Weiterlesen

Zu Besuch in der Endokrinologie

Am Dienstag war es soweit, ich hatte meinen Termin in der Endokrinologie der Uniklinik RWTH Aachen. Nach drei monatigen Wartens hätte ich den Termin fast verpasst, weil der Ex-Ruhrpottler und jetziger Landmensch das Stadt treiben unterschätzte. Zum Glück ging alles gut und der Startschuss für eine erfolgreiche Behandlung ist gefallen. Aber der Reihe nach. Meine Leidensgeschichte Seit Oktober plagt mich mein Stoffwechsel (oder doch meine Psyche?) und sorgte für extreme Fressflashs, Müdigkeit, Schlafunterbrechungen, Leistungsabfall und weitere Problemchen. Zwischenzeitlich habe ich

Weiterlesen

Vegane Kelewele – Ein Snack aus Kochbananen

Kelewele ist ein ghanaischer Imbiss aus Kochbananen und eine typische Beilage im Land. Die Kochbanane ist in vielen tropischen und subtropischen Regionen Amerikas, Afrikas und Asiens ein Grundnahrungsmittel ähnlich der Kartoffel in Deutschland. In der biologischen Wertigkeit schneidet die Kochbanane etwas besser ab und ist vor allem aufgrund des hohen Serotoningehalts ein richtiges Powerfood. Iss dich glücklich Neben der Walnuss gehört die Kochbanane zu den serotoninreichsten pflanzlichen Lebensmitteln (Tomaten, Kiwis, Pflaumen und Kakao haben ebenfalls einen hohen Gehalt an Serotonin).

Weiterlesen

Vegan Protein Porridge Süßlupine – Buchweizen

Guten Morgen. Als Veganer wird einem immer unterstellt, man müsse auf Proteine achten und dies und das und sowieso befindet man sich immer am Rand einer Mangelernährung. Erst Recht, wenn man Sportler ist. Das dem gar nicht so ist, dass zeigen nicht nur viele Profi Athleten, die vegan Bestleistungen bestreiten sondern auch immer mehr Freizeitsportler. Ich möchte euch heute ein leckeres Porridge präsentieren; eine wahre Proteinbombe mit vielen weiteren tollen Nährstoffen. Garantiert zucker und glutenfrei, langanhaltend sättigend und durch den

Weiterlesen

#Aeropress für mehr Kaffeegenuss

Mit meinen anhaltenden Gewichtsproblemen habe ich eine meiner Lieblingsserien völlig aus den Augen verloren: #coffeemeals. Das wird sich wieder ändern und in Zukunft wird das Thema Ernährung wieder häufiger in den #CC Blog zurückkehren. Neben dem Radsport ist Kaffee unser aller Passion und was gibt es dann naheliegenderes als euch einen der besten Kaffee zubereitet vorzustellen. Seit dem ich einen Kaffee-Beitrag im ZDF gesehen haben, in dem auch namenhafte Hersteller sowohl bei der Bohnenauswahl als auch bei der Röstung sparen,

Weiterlesen