Episode 110: Arne Bentin zum Thema Diät / Abnehmen

Geneinsam mit Arne widmet sich Daniel dem Jahresvorsatz Nummer 1: Diät. Als Sportwissenschaftler ist Arne Bentin nicht der Experte Nummer 1 zum Thema, aber sein Wissen und seine Erfahrung reicht zumindest für ein paar Basics Empfehlungen.

Arne erklärt dir welchen Einfluss Insulin auf den Stoffwechsel hat und warum man trotz (vermeintlichen) Energiedefizit nicht abnimmt. Wir besprechen ein paar grundlegende Probleme von Diäten und Arne versucht dir zu erklären, warum der Grundumsatz während einer Diät sinkt und damit ggf. auch den Diäterfolg stoppt.

Themen:
Multifaktoren haben Einfluss auf den Stoffwechsel
Faktor Insulin
Grundprobleme einer Diät
Diätpausen nicht vergessen
Grundumsatz sinkt in der Diät
Alltagstauglichkeit der Diät

Shownotes:
AB Sportlab: https://www.ab-sportlab.de
Wie lässt Sport Fettpolster schmelzen? https://www.spektrum.de/news/wie-laesst-sport-fettpolster-schmelzen

Weiterlesen

Ernährung im Grundlagentraining

Ohne Mampf kein Dampf – ohne Fett keine Fettverbrennung? Das Grundlagentraining, also das Training der aeroben Leistungsfähigkeit, macht eigentlich jeder von uns. Die Grundlagenausdauer heißt nicht umsonst so. Es geht hierbei darum eine Grundlage zu legen, eine Grundlage, auf der man dann mit qualitativem Training und Wettkämpfen aufbauen kann. Die Grundlage spielt somit in der Saisonvorbereitung eine entscheidende Rolle und beeinflusst direkt die Leistungsfähigkeit im Rennen sowie im Verlauf der Saison. Ich als Profi lege natürlich einen großen Wert auf die Verbesserung der Grundlage und trainiere eigentlich selbstverständlich in diesem Bereich.

Weiterlesen

Nahrungsergänzungsmittel für Sportler

 Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel für (Profi)Sportler? Die Industrie boomt und immer wieder werden Sportler mit Testprodukten  von Herstellern versorgt. Ist das vernünftig? Sportwissenschaftler Arne Bentin meint: wenn Supplemente, dann aber richtig! Ich möchte hier nur an einigen Beispielen darstellen worauf man achten sollte, wenn man sich schon mit der Ergänzung spezifischer Nahrungsergänzung auseinander setzt. Grundsätzlich stellt sich immer die Frage nach was und wie. Individuelle Dosierung nach Labor oder pauschale Ergänzung? Multipräparate oder Monosubstanzen? Möglich ist tatsächlich alles. Die Möglichkeit einer gefährlichen Überdosierung besteht, ist aber real nur für wenige Substanzen möglich. Dennoch muss man ja nicht unnötig viel und sinnlos einschmeißen.

Weiterlesen

Offseason aus der Sicht eines Sportwissenschaftlers

Heute möchten wir den ersten Blogpost von MTB-Profi Ben Zwiehoff aufgreifen und etwas tiefer in die Welt der „Off-Season“ mit Hilfe unseres Kooperationspartners Arne Bentin (AB-Sportlab) eintauchen. Arne wird die von Ben geschilderten Aspekte Erholung und Regeneration aufgreifen und die Notwendigkeit aus sportwissenschaftlicher Sicht begründen. Gastbeitrag von Arne Bentin Wie Ben schon beschrieben hat ist die Offseason eine Zeit der Erholung und Regeneration, sowohl körperlich als auch mental. Und genau diese beiden Aspekte möchte ich kurz vertiefen.

Weiterlesen

Vitamin D Pilze?

Radsport und ernährungsspezifische Themen gehören ganz eng miteinander verbunden, häufig ist die richtige Ernährung ein Schlüssel zum erfolgreichen Mountainbiker. Neulich sah ich im Regal einer Supermarkt Kette Vitamin D Pilze… WHAT THE FUCK! Ich wusste nicht, ob ich vor lachen umfallen oder vor weinen zusammenbrechen sollte. Vitamin D Pilze… was für ein…  Zum einen halte ich es für fragwürdig Lebensmittel zu behandeln, zum anderen frage ich mich, wo oder wann die Grenzen des Lebensmittelhypes aufhören oder erreicht sind. 

Weiterlesen

Der Sportler-Darm ein Leistungsbegrenzer?

Gastartikel von Arne Bentin (www.ab-sportlab.de) über den Sportler-Darm als wenig beachteten Leistungsbegrenzer. In Folge möchte ich kurz darauf eingehen, welchen Einfluß der Darm auf den Zustand des Athleten haben kann. Aufgrund der Vielfalt und Komplexität des Themas möchte ich hier nur einige (einfache) Beispiel anführen. Durch intensives Training und Wettkämpfe wird die Darmschleimhaut vermehrt belastet und es entstehen subakute chronische Entzündungen. Zusammen mit der stark einseitigen Ernährung (Zucker, Gluten, Milch) welche den entzündlichen Zustand zusätzlich triggert kommt es im Folgenden zu lokalen und systemischen Reaktionen. Natürlich steuern Medikamente wie Schmerzmittel oder Antibiotika ihr übriges bei.

Weiterlesen

Auf Fehlersuche im Stoffwechsel 2.0

Ende 2015 bis März 2016 war das Thema gestörter Stoffwechsel schon einmal zentrales Thema bei mir. Trotz endokrinologischer Untersuchung konnte damals keine Diagnose für meinen erhöhten Cortisolwert gefunden werden. Das soll sich jetzt mit Arne Bentin von AB Sportlab ändern. Von der Craft BIKE Transalp bis zum Jahresende 2015 habe ich von 74,5kg bis weit über 85kg zugenommen. Als ich im April 2016 in der RWTH Aachen aufgenommen wurde, lag mein Gewicht bei knapp 90kg. +15kg trotz intensiven Sports in 10 Monaten? Richtig gelöst wurde das Problem seinerzeit nicht. Die erhöhten Cortisolwerte konnte man nicht wegdiskutieren aber andere Parameter sprachen gegen eine Nebennierenschwäche oder gegen ein Cushing Syndrom. Bis zum Sommer hatte ich mein Gewicht durch den Verzicht auf glutenhaltige

Weiterlesen

Was isst ein veganer Radsportler?

Was isst ein veganer Radsportler? Vegan polarisiert grundsätzlich. Als veganer Ultra-Ausdauerathlet polarisiert man noch mehr, sowieso wenn man dabei noch glutunfrei und weitestgehend zuckerfrei lebt. Aber von Salat schrumpft eben nicht der Bizeps. Vegane Ernährung ist in meiner Twitterblase immer wieder Thema, nicht erst seitdem das Thema durch mein WM-Tagebuch noch mehr Aufmerksamkeit erlangt. Aber was isst denn jetzt ein veganer Radsportler? sorry. Du lebst ja vegan. Was isst du grundsätzlich während des Trainings und dazwischen. — Jan (@truschj) April 21, 2017 Pauschal lässt sich die Frage nicht beantworten. Zwar gilt die vegane Ernährung grundsätzlich als gesund aber deswegen müssen sich noch lange nicht alle Veganer gesund ernähren noch gibt es die eine richtige vegane Ernährung. Aus diesem Grund ist

Weiterlesen

Ernährungsstrategie beim Mountainbike Marathon

Ich möchte heute über meine Ernährungsstrategie beim Mountainbike Marathon schreiben, weil ich in letzter Zeit ziemlich viel Unsinn über Ernährungsstrategien im Ausdauersport gelesen habe. Das meiste zwar als Antworten auf Ernährung im Training aber mit dem Saisonstart beim SKS Kellerwald Marathon bietet sich das Thema Wettkampf Ernährung besser an. Aber wie verpflegt man sich denn richtig im Rennen? Mit was und warum? Und hier bekommt das Wort Ernährubgsstrategie beim Mountainbike Marathon eine wichtige Bedeutung. Denn es geht in erster Linie um eine strategische Zufuhr von Kohlenhydraten und erst dann um eine Verpflegung im weiteren Sinne. Unter Rennbelastung, also im Bereich der Schwellenleistung, braucht der Körper Energie als Brennstoff für Leistung. Geht der Tank leer, kommt der Mann mit dem Hammer.

Weiterlesen

FDDB Extender Pro – Mein mobiler Kalorienzähler

Der FDDB Extender Pro ist mein mobiler Kalorienzähler und Ernährungstagebuch. Endlich habe ich meine Alternative zu MyFitnessPal gefunden, die nach dem Kauf von Under Amour durch dessen Sponsoring von Jagdsportlern für mich nicht mehr tragbar war. Der FDDB Extender Pro ist eine Alternative mit einigen Detailverbesserungen im Vergleich zu MyFitnessPal. Wen es interessiert, warum ich MyFitnessPal nicht weiter verwende und was die Gründe für einen Under Amour Boykott darstellen, der springe zum Ende des Artikels. Zuerst möchte ich euch den FDDB Extender Pro vorstellen, der im Vergleich zum FDDB Extender Free ohne Werbung und vollständigem Nährstoffprofil daher kommt. FDDB Extender Pro – mein mobiler Kalorienzähler Viele von euch haben in der Vergangenheit bestimmt den ein oder anderen mobilen Kalorienzähler (bestimmt

Weiterlesen