Und wieder weitere zwei Stunden im Sack, auch wenn drei Stunden auf dem Plan stehen. Ich soll etwas rausnehmen und das fühlt sich gut und richtig an. Außerdem hatte ich dafür genügend Zeit mein Rad für den Stoneman Arduenna vorzubereiten und die Garage aufzuräumen.

PMP Coaching power2max

Für wen Wetter egal ist? Zum Beispiel für den trainierenden Mountainbiker. Anders als für unsere über 3m hohe Stockrose, die das stürmische Wetter leider nicht überlebte.

Mein Training war von dem Wetter weniger betroffen. Weder Motivation noch Dauer waren davon beeinflusst, die neue reduzierte Intensität sorgte für Entspannung und Erholung auf dem Trail. So sehr, dass ich einmal falsch abgebogen bin und in meiner mir unbekannteren Feldweg Umgebung 15km in die falsche Richtung gefahren bin. :D

Ins Schwitzen kam ich dann beimAntriebswechsel. Für den kommenden Stoneman Arduenna am Samstag habe ich mich für ein 32Z Blatt entschieden und werde mal wieder die Racing Gold Kassette fahren. Bei der Systemüberprüfung habe ich dann festgestellt, dass das Schaltauge locker war. Nach fest kommt ab, zum Glück hatte ich an einem defekten Canyon die gleiche Schraube, so dass ich alles fertig bekommen habe.

Erkenntnis des Tages

90% Kopfsache? Nein, es kommt auch auf das Sitzfleisch an. Der gleichnamige Podcast von Christoph Strasser ist eine Empfehlung an alle Fans vom Ultracycling. Und um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen, nein es ist nicht 90% Kopfsache. Zumindestens dann nicht, wenn man auch ein gutes Resultat erzielen will. Dann muss man körperlich was drauf haben. Und der Kopf bewahrt einen dann in den schweren Stunden vor dem Aufgeben. Umdenken auf so vielen Ebenen…

Frage des Tages

Hält der Antrieb beim Stoneman Arduenna?

Trainingsimpressionen

Mein Training auf Strava

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.strava.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.strava.com zu laden.

Inhalt laden

Mein ProFuel Tip

ProFuel ist das erste Unternehmen, dass ausschließlich hochwertige, in Deutschland produzierte, vegane bzw. pflanzliche Fitness- und Gesundheitsprodukte produziert. Ich möchte dir heute das Alpha.EAA als Recovery Drink ans Herz legen.

ProFuel Alpha.EAA Drinks sind eine hochwertige Alternative zu einem sättigenden und dickflüssigen Proteinshake. Der Alpha.EAA Drink enthält alle 8 essentiellen Aminosäuren. Ein Alpha.EAA-Drink liefert deinem Körper satte 10.000 mg Essentielle Aminosäuren im optimalen Verhältnis. Auf die BCAA-Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin machen dabei 5.100 mg aus.

100% vegan und in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Mein Favorit ist derzeit Erdbeere-Kiwi gefolgt von Crystal Blue (auch wegen der legendären Breaking Bad Farbe). Nach dem Ausdauertraining bekommt mir ein Alpha.EAA Drink viel besser als ein Proteinshake.