Montag ist Schontag. Aber dafür liegt ein ereignisreiches Wochenende hinter mir und ich blicke darauf zurück und gebe einen Ausblick auf die kommende Woche mit dem längsten Tag des Jahres. Außerdem hab ich die ersten Bilder von meiner neuen MTB Geheimwaffe von Hape Bikes.

PMP Coaching power2max

Am Wochenende summierten sich meine Trainingsstunden insgesamt auf 12 in dieser Woche, eine angemessene Anzahlt für eine Ruhewoche. Die Erschöpfung war weiterhin omnipräsent aber in den Trainingseinheiten ging es trotzdem gut vorwärts. 2h G1 am Samstag (anstatt 3h, aufgrund der Müdigkeit) und 3h MTB Berge mit Thomas am Sonntag inkl. Festlegung unseres Everesting Anstiegs.

Als ich Samstag (aber auch Sonntag) losgefahren bin, war es kaum vorstellbar zwei zufriedenstellende Leistungen abzuspulen, so müde fühlten sich die Beine an. Ich habe aber gedacht “Machen und in den Körper vertrauen” und schauen, was passiert. Ging. Am Sonntag konnte ich sogar an allen fünf Bergintervallen Thomas Hinterrad halten. Yeah!

In dieser Woche gehen die Regler wieder rauf und wenn alles normal verläuft stehen am Ende der Woche 20+ Stunden auf der Uhr. Heute begann die Woche aber wie so häufig mit einem Schontag. Nach der Arbeit ging es direkt nach Euskirchen, wo ich Gelegenheit hatte zuzusehen, wie mein Hape Bike lackiert wird. Den ersten Preview könnt ihr euch hier ansehen. Fahrfertig wird das Rad dann hoffentlich Ende Juni. Ich freue mich sehr!

Auch wenn ich noch nicht zu viel verraten will, das Rahmendesign wird doch nicht Kupfer sondern Silber. Diese Entscheidung habe ich heute spontan getroffen. Mit dem Coffee & Chainrings Team Grau harmoniert silber einfach besser. Nachdem Besuch bei Hape Bikes, wo meine radverrückten Kids natürlich mit waren, haben wir den Ausflug in die Eifel am Rursee ausklingen lassen.

Zum Abschluss hat Jarmo mich dann noch für die nächste Trainingswoche frisch gemacht. Insbesondere der linke Oberschenkel meldet sich derzeit wieder häufiger aber den kriegen wir wieder hin, ist Jarmo optimistisch. :)

Erkenntnis des Tages

Erholung und Bewegung beisst sich nicht. Die Aktivität war für einen Ruhetag nach der Arbeit extrem hoch heute aber ich fühle mich bereits jetzt besser als heute morgen. Kann also nur gut werden, wenn ich morgen ins Training einsteige. Erst Recht, weil ich natürlich jetzt auch gedanklich auf dem Hape Bike entgegenfiebere.

Frage des Tages

Wie kann ich wieder regelmäßig acht Stunden schlafen?