Episode 90: Trainingsrückblick KW 47

Tim ist zurück und Daniel ruht. In der heutigen Folge sprechen wir über den Wiedereinstieg von Tim, über die Wichtigkeit von Träumen, Wünsche und Zielen und erklären dir, warum die Ruhewoche im Hobbysport einen höheren Stellenwert bekommen muss.

Weiterlesen

Periodisierung des Trainings

Viele Sportler trainieren einfach drauf los oder greifen auf Trainingspläne in Zeitschriften oder Magazinen zurück, meistens wird aber der Grundstein – die Periodisierung des Trainings – völlig missachtet. Dabei ist die Periodisierung des Trainings der Grundpfeiler, das Gerüst auf dem die einzelnen Trainingsphasen aufbauen. Dabei spielt es keine Rolle wie viele Jahresstunden oder Kilometer ich in mein Training investiere. Möchte ich meine begrenzte Zeit zielgerichtet nutzen, dann komme ich um eine Periodisierung des Trainings nicht herum. Was das genau bedeutet, möchte ich euch mit diesem Artikel erläutern. Viel hilft viel? Oder doch besser kurz und heftig? Einfach mal drauf los? Alles irgendwie nicht verkehrt, aber irgendwie auch nicht wirklich korrekt. Im Zuge meines Jahreshighlights 2017 habe ich erstmals meine Periodisierung

Weiterlesen

Daniels Ziele 2015

Es ist ja nicht so, als wäre 2014 aus meiner Sicht völlig für die Tonne gewesen. Sportlich habe ich Meilensteine erreicht, Feste gefeiert und Niederlagen akzeptiert. Gemeinsam mit dem Radsport habe ich viele Tage genossen und insbesondere während der BIKE Four Peaks persönliche Grenzen erfahren. 2015 möchte ich auf der einen Seite da anknüpfen, wo ich 2014 aufgehört habe. Seit der heißen Vorbereitungsphase auf die Trans Zollernalb habe ich eine neue Trainingsmotivation, die schier unendlich ist. Insofern sind die 40 Stunden Training im Monat das erklärte Minimalziel, 50 Stunden sollten es dann doch im Hinblick auf die Transalp werden. Mit dem Meilenstein 10.000km habe ich dieses Jahr ein fünf Jahre altes Ziel erreicht. Yippie Yay! Im nächsten Jahr dürfen es

Weiterlesen

Trainingsrückblick August

Die warmen Wochen im August taten noch einmal richtig gut und mein Trainingsprogramm konnte ich planmäßig abspulen. Schwerpunkt war die wettkampfspezifische Ausdauer mit zahlreichen Intervallen am Berg. Insgesamt saß ich 58 Stunden im Sattel und verbrachte weitere drei Stunden im Studio. Mit 1.250km habe ich das Niveau von Juli gehalten. Das ich von den 9000 Höhenmeter aber alleine 2000 bei einer Trainingseinheit gefahren bin zeigt, dass ich hier noch Potenzial habe. Die Eifel muss ich besser in mein Trainingsrevier einbeziehen. Trotz einer Ruhewoche im August kam ich auf 23 Trainingseinheiten auf dem Rad und zwei Studio besuchen. Nach vielen MAO-TAINBIKE Kilometern auf Hvar nutzte ich im August überwiegend das Rennrad. Mit dem Mountainbike ging es an sechs Tagen zu sieben

Weiterlesen

Schlüsseleinheiten im Training

Zuerst die Überwindung, die schon schweren Beine in Bewegung zu setzen. Dann die Anstrengungen in den intensiven Trainingsmomenten und zum Abschluss die pure Freude, dass man die Schlüsseleinheit nicht nur nach Plan durchgezogen hat, sondern sich am Ende auch richtig gut fühlt. Diese Erkenntnis hat bestimmt jeder Sportler bereits erfahren, der ein wenig nach Plan trainiert. Insofern passt das Thema Schlüsseleinheiten perfekt in unsere Reihe (MTB)-Training für Dummies. Aber was sind denn Schlüsseleinheiten? Jede Trainingseinheit ist wichtig und bringt einen Sportler weiter. Aber diese Schlüsseleinheiten eben ein bisschen mehr. Vielleicht weil die besonders viel von einem Abverlangen oder besonders lange sind oder neue Trainingsreize setzen. In meinem Fall war die Schlüsseleinheit meines ersten Aufbaublocks für die zweite Saisonhälfte am vergangenen

Weiterlesen