München ungeschminkt 2

Heute fokussiert sich meine Eindrücke von München natürlich auf das Geschehen rund um den Olympiapark München. Einfahrt in den Olympiapark, Fahrerlager Aufbau, Akkreditierung und relaxen. Ein kleines Hochgefühl gab es dann zum Abendessen. Einfahrt in den Olympiapark Die Einfahrt in den Olympiapark war das Tageshighlight im positiven wie negativen Sinne. Natürlich hatten wir keine Einfahrtgenehmigung, diese sollten erst ab 14:00 an die Teilnehmer herausgegeben werden. Aber ich hatte eine schriftliche Zusage von Sog-Events bereits morgens aufbauen zu dürfen. Diese Email interessierte den bayrischen Pförtner genauso wenig, wie die Hilfe via Telefon von Frau Bettmann (Chefin von Sog Events). Das Telefonat endeteten im bayrischen Dialekt mit einem “Lecken sie mich am Arsch” seitens des Pförtners. Die Lösung kam dann prompt, ich

Weiterlesen

München ungeschminkt 1

Der erste Tag in München neigt sich dem Ende. Die Fahrt war anstrengender als geplant und länger als erwartet, dass bat Kräfte gekostet. Trotzdem habe ich mich wie geplant aufs Rad gesetzt und mir die Stadt angeguckt und dabei die Beine gelockert. Ein Fahrtspiel wäre too much gewesen. München ist schöner als gedacht, der Olympiapark die absolut richtige Wahl. Toll, schaut es hier aus. Aber auch die Nymphenburg war sehenswert. Und generell die Baukunst in der Stadt. München ist fahrradfreundlich und hier sind wirklich viele Radfahrer unterwegs. Zum Trainieren ist zu wenig Platz aber für eine Großstadt ist die Infrastruktur m.E. richtig gut. Köln kann da nicht mithalten. Hier mal ein paar Impressionen, des heutigen Tages bevor ich ins Bett

Weiterlesen