Trainingstagebuch Woche 30

Nach 10 Tagen Trainingslager in den Wochen 28 und 29 mit sehr hohen Umfängen folgte vor dem Canyon Rhein Hunsrück MTB Marathon eine Woche zum erholen. Erholung gab es durch die verringerte Anzahl an Trainingsstunden, während die Häufigkeit des Trainings sich nicht änderte. Nicht aus dem Rhtymus kommen ist für mich genauso wichtig wie genügend Zeit zum regenerieren. Nicht weniger aber kürzer trainieren Nach einem freien Montag, den ich mir nach 25h und 15 aneinanderfolgenden Trainingstagen auch verdient hatte, bestand die Woche aus einem normalen Dreier Block und einem kurzen Tapering vor dem Wettkampf am Sonntag, dessen Priorität mit “B” gekennzeichnet und damit in der Vorbereitung etwas Rücksicht gefragt war. Im dreier Block von Dienstag bis Donnerstag gab es einen

Weiterlesen