Daniels Lebenszeichen nach der EM

Fast zwei Wochen sind seit der wembo 24h MTB Europameisterschaft vergangen und langsam aber stetig nehme ich den Erfolg aus Portugal an und verarbeite ihn. Während ich mich in Schweigen über die EM gehüllt habe, habe ich hinter den Kulissen bereits das nächste Ziel und meinen weiteren Weg geplant. Ja, die Zeit rennt derzeit. Nach der EM, dem Rückflug und einer harten Arbeitswoche mit vielen weiteren Regenfahrten (darin bin ich jetzt Profi) hat mir ein Infekt den Stecker gezogen. Deswegen sind einige wichtige Dinge liegen geblieben, wie zum Beispiel mein persönlicher Rennbericht sowie das Fazit zur wembo 24h MTB Europameisterschaft. Aber auch meine geplanten Podcast Episoden. Tut mir Leid! Gebt mir noch eine Woche Zeit, bis ich die aufgestaute Arbeit

Weiterlesen

Daniels Ziele 2019

Daniel hat in den letzten vier Wochen ein Großteil “seiner” Crew vorgeschickt, um ihre Ziele zu formulieren. Jetzt ist er selbst dran seine Ziele für dieses Jahr zu formulieren, dass hilft ihm auch selbst zu mehr Verbindlichkeit. Schließlich geht es um nichts geringeres als um die beste Version von ihm. Was beim ersten Lesen und auch Denken irgendwie abgehoben klingt, ist für Daniel als Idee im letzten halben Jahr gewachsen. Dabei nimmt er den Sport als einen (wichtigen) Teil von ihm und möchte hier das bestmögliche Ergebnis erzielen. Aber was ist die bestmögliche Version? Mein oberstes Ziel 2019 ist bei meinen Saisonhöhepunkten mit der besten mentalen Stärke, der besten Ausdauerleistung und dem besten Gewicht an den Start zu gehen. Es

Weiterlesen

Saisonrückblick 2018 – aus Fehlern lernt man

Ich würde euch gerne, genauso wie Tim in seinem Saisonrückblick gestern, vom besten Daniel aller Zeiten erzählen. Aber in meiner Saison 2018 überwogen die Tiefen und ich habe viel Lehrgeld bezahlt.  Als ich am 9.11.2017 in die Saison startete, war ich guter Dinge meinen Lauf im Ultracycling in das neue Jahr mit zu nehmen. Nach dem dritten Platz (AK) in Finale Ligure bei der wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft und dem 6. Platz zum Saisonende bei Gulbergen24-uurs (Niederlande) waren meine Ambitionen gestiegen. Mit einem Trainerwechsel bei STAPS von Lukas zu Benjamin begann mein Training eigentlich erst Mitte Dezember. Mit der #RoadtoBela stand mein Saisonziel auch fest, die 24h Mountainbike Europameisterschaft in Bela (Slovenien). Es sollte die teuerste Lehrgeldwoche in meiner Renngeschichte

Weiterlesen

Episode 81: Trainingsrückblick KW 43

Themen
Ruhewoche
Daniels Änderungen in der Ruhewoche
CP 20 Test
CTF Wegberg Klinkum
#bikelovetour❤️

Shownotes
https://www.instagram.com/p/BpeUuu-gzHe/
https://www.bikelovetour.de

Warum die Trainingsrückblick Serie?
Daniels WM-Tagebuch 17 im Coffee & Chainrings Blog war sehr beliebt. Gleichzeitig war das WM-Tagebuch auch für Daniel ein wichtiger Grundstein seines Erfolgs. Damals noch unwissentlich hat das Format auf Daniel einen sehr positiven Einfluss gehabt und sehr gestärkt, ein Beispiel für den sog. Publikumseffekt. Andererseits war das damalige Format von täglichen Blogposts und Videocasts sehr viel Arbeit und manchmal auch ein nicht notwendiger Stressfaktor. Deswegen nehmen wir die positven Sachen von damals und greifen sie im neuen Podcast Format wieder auf. Quasi zurück zum Erfolg.

Das extrovertierte Projekt von Tim und Daniel wird ein Versuch das Beste (Sport)-Ich herauszuholen. Mit dem Publikumseffekt wollen wir auf der einen Seite unsere Ausdauerleistung verbessern und auf der anderen Seite dir wertvolle Tipps zum Training geben oder dir Motivation für dein tägliches Training gegen den inneren Schweinehund zu spenden.

“Der Weg zwischen einem selbst und dem besten Selbst, das man sein kann, ist unerforschtes Gebiet. (…) seinen Sport als ständiges Gehen über glühende Kohlen anzusehen, danach zu streben, der unerreichbaren Wand, die das eigene ultimative körperliche Limit darstellt, immer näher zu kommen, bedeutet, sich auf eine Reise der Veränderung zu begeben, während der man zu dem Sportler – und der Person – wird, die man sein möchte, während man die Hindernisse überwindet, die diesen Prozess im Weg stehen. (…) Diese Reise ist das größte Geschenk, das der Ausdauersport zu bieten hat, und alles, was Sie tun müssen, um es zu bekommen, ist, die Herausforderung auszutesten, wie weit Sie gehen können, mit ganzen Herzen anzunehmen.” (Matt Fitzgerald: Siegen ist Kopfsache)

Wer fragen oder Anregungen hat, der möge sich bei Daniel per E-Mail an daniel@coffeechains.de melden. Bitte verzeiht, wenn wir mal nicht auf eine Erwähnung oder direkte Nachricht im Social Media eingehen. Wir freuen uns da auch sehr über Kommunikation aber im hektischen Alltag geht das leider manchmal unter. Sollten wir nicht reagieren, erinnert uns. Wir sind nicht müde zu antworten, höchstens vergesslich. Oder im Training.

Weiterlesen

Episode 80: Coffee & Chainrings International Pressekonferenz

Unter dem #coffeechainternational und #bikelovetour❤️ starten Daniel und Tim in die Saison 2019 und wollen gemeinsam mit dir in einem Funding das große Ziel wembo 24h Europameisterschaft in Vieira do Minho im September 2019 angehen.

Alle weiteren Informationen findest du ab sofort auf www.bikelovetour.de

Weiterlesen

wemboFinale 2017 Recap

Der 2. Juni 2017 wird mir ewig in Erinnerung bleiben. Gemeinsam mit dem besten Team der Welt, habe ich in Finale Ligure bei der 24h Mountainbike Weltmeisterschaft überraschend den dritten Platz meiner Altersklasse erreicht und stand von jetzt auf gleich auf dem Podium.  Seit der 24h Weltmeisterschaft im Juni 2017 ist viel passiert. Mein Team habe ich umgestellt, meine Herangehensweise an Ziele verändert und meine Einstellung zum Sport überdacht. Aber darum geht es heute nicht. Während in Fort William (Schottland) heute die 24h Mountainbike Weltmeisterschaften stattfinden, möchte ich an die letzte WM erinnern und der Frage nachgehen wie überraschend mein Podium 2017 wirklich war. Und damit dann den Kreis zum ersten Absatz, den Veränderungen in meinem Sportler-Ich schließen. 

Weiterlesen

wembo Festina 24h Mountainbike Europameisterschaft 2018

“Tue etwas Unerwartetes” war der Slogan zur 24h Mountainbike Europameisterschaft, der als Insider im Vorfeld der EM im Teamlager bei Terchova entstand. Das Daniel das Rennen nach sieben Stunden, aufgrund zwei Gewitter und für ihn nicht mehr fahrbaren Zustand der Strecke, beendete, war damit allerdings nicht gemeint. Nach einem durchwachsenen Winter mit anhaltenden Problemen im Stoffwechsel stand die Europameisterschaft lange unter einem dunklen Schatten. Doch im Frühjahr wendete sich das Blatt, die Konstanz und einige Umstellungen im Training sorgten für einen großen Sprung vorwärts. Arne Bentin (AB Sportlab) sorgte mit seiner medizinischen Betreuung für Fortschritte im Stoffwechsel. Was im Januar noch unerreichbar schien, war im Mai Gewissheit: Dsaniel war in Topform. Zwar fehlte es etwas am optimalen Wettkampfgewicht aber Leistungsfähigkeit,

Weiterlesen

wembo Festina 24h Europameisterschaft

Guten Morgen aus Niederkrüchten (Deutschland) und Bela (Slowakei). In Kürze startet die wembo Festina 24h Europameisterschaft in Bela und Ansgar wird dich in Zusammenarbeit mit Johannes und Chrissie (Daniels Crew vor Ort) mit allen wichtigen Informationen aus dem Renngeschehen versorgen. Fragen, Anfeuerungen für Daniel oder alles weitere bitte direkt über Twitter an @agirsig.

Weiterlesen

Road to Bela: Morgen ist 24h Mountainbike Europameisterschaft

Morgen um 10 Uhr startet die 24h Mountainbike Europameisterschaft 2018 in Bela (Slowakei). Mit Startnummer 54 ist Daniel registriert und erwartet voller Vorfreude den Startschuss und die Dinge, die dann folgenden Dinge, die da kommen. Während Daniel heute bei der Mittagsruhe die French Open verfolgte und mit Alexander Zverev mitfieberte, konnte er auch eine Sache aus dem Tennis Sport mitnehmen. Das Momentum ist so wechselhaft wie schnelllebig. Gerade hast du noch die schlimmste Krise, im nächsten Moment kommt das ersehnte Hoch oder andersherum. 24 Stunden Rennen sind lang, ein Tag lang und es kann so viel passieren. Viele Dinge können nicht beeinflusst werden, andere nicht verändert werden. Daniel muss sie schlichtweg annehmen, egal ob Regen, Gewitter, Hitze oder einen Hungerast.

Weiterlesen

Episode 55: Road to Béla #4

Zusammenfassung Tag 1.

Shownotes:
Road to Bela: Track Check: https://www.coffeeandchainrings.de/2018/05/roadtobela-wembo-festina24h-mtb-em-3/
Festina 24h MTB EM: http://www.24mtb.eu

Weiterlesen