Power2Max NG Powermeter

Heute möchte ich dir meinen neuen power2max NG Powermeter vorstellen und erklären, warum die Wahl auf das deutsche Unternehmen gefallen ist und ich in Zukunft auf einen spiderbasierten Powermeter setze statt auf die linksseitige Kurbelmessung. Nach wie vor bin ich mit der Funktion und der Genauigkeit meiner 4iiii Powermeter sehr zufrieden. Mittlerweile gibt es auch von 4iiii beidseitige Powermeter, jedoch passen mein Canyon Lux und der 4iiii Powermeter nur bedingt zusammen. Der Kurbelarm muss äußerst links auf der linken Seite montiert werden und geht dann gerade so am Hinterbau Lager vorbei. Auf lange Sicht ein No-Go, technisch kann 4iiii das Problem nicht lösen. Ich sondierte den Markt aufs Neue.

Weiterlesen

Der erste Trainingserfolg #wemboFinale

Nach meinem ersten Beitrag zum Trainingsstart 2017 waren die Ziele für die letzten beiden Wochen formuliert und die ersten Erfolge konnte ich verzeichnen. Nach vier Wochen Training habe ich mich wieder an die Trainingsbelastungen gewöhnt und bereits ein paar Highlights erfahren. Noch befinde ich mich am Anfang einer langen Saison aber ich merke, dass ich den richtigen Weg gewählt habe und im flow bin. Kraft Training im Fokus Vier Mal stemmte ich in den vergangenen beiden Wochen Gewichte im Studio, jeweils einmal mit dem Schwerpunkt Oberkörper (gemeinsam mit Trainer Thorsten) und einmal für die Beine. Kraftausdauer für die Beine Das Beinkrafttraining läuft derzeit ohne großen Kraftaufwand, sondern viel mehr über die Ausdauerleistung mit 20-30 Wiederholungen bei 3-5 Sätzen. Bei den

Weiterlesen

Trainingstagebuch Woche 32

Endspurt vor den Saisonhöhepunkten. Noch zwei intensive Trainingswochen bis zum Tapering und dann startet auch schon das 24h MTB Rennen im München. #comebackstrongerthanever läuft immer besser und ich komme rechtzeitig in Form. Was auch immer das heißen mag. 3 Trainings in 18 Stunden Am Montag startete die Woche nach dem langen Wochenende mit guten Trainingskilometern mit einem Ruhetag. Nach der Arbeit startete ich am Dienstag in eine ziemlich anstrengende Belastungsphasen, denn gleich drei Trainings mit ansteigender Intensität in 18 Stunden warteten auf mich. Überraschend schnell war ich bereits beim Reggie Ride am Dienstag nachmittag, in den zwei Stunden spulte ich unbewusst einen 30er Schnitt runter bei lockeren 135 Watt im Schnitt. Ein Gewitter, ein Arztbesuch und zwei Stunden später traf

Weiterlesen

Trainingstagebuch Woche 26 (25.04-01.05)

Jeden Tag steigt die Vorfreude auf die Saisoneröffnung am kommenden Donnerstag mit dem Sechs-Stunden Rennen in Grembergen. Auch die zweite Woche nach dem Restart mit dem Hashtag #comebackstringerthanever verlief sehr zufriedenstellend und lässt den Optimismus weiter wachsen. Die wenigen Trainingsumstellungen mit der Umstellung auf eine glutenfreie Ernährung hat es in sich, ich konnte beim Zuwachs meiner Leistung förmlich zusehen. Die Umfänge sind noch nicht da, wo ich wieder hin möchte aber die einzelnen Trainingseinheiten und meine jeweilige Tagesform sprachen in dieser Woche für sich und zauberten mir ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. “Hau einen raus” waren Thorstens heutige Worte zum Abschied nach dem Krafttraining. Ein Satz, der meine derzeitige Stimmung gut trifft. Ich bin bereit, mental und körperlich. Natürlich nicht

Weiterlesen

#4iiii Precision Powermeter MTB

Knapp vier Wochen benutze ich auch am MTB einen #4iiii Precision Powermeter und anders als am Rennrad tat dieser Precision von Anfang an seine Arbeit unauffällig und gut. Auf dem Rennrad benutze ich bereits seit einem Dreiviertel Jahr den #4iiii Precision Powermeter und nach anfänglichen Schwierigkeiten und geringeren Batterielaufzeiten könnte das Gerät immer mehr überzeugen. Fotos gibt es hier und hier. Aus diesem Grund gab ich zum Saisonende #4iiii eine zweite Chance, um auch mein Mountainbike mit einem Powermeter auszustatten. Obwohl ich kurz vor der Transalp eigentlich mit dem Thema abgeschlossen hatte. #4iiii hatte große Probleme von Ende 2014 bis in den Sommer 2015, sowohl was die Auslieferung als auch was die Elektronik betraf. Was man 4iiii aber in dieser

Weiterlesen

Unboxing 4iiii Precision MTB

Wattmessung fürs Mountainbike oder sag niemals nie wieder. Denn seit vergangenen Montag bin ich endlich im Besitz eines 4iiii Precision Powermeter für mein Mountainbike. Während ich in der unmittelbaren Transalp Vorbereitung die Nerven und vor allem das Vertrauen in 4iiii und deren Precision Powermeter fürs Mountainbike verloren hatte, konnte mich der 4iiii Precision Powermeter am Rennrad den Sommer über voll überzeugen und zu einem neuen Versuch “Wattmessung am Mountainbike” verleiten. Am 25.10.2015 bestellt, am 26.10.2015 bekam ich das Versandetikett für FedEx, um meinen Kurbelarm nach Kanada zu verschicken. Am gleichen Tag brachte ich meinen Kurbelarm zu FedEx, der am 28.10 dann 4iiii erreichte. Am 29.10 wurde der Powermeter zurückgeschickt und erreichte mich am 2.11 – hell yeah. Das ging extrem

Weiterlesen

CP20 – Try and error

Als Radsportler ist man irgendwie ja Rückschläge gewöhnt. Sie kommen meistens unverhofft und zum falschen Zeitpunkt aber man kann es schlecht verhindern. Nur man kann lernen damit umzugehen und daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Am Montag war so ein Tag. Sowohl bei Stefan als auch bei mir standen CP20 Tests an. Der neue 4iiii Precision Powermeter ermöglicht mir seit ein paar Wochen Watt-genaues Training, dass allerdings nur durch Testergebnisse in der Praxis wertvoll wird. Auf Facebook gab es dazu heute Morgen bereits eine Frage, deswegen werde ich zum Wochenende das Thema Critical Power und die Anwendungsgebiete eines Powermeters in einem Blogbeitrag verarbeiten, um in diesem Artikel nicht zu weit abzuschweifen. Der CP20 Test bedeutet, dass über zwanzig Minuten das

Weiterlesen