Alles auf Rausch – Daniels Saisonvorschau 2018

Alles auf Rausch? Und damit möchte ich dir die Frage vorwegnehmen, ob ich meine Saison 2017 überhaupt toppen kann. Mountainbike ist mein liebstes Hobby und in diesem Jahr möchte ich das  intensives Glücksgefühl hervorheben, dass ich (und hoffentlich du auch) beim Radsport erlebst: Alles auf Rausch!  Nach der Weltmeisterschaft ist vor der Weltmeisterschaft! Ich weiß nicht, ob ich die Intensität des Glücks, die ich nach der 24h Mountainbike Weltmeisterschaft 2017 in Finale Ligure gespürt habe, in dieser Saison erreichen kann. Das AK-Podium mag für manchen zu wenig sein, für mich war es das Erreichen eines Traums. Gleichzeitig aber die Gewissheit, dass man mit Training, Motivation, Wille und Ausdauer seine Ziele erreichen und sogar übertreffen kann. Es wäre vermessen mit dem

Weiterlesen

Dem Wetter zum Trotz #trainingstagebuch

Mein Fazit zum Trainingslager war durchwachsen, hohe Erschöpfung und geringere Leistung als gewöhnlich. Mit zwei Ruhetagen in Folge begann diese Entspannungswoche mit einem Hoch… Eigentlich wäre am Ende dieser Woche mit dem Kahlen Asten MTB Marathon mein Mountainbike Rennmarathon gestartet. Allerdings war mir früh klar, dass ich mit meiner Überlastung im Knie nicht zu scherzen habe und der Marathon zu früh kommt. Aus diesem Grund habe ich die regenerative Woche mit nur vier Einheiten etwas verändert und sowohl die Einheiten am Dienstag und Mittwoch als auch am Freitag und Samstag in die Länge gezogen. Mit Erfolg. 2×2 Trainingseinheiten dem Wetter zum Trotz Ich habe aufgehört zu zählen wie häufig ich diese Woche meine Regenjacke hab anziehen, ausziehen, ein- und auspacken

Weiterlesen