Tims vorzeitiges Saison aus

Viele werden es bereits gestern im Coffee & Chainrings Podcast selbst gehört haben, Tim hat am Wochenende einen Schlussstrich gezogen und die Saison 2019 für beendet erklärt, ehe diese überhaupt begonnen hat. Mit Folgen für unser Team und die Bikelovetour. Wenn du Tims Entscheidung noch nicht selbst gehört hast, kannst du dir seine Stellungsnahme in unserem Bikelovetour Wochenrückblick anhören. Eine sehr schwere Entscheidung, die Tim vieles abverlangte aber leider aufgrund seiner fortdauernden Verletzungspause unausweichlich kommt. Einerseits, weil es für Tim gar nicht absehbar ist, wann es wieder vorwärts gehen wird. Andererseits aber auch, weil dieses ständige On-Off, je nachdem wie er sich gerade mit der Verletzung fühlt, zermürbend ist. Immer wenn er dachte, er könnte langsam aber sicher mit der

Weiterlesen

Salzkammergut Trophy 2018 oder wenn ein Traum in Erfüllung geht

Die Salzkammergut Trophy A-Strecke ist mit ihren 211km und über 7000hm für ihre Schwierigkeit bekannt und gehört den bekanntesten und schwersten Mountainbike-Eintagesrennen in Europa. Tim bereitete sich ein halbes Jahr auf dieses Event vor und finishte nach 15.39h das Rennen. Möge er das schwarze T-Shirt mit Stolz und Ehrfurcht vor seiner eigenen Leistung tragen. In seinem emotionalen Rennbericht nimmt dich Tim noch einmal mit auf die 211km durch die Alpen. Um das Erlebte zu verstehen, dass Tim vor einer Woche bei der Salzkammergut Trophy erreicht hat und welchen emotionalen Stellenwert dieses Rennen für ihn im seinem 10. Jubiläumsjahr #moun10bike hatte, bedarf es einen Sprung zurück. Denn vor zehn Jahren stand Tims Rennfahrerkarriere beim Start seines ersten Rennens bereits vor dem

Weiterlesen

Tim finisht Salzkammergut Trophy 2018

Tim finisht in einem atemberaubenden Kampf die legendäre A-Strecke der Salzkammergut Trophy 2018 mit 211km und 7119hm nach 15:39h und bewies mit großen Kraftreserven am Ende, dass sein Pacing perfekt funktionierte. Am Ende erreichte Tim Platz 445. Gesamt von fast 900 Startern. Wir glauben es hackt! Es gibt nur wenige weitere Rennen in den Alpen, die beim Erklingen ihrer Namen für eine ähnliche Gänsehaut wie die Salzkammergut Trophy A-Strecke sorgen. Vielleicht der Kitzalp Bike Marathon oder die Sellaronda Hero, aufgrund der epischen Länge von über 200km und 7000hm hinken die Vergleiche. Am 14.07 startete Tim bereits um 5 Uhr mit dem Sonnenaufgang auf eben dieser legendären A-Strecker der Salzkammergut Trophy über 211km und 7119hm mit ihren unzähligen Anstiegen. Neben der

Weiterlesen

Allez hop. Tims Saisonvorschau 2018

Alles neu? Alles beim Alten? Alles anders? Allez hop… Als Radsportler ist man ja nicht nur permanentem Veränderungsdruck durch die Vermarktungsmaschinerie der Kleidungs- und Bike Hersteller unterworfen, sondern – und das empfinde ich als viel extremer- auch dem eigenen Wunsch sich selbst und Methoden ständig zu optimieren. Sei es einschlägige Literatur, die sozialen Netzwerke oder auch nur der Plausch mit dem Kumpel auf der Hausrunde, jeder kennt das beste Rezept für die Top-Leistung. Betonung liegt hierbei neben dem Anspruch auf die ei nzig gültige Wahrheit zu oft auch auf dem Credo „neu ist immer besser“. Mit Sinn und Verstand? Wäre es nicht toll, wenn kleinere Umfänge, bei hohen Intensitäten plötzlich reichen würden um Top Leistungen auf der Langstrecke zu erbringen?

Weiterlesen

Kofax Hel van Groesbeek Preview

Mit dem Kofax Hel van Groesbeek hat Tim spätestens seit 2015 noch eine Rechnung offen, als er Grippe geschwächt die Hölle von Groesbeek entkräftet aufgeben musste. In diesem Jahr möchte er die Rechnung begleichen auf dem Weg zur alten Form. Im März konnte Tim einen Aufwärtstrend beim NK Strandrace bereits unter Beweis stellen und erste Kilometer im Wettkampf Tempo sammeln. Das er dabei gerade so nicht den niederländischen Meister Titel gewonnen hat, lag in erster Linie an seinem falschen Pass. Tim gegen den Fluch der Hölle Drei Wochen später steht Tim wieder in den Niederlanden an einer Mountainbike Marathon Startlinie. Diesmal unter gänzlich anderen Bedingungen als beim Strandrace. Das Kofax Gel van Groesbeek ist gespickt durch feinste Trails, fiese Rampen

Weiterlesen

#CC im letzten Saisondrittel

Die Radsportsaison 2015 nähert sich dem Ende, noch rund 2,5 Monate bis zum verdienten Saisonende. Doch auch im letzten Saisondrittel ist unser Team weiterhin sehr aktiv. Die Rennradsektion um Stefan und Jens wird noch an Bergzeitfahren teilnehmen, 300km entlang der Weser fahren und gemeinsam mit tausend weiteren Fahrern den Münsterland Giro zum saisonabschluß bestreiten. Die Mountainbiker hoffen auf gute Bedingungen im Herbst und planen Teilnahmen am P-Weg Marathon, dem Vulkanbike Marathon und zu dem wird Daniel am 24-Stunden Rennen in Gulbergen teilnehmen. Ein heißer September erwartet unser Team zum Schlußsport in der Saison. Ride Hard / Ride fast. Die Termine im Überblick: 05.09.2015 6. Große Weserrunde in Rinteln 06.09.2015 P-Weg Bike Marathon in Plettenberg 12.09.2015 Vulkanbike Marathon in Daun 13.09.2015

Weiterlesen

#transalp Vlog Episode 1

Zwei Tage vor dem Start der Craft BIKE Transalp können wir auch Video. Im Kaffeehaus haben wir für euch unseren letzten Trainingstag analysiert nicht ohne sportliches Augenzwinkern. Wir sind noch etwas Kamera scheu und wenig medienerfahren, normalerweise verstecken wir uns ja auch im Peloton. Wir werden in den kommenden Tagen an uns arbeiten. Habt also Erbarmen, es ist die erste Folge :-) Alles über unsere Fettreserven und warum wir Riva doch nicht erreichen werden, wenn es weiterläuft wie es nicht läuft.

Weiterlesen

#transalp Teamspirit Daniel & Tim

Mit ein Grund für die Faszination Craft BIKE Transalp ist das Regelwerk, was eine Teilnahme als Team vorschreibt. Gemeinsam leiden, fluchen und quälen aber auch kämpfen, freuen und genießen. Geteiltes Leid ist halbes Leid, gemeinsame Freude ist doppelte Freude. #transalp Teamspirit. Es sind nicht nur die eigenen Beine entscheidend, sondern auch die des Partners. Als Transalp-Duo muss man Schwächen kompensieren und Stärken ausspielen. Die Tagesform entscheidet und dem Schwächeren wird geholfen. Gemeinsam für das eine große Ziel: Riva Del Garda. Für Coffee & Chainrings sind es Daniel und Tim, die sich seit Monaten auf das Saisonhighlight im Juli vorbereiten. Zeit für eine Vorstellung des bösen Mountainbikers mit seinem leicht wahnsinnigen Begleiter, unserer beiden Verrückten.

Weiterlesen

Böser und leicht wahnsinniger Mountainbiker

Eine Anekdote aus Sundern. FREISTAAT Markus kommentierte auf Twitter ein Bild von unser Transalp Duo und stellte damit Thesen über dessen interne Hegemonie auf. Ein Selfie mit Diskussionspotential. Selten haben wir mehr Feedback zu einem Bild aus der Vorbereitungsphase eines Marathons erhalten. FREISTAATMarkus, bekannt durch punktgenaue Pointen, sorgte mit seinem Tweet und den Thesen zur vermeintliche Teamhegemonie für den größten Lacher bei unserem Transalp Duo. Während Tim ernst und konzentriert in die Kamera blickt, ist Daniels Vorfreude vor dem SKS Bike Marathon kaum zu übersehen. Vielleicht liegt hier schon eine Ahnung zum Rennausgang vor. Vielleicht ist es aber auch wirklich die Teamhegemonie. Ganz sicher gehört dieses Foto schon jetzt in die Rubrik Foto des Jahres.

Weiterlesen