Strava mit neuem iOS Mobile Layout

Bei Strava für iOS Mobile tut sich gerade einiges. Neben neuen Datenschutz und Privatsphäre Einstellungen, die auch für Android verfügbar sind, passte Strava im letzten iOS Update auch die Darstellung der Aktivitäten an.  Alles neu für iOS und altbacken für Android, denn offensichtlich hat Strava die neue Darstellung unter iOS Mobile von Android System angeschaut. Während früher die einzelnen Datenseiten (Höhenprofil, Herzfrequenzkurve, Leistungsdaten) nach links und rechts wischbar waren, werden diese nun in einem separat abrufbaren Profil untereinander angezeigt.

Weiterlesen

Strava erlaubt Teilnahme an Herausforderungen mit virtuellen Aktivitäten

Strava hat eine riesen Wendung für virtuelle Aktivitäten verkündet und erlaubt die Teilnahme an Herausforderungen mit virtuellen Radfahrten. Allerdings nur bei Strava Partnern, während die eigenen Herausforderungen nach wie vor nur für Aktivitäten im Freien zöhlen. Ein Meilenstein für Zwift und andere virtuelle Trainer. Über 75% der Zwift User haben ihr Konto mit Strava verknüpft und können seit dem ersten Februar an Strava Herausforderungen mit ihren virtuelle Fahrten teilnehmen. Beim Le Col Saisonstarter (läuft noch bis zum 14. Februar) müssen 10 Stunden auf dem Rad gefahren werden, bei den Teilnahmebedingungen heißt es: “Manuelle Eingaben und Fahrten auf dem Heimtrainer werden nicht auf die Herausforderung angerechnet. Zwift-Aktivitäten werden zur Erfüllung der Herausforderung anerkannt.” (Auszug aus den Teilnhmebedingungen) Virtuelle Aktivitäten zählen nur

Weiterlesen

Zwift Update Januar 2018

Zwift bringt seit dem 31.01 ein neues Update für die Anwendung heraus. Aufgrund der starken Nachfrage wird das Update auf verschiedenen Plattformen zeitverzögert erscheinen. Wir haben alle Informationen für dich.  Am 31.01 hat Zwift ein neues Update herausgebracht. Noch ist der neue Berg/Anstieg für Watopia, den Kai Rapp (PR-Chef Deutschland) in unserem Podcast angekündigt hat, nicht im Zwift Update enthalten. Neue Zwift Strecken Dafür kommt das Zwift Januar Update mit zahlreichen coolen Features. Zum einen gibt es zwei neue Strecken, jeweils eine für Watopia und eine für die London Map. Die Route “The Mega Pretzel” für Watopia scheint eine richtig schwere Strecke über 100km über 1500hm zu sein. Für London gibt es mit “The Greater London Flat” eine ähnliche Herausforderung.

Weiterlesen

Strava Routes auch für Garmin Edge 1000

Bisher fehlte mir immer die direkte Konnektivität von Garmin Edge zu Strava Routes, um meine dort erstellen Routen drahtlos an den Garmin Edge zu übertragen. Als ein Feature des neuen Garmin Edge 1030 angekündigt, kann man ab sofort auch mit dem Garmin Edge 1000/820/520 auf Strava Routes direkt vom Gerät zugreifen. Neben dem tollen neuen Display, dem schlanker wirkenden Design und der Akkulaufzeit waren vor allem Software Details wie die Integration von Strava Routes ein potentielles Kaufargument für den Garmin Edge 1030. Doch warum bis Mitte September warten, wenn die Lösung so einfach ist? Strava Routes auch für Garmin Edge 1000 Ich arbeite viel mit Strava Routes und klicke mir meine längeren Trainingsausfahrten über das innovative Tool zusammen. Anhand der

Weiterlesen

Strava Version 9. Strava, how are you?

Strava Version 9. Nach der neuen Timeline jetzt auch noch Weg vom Aktivitäten Fokus? Es sind nicht die Wochen für Strava Nutzer, die einfach nur chronologisch die Aktivitäten ihrer Abonnenten folgen möchte. Strava, how are you? Was machst denn jetzt? Im April haben wir erst bemängelt, dass Strava einen falschen Weg einschlagen könnte, als nach einer Testphase die chronologische Darstellung der Aktiviäten durch einen Algorithmus ersetzt wurde. Die neue Strava Timeline war geboren. Und Facebook lässt grüßen. Update auf Strava Version 9 Seit gestern gibt es im AppStore das Update auf Strava Version 9. Und hätte ich Nackenhaare würden diese sich aufstellen. Was ist los mit Strava? Facebook 2? Warum sollen jetzt Testberichte und andere Beiträge in die Timeline integriert

Weiterlesen

Neue Strava Timeline

Die neue Strava Timeline sorgt für vieles aber bestimmt für keine Begeisterung. Stell dir vor, du machst eine tolle Radausfahrt und auf Strava bekommt es keiner mit. Weil du unter dem Radar des neuen Algorithmus bleibst und deine Freunde deine Radfahrt deswegen nicht angezeigt bekommen. Seit neustem bietet Strava ein neues Feature und zieht damit in Sachen Benutzerfreundlichkeit mit Facebook und Twitter nach, also im negativen Sinne. Denn Strava hebelt, wie die anderen Netzwerke es bereits vor einiger Zeit getan haben, die chronologische Darstellung eurer Radausfahrten aus und sortiert diese für euch nun vor. Ohne das ihr das irgendwie beeinflussen könnt. See the Best Posts Every Time You Visit Introducing the updated Strava feed. (Strava Blog) The best posts Die

Weiterlesen

Strava erstrahlt im neuen Gewand

Bereits im April wurde die Strava Mobile App überarbeitet und bekam neue Auswertungstools geschenkt. Knapp vier Monate später präsentiert sich die Mobile App von Strava in einem neuen Gewand. DasDesign wechselt von dunkel zu einem hellen, freundlichen Ton ohne dabei die Anordnung der Menüs und Statistiken zu verändern. Ansgar pflegt immer zu sagen: Was nicht auf Strava ist, ist nicht geschehen.Ganz so möchte ich das nicht unterstreichen, aber auch für Menschen ohne KOM Jagd ist das soziale Netzwerk für Sportler ein Mehrwert. In der Auswertung der Trainingseinheiten ist die App nach wie vor der Desktop Variante unterlegen aber für einen kurzen Blick in die Trainings-Statistik alle mal ausreichend. Zur professionelleren Auswertung der Trainings, insbesondere mit Wattmessung, sind andere Programme unersetzbar

Weiterlesen

#Strava pimpt Darstellung der Mobile App

Nachdem #Strava, dass soziale Netzwerk für Radsportler, Läufer und seit kurzem auch für Triathleten, bereits zu Jahresbeginn die Profilseite in der Browserseite aufgehübscht hatte, bekam nun die (iOS) Mobile App ein visuelles Update. Ist es nicht auf Strava, ist es nicht passiert. Hinter dieser Aussage steht mehr als nur Polemik, in manchen Kreisen Istrien gelebte Wahrheit. :-) Damit wir auch weiterhin viel Freude haben unsere Trainings in einem öffentlichen Rahmen zu präsentieren bringt Strava immer mal wieder graphische Aufbesserung für die Plattform. Mit dem letzten iOS Update wurde die Aktvitätsseite neu gestaltet. Zu ihrem Vorteil, wie ich euch gleich zeigen werde. Kann vielleicht ein Android-und ein Windows-User bestätigen, ob die Änderungen auch auf den System erfolgt sind. Das ist für

Weiterlesen

#Strava mit neuer Profilseite

Strava ist das Facebook für Fahrradfahrer, Läufer und seit Kurzem auch Schwimmer. Denn Strava mit der Aufnahme der Sportart Schwimmen in die Wochenziele alle drei Triathlon Sparten vereint. Zuletzt gab es auf Strava große Veränderungen auf der Profilseite in der Browserversion, die man sich ansehen sollte. Zur Trainingsauswertung gibt es bestimmt bessere Tools und Programme als Strava, insbesondere die weitverbreiteten mobile Versionen bieten hier nur spärliche Möglichkeiten. Nichtsdestotrotz erfreuen sie sich aufgrund der Konzentration auf Segmente und möglicher Leistungsvergleiche immer größerer Beliebtheit. Auf einem Blick kann man zudem die Wochenumfänge seiner Freunde einsehen und auch hier den Leistungsvergleich suchen. Technische Vorteile in der Browserversion Auf der Homepage gib es darüberhinaus noch zahlreiche Erweiterungen zur Leistungsauswertung wie zum Beispiel die Bereiche

Weiterlesen

#training Auswertung und Analyse

Ich habe das Stöckchen gefangen, dass Racing Ralph unabsichtlich ins Internet geworfen hat. Ralph fragte seine Leserschaft, wie sie es mit den gesammelten Daten ihrer Trainingscomputer handhaben. Auswerten und analysieren oder einfach Spielereien zum Ausprobieren und ohne Nutzen? Ralph zählt sich zur alten Schule und hält neuere Datenerfassungen für unnötig bis hin zu überflüssig. Natürlich sind ihm die Vorteile und der eventuelle Nutzen bekannt, aber Ralph fühlt sich ganz ohne Senosren an Bike & Schuh befreiter. Ich find die Einstellung absolut nachvollziehbar und habe häufig selbst schon gemerkt, wie nachteilig das verkopfte Training sein kann. Und über die Notwendigkeit von Wattmessung oder Pulsgesteuerten Training im Hobbysport lässt sich ohnehin streiten. Ich für meinen Teil finde ein Pulsgesteuertes Training auch für

Weiterlesen