Trainingsrückblick Dezember #wemboFinale

Mit meinem Trainingsrückblick Dezember ziehe ich auch ein erstes Fazit über meine neue Zusammenarbeit mit STAPS. Darüberhinaus war der Dezember ein sehr holpriger Monat mit vielen Hindernissen abseits des Trainings im Hinblick auf die 24h Mountainbike Weltmeisterschaft. Kurzentschlossen aber sehr wohl überlegt erfolgte Ende November die Konkretisierung des Wechsels meines Trainings. Zwar harmonierte ich mit Steffi von Pro-Formance sehr gut, jedoch stagnierte meine Leistung zuletzt. Im Hinblick auf meine Teilnahme an der 24h Mountainbike Weltmeisterschaft gab es nur diesen Zeitpunkt

Weiterlesen

Halbzeit bei der #Sallychallenge

Halbzeit in der #Sallychallenge. Zeit um Danke zu sagen fürs fleissige Schwitzen und Mitmachen. Zeit aber auch ein paar persönliche Gedanken zur Challenge loszuwerden und die eigene Leistung zu bewerten. Eins ist jedenfalls sicher, müde bin ich von Mobs Song noch nicht! Aufgrund meiner schleppenden Erkrankung habe ich kurz nach dem Challenge Start eigentlich den Ausstieg bereits beschlossen, nicht weil ich die Challenge doof finde, sondern weil es nicht mehr ging. Ich bin aber jetzt wieder soweit stabilisiert, dass der

Weiterlesen

#Winterchallenge Um die Wette planken

Ab morgen startet unter dem Hashtag #Winterchallenge ein 30 Tage Planking Marathon. Dabei wird sich von Tag 1 bis Tag 30 von 20 Sekunden auf fünf Minuten “Stützen” gesteigert. Die Aktion wird u.a. auf Facebook als Veranstaltung beworben. Ihren Ursprung hatte die Challenge wohl auf 30daysfitnesschallenges gefeiert. Mein Speck muss ohnehin weg, da bietet sich die Challenge als zusätzliche Tagesakivität an. Ohnehin gehören Planks zu meinen Krafttrainings dazu. Ich finde das Gefühl der zittrigen Muskulatur sehr angenehm und das ganze

Weiterlesen

#Trainingstagebuch Woche 4 (23.11-29.11)

Wenn alles so gut laufen würde, wie der sportliche Teil meines Trainings… Nach drei harten Wochen gab es in dieser Woche reduzierte Umfänge und einen Tag mehr Pause. Zum Wochenstart trainingsfrei. Danach folgten zwei Blöcke getrennt von einem weiterem Pausentag. Dienstag und Freitag standen nüchterne Morgenläufe auf dem Plan und Kraft Training für die Beine. Im Studio reduzierte ich die maximalen Gewichte und die Satzanzahl. Am Freitag habe ich das Lauftraining durch eine lockere Rolleneinheit ersetzt, schont die Beine. Am

Weiterlesen