P-Weg Marathon Plettenberg 2019 – Mega!

Mega! Mein neues Lieblingswort. Gilt für alles beim P-Weg Marathon in Plettenberg. Organisation, Menschen, Strecke, Teilnehmer. Mein letztes Rennen in der Senioren 2 Wertung und eins der Highlights jeder Saison. Das Wochenende beginnt am Samstagnachmittag mit der Anreise und einem kurzen Streckencheck, der Besuch der abendlichen Pasta-Party mit Siegerehrung der Laufdisziplinen. Der Sonntag startet mit straffem Morgen, geht weiter mit einem Rennen mit Höhen und Tiefen und endet versöhnlich im Ziel!

Weiterlesen

#shortcuts Impression vom P-Weg

Nass war es und trotzdem hat es eine Menge Spaß gemacht! Der P-Weg Ultramarathon 2015 war für mich ein tolles Erlebnis. Mit Mythos P-Weg habe ich mich bereits ausführlich zur einmaligen Veranstaltung und dem Rennverlauf geäußert. Was bleibt ist ein Foto, ein 13. Platz und die Vorfreude auf 2016.

Weiterlesen

Mythos #P-Weg Marathon

Mythos P-Weg Marathon. Schon so häufig gelobt für Stimmung und Atmosphäre, dass ich gestern mir die Veranstaltung selbst ansehen musste. Und der P-Weg wird seinem Mythis gerecht, sei es durch die Kuh (da hab ich wohl geschielt, Danke Jule) Ziege Paulina, witzige Streckenideen oder einfach durch die Massen an Zuschauer und die allgemeine Heiterkeit. Bereits zum elften Mal fand das P-Weg Wochenende statt, neben den Mountainbike Marathon über drei Distanzen, gibt es auch einen Läuferwettbewerb und Wanderstrecken am Samstag sowie einen Nightrun von Samstag auf Sonntag. Die Hütte brennt an diesem Wochenende in Plettenberg und die Gastgeber geben sich alle Mühe die Sportler auf allen Ebenen zufrieden zustellen. Sei es durch ihre liebenswerte und freundliche Art und Weise, tollen Streckenfeatures

Weiterlesen