Night on Bike 2020

Wenn die beste Stimmung nördlich von Toboga bei 24h Mountainbike Rennen gesucht wird, dann kommen wir nicht um die Night on Bike in Radevorwald vorbei. Hammerevents hat es geschafft eine ganze Stadt für das 24 Stunden Rennen zu infizieren. Nach 2017, 2018 und 2019 werden wir 2020 bereits zum vierten Mal bei der Night on Bike vertreten sein. Nach dem 4. Platz 2017 (2er Team mit Marc), Daniels dritten Platz 2018 und dem fünften Platz 2019 sind natürlich für 2020 alle Regler auf 100% gedreht. Neben Daniel, der den Solo Hattrick voll machen will, werden wir mit einem schlagfertigen 4er Team und Thomas (Solo Masters) antreten und damit zum ersten Mal mit drei teams an einem 24h Wettbewerb am Start

Weiterlesen

Es bleibt alles anders. Die BääMTB Trainings Serie Teil 1

Daniel und Tim werden in der Saison 2020 gemeinsam und doch getrennt von einander ein auditives Trainingstagebuch mit dem Titel “Es bleibt alles anders. Die BääMTB Trainings Serie” führen und dir damit out of the box Trainingstipps und Motivation schenken und aufzeigen, dass immer eine Schüppe drauf geht. Daniel macht den Anfang, quasi die es bleibt alles anders BääMTB Trainings Serie von Daniel mit Tim als Moderator. In der ersten Folge greifen wir die Themen auf, die Daniel bereits letzte Woche in seinem Beitrag über die Saison 2020 angeteasert hat und die Nebulosität komplett zu entfernen. “Mit Tim als Moderator bekommt der Trainingsinput auch eine unterhaltsame Komponente und steigert die Qualität der Inhalte” zieht Daniel unmittelbar nach der ersten Folge

Weiterlesen

Das beste im Westen 2020

Mit dem Start der Anmeldung für Rad am Ring 2020 möchten wir euch unser erstes Highlight für die kommende Saison vorstellen. Wir werden 2020 den Fokus auf eine ganze Reihe Rennen legen und euch das beste im Westen im Bereich 24h Mountainbike Rennen präsentieren. Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt… ist es besser, viel besser als man glaubt? Diese Frage werden wir euch definitiv beim 24h Rennen in Duisburg beantworten. Darüberhinaus werden wir mit der Night on Bike, dem Stöffel Race und der grünen Hölle bei Rad am Ring über die vier besten Mountainbike 24h Rennen im Westen berichten. Jedes dieser vier mega Events hat mindestens ein, meistens aber mehrere Merkmale, die das jeweilige Event von den anderen abhebt

Weiterlesen

Daniels Trainingsrückblick Juli 2019

Im Juli stand bei Daniel alles im Fokus der Night on Bike. Nicht nur das Training davor, auch danach ging es darum möglichst schnell wieder das Training aufzunehmen und zu schauen wie der Körper darauf reagiert. 2017 war die zwei wöchige Pause nach der 24h MTB Weltmeisterschaft in Finale Ligure für den weiteren Saisonverlauf schwierig, weshalb wir in diesem Jahr grundsätzlich kürzere aber effizientere Pausen nach 24h Rennen einplanen. Ziel ist die Anzahl an 24h Rennen in den kommenden Jahren auf drei oder vier zu erhöhen. Insofern muss ich den Trainingsrückblick Juli in zwei Teile teilen, die Taperingphase nach dem MTB Marathon am Rursee und die Regenerations- und Wiedereinstiegsphase nach der Night on Bike. Vom heutigen Stand aus betrachtet haben

Weiterlesen

Daniel 5. AK bei der Night on Bike 2019

Nach 36 Runden und 378km mit 7400hm mit einer Fahrzeit von 22:30h beendet Daniel die Night on Bike 2019 auf Platz 5 in der AK 35-50. Im Gesamtklassement rutscht Daniel wenige Stunden vor dem Ende des Rennens von 5 auf 9. Die Night on Bike 2019 ist vorüber und der erste Höhepunkt in Daniels Saison Geschichte. Mit Platz 5 AK und 9 Gesamt konnte Daniel seine eigenen Erwartungen nicht ganz befriedigen, dafür aber viele selbst gesteckte Ziele erreichen. Nach einem harten Kampf, den sich Daniel zwischenzeitlich sogar mit Platz 4 belohnte, musste Daniel nach 22:30h Gesamtplatz 5 hergeben. Kräftemäßig war er nicht mehr in der Lage, die Angriffe von Bernd Böder und Norbert Stanglmeier zu parieren, die um den Sieg

Weiterlesen

Ready for Racing – 1 Day NoB2019

Morgen startet für Daniel das erste große Saisonhighlight. Knapp 500 Stunden mit fast 12.000km Vorbereitungszeit liegen hinter Daniel seit dem Saisonstart am 1. Oktober. Meine Form stimmt, mein Matchplan stimmt. Im Vergleich zur Night on Bike 2018 verändern wir als Team nur Kleinigkeiten, meine persönlichen Ziele liegen vor allem auf der mentalen Ebene. Ich werde ein gutes Rennen abliefern. Meine Trainingsleistungen sprechen dafür, genauso wie mein Wohlbefinden. Der angesagte Regen im ersten Drittel des Rennens stört mich wenig, einzig um meine optimistische Reifenwahl sorge ich mich. Hier werde ich ggf. heute Nachmittag spontan noch Änderungen vornehmen.

Weiterlesen

Daniels Ziele 2019

Daniel hat in den letzten vier Wochen ein Großteil “seiner” Crew vorgeschickt, um ihre Ziele zu formulieren. Jetzt ist er selbst dran seine Ziele für dieses Jahr zu formulieren, dass hilft ihm auch selbst zu mehr Verbindlichkeit. Schließlich geht es um nichts geringeres als um die beste Version von ihm. Was beim ersten Lesen und auch Denken irgendwie abgehoben klingt, ist für Daniel als Idee im letzten halben Jahr gewachsen. Dabei nimmt er den Sport als einen (wichtigen) Teil von ihm und möchte hier das bestmögliche Ergebnis erzielen. Aber was ist die bestmögliche Version? Mein oberstes Ziel 2019 ist bei meinen Saisonhöhepunkten mit der besten mentalen Stärke, der besten Ausdauerleistung und dem besten Gewicht an den Start zu gehen. Es

Weiterlesen

Meine Night on Bike 2018

Hallo Hoffnung bist du schon da, lautete das Motto meiner Night on Bike 2018. Der dritte Saisonhöhepunkt stand im Schatten des bisherigen Saisonverlaufs, wo ich meine Leistung im richtigen Moment nicht abrufen konnte. Aus Hoffnung wurde Zuversicht und nach 24h reichte es zum AK-Podium beim Comeback. Ich kann euch gar nicht sagen wie ich froh ich bin, die Night on Bike 2018 beendet zu haben und dabei noch den dritten Platz in der AK M40 erreicht zu haben. Bevor ich dir von meinen Rennverlauf, möchte ich aber vorher ein paar Worte über die Night on Bike 2018 Allgemein und das tolle Publikum im Besonderen erzählen.

Weiterlesen

AK-Podium bei der Night on Bike

Hallo Hoffnung, bist du schon da? lautete das Motto, dass ZSK mit seinem neuen Punk Rock Album vorgegeben hatte und spielte auf die für Daniel bisher vorkorkste Saison an. In Radevormwald die Befreiung und das zweite AK-Podium für Coffee & Chainrings.  Der 10km Rundkurs mit 245hm hatte es in sich, er gehört zu den schwersten in Deutschland. Der Schweineberg ist nur eine von vielen Uphill Herausforderungen aber auch die rumpeligen Trails mit zahlreichen Wurzeln sorgen für wiederkehrendes Durchrütteln, Runde für Runde. Trail für Trail.   Dazu lebt die Stadt das Rennen und an vielen Hotspots machten die Zuschauer die Nacht zum Tag und sorgten bis weit nach 3 Uhr für eine Gänsehaut Atmosphäre. 

Weiterlesen

Night on Bike *Live*

Guten Morgen aus Radevormwald. Dem kleinen Bergischen Dorf, wo die Brötchen noch vom Bäcker persönlich ausgeliefert werden. Es ist angerichtet für ein packendes und dramatisches 24 Stunden Mountainbike Rennen, rund um Schweineberg und Oelfte Downhill. Der 11km lange Rundkurs aus dem vergangenen Jahr wurde leicht verändert, um einen Trail ergänzt und um einen Apshaltpart gekürzt. Mit 9,9km und 220hm ist das Niveau des Kurses WM-tauglich. Es geht nicht umsonst um den Titel “König und Königin der Europäischen Einzelkämpfer” in Ehren an den verstorbenen Mario Peters.

Weiterlesen