#fourpeaks Impressionen vom Rennen

Nach meinem Fazit noch ein paar Bilder, die meine Eindrücke besser transportieren sollen. Ein bunter Mix aus den vier Etappen von Bad Kleinkirchheim zum Weißensee. Neben den Rescue Teams, den Helfern an den Verpflegungsstellen und den ganzen Helfern beim Auf- und Abbau der Etappenorte muss man den Sportografen auch mal Dankbarkeit aussprechen. Schließlich kriechen die Fotografen manchmal in die letzten Winkel, um im Regen parat zu stehen für ein schönes Teilnehmerfoto. Gute Laune und Anfeuerungen gehören als unbezahlter Extraservice dazu.

Weiterlesen

#fourpeaks Back to the roots – ein Fazit

Eine sportliche ruhigere Woche liegt hinter mir und der BIKE Four Peaks. Für das Fazit musste ich das Rennen erst auf mich wirken lassen; soviele Eindrücke, soviele Impressionen, Freude, Spass, Erlebnisse müssen wirken. Mein viertes Etappenrennen (2x Trans Zollernalb und 2x BIKE Four Peaks) und ein weiterer großer Schritt in die richtige Richtung. Nach dem ich mich bereits bei meiner zweiten #STZ gut gesteigert habe, konnte ich mich im international stark besetzten Feld der BIKE Four Peaks ebenfalls gut behaupten und dabei nicht nur im Ergebnis Fortschritte erzielen. Ich tu dir nix, du tust mir nix! Ich habe Respekt vor Kühen. Freude beim Mountainbiken hatte ich schon immer, sonst würde ich den Sport nicht betreiben. Aber selten habe ich auch

Weiterlesen

#fourpeaks Hohes Tempo auf der zweiten Etappe

91km, 2000hm in 4:16h sagt schon relativ viel über die Etappencharakteristik aus. Fast doppelt so lang wie gestern aber nur 10min mehr Fahrzeit. Am Ende reichte es für AK158 und Overall 278, damit klettere ich auf Rang 152 vor. Heute ein etwas kürzerer Bericht zur zweiten Etappe der BIKE Four Peaks, obwohl die Etappe Kilometermäßig einiges zu bieten hatte, nämlich 91 und damit das längste Stück der vier Etappen. Quelle: BIKE Four Peaks Vom Start weg ging es 10km neutralisiert bergab. Zum Glück neutralisiert und mit 30kmh, denn das große Feld hatte leider mit viel Gegenverkehr zu kämpfen. Quietschen, surren, lostreten. Ihr kennt das, ich mag es nicht.

Weiterlesen