Ruhrbike Festival 2013

Das Ruhrbike Festival gehört zu den schönsten Mountainbike Veranstaltungen in NRW und bietet zudem die anspruchsvollste Strecke im Land. Nachdem in den vergangenen Jahren der Marathon zugunsten eines 2h-Rennens um den Harkortberg ausgefallen ist, wird es zum Jubiläum der 10. Veranstaltung zwei Marathon Strecken geben. Fast schon legendär ist der Aufstieg entlang der Hegestraße, der wohl steilsten innerstädtischen Straße Europas, auf den Dorfplatz von Volmarstein. Aber die gesamte Strecke des Ruhrbike Marathons ist gespickt von Trails und schwierigsten Passagen. Die Fahrer werden immer wieder bis zu ihrer Leistungsgrenzen gefordert. Mit knapp 2000 Höhenmeter auf der ca. 55km langen Marathon Distanz erreicht man im Ruhrgebiet Alpenniveau. Allerdings verteilen sich die Höhenmeter nicht auf zwei Berganstiege wie in den Alpen, sondern auf

Weiterlesen

Saisonplanung 2013

Gut Ding braucht Weile aber kurz vor dem Start in die neue Saison ist meine Planung und Zielsetzung abgeschlossen, ein Fragezeichen bleibt aber. nach der enttäuschenden letzten Saison fahre ich insgesamt weniger Rennen, dafür besuche ich aber viel Neuland und wechsel von der Kurz- auf die Mitteldistanz im Marathonbereich. Aber der Reihe nach. Während mich früh gegen die Nutrixxion Marathon Trophy 2013 entschieden habe, schien eine Teilnahme am MTB-Nordhessen-Cup sicher. Urlaubsbedingt verpasse ich aber den Bilstein Marathon, so dass ich zwar die beiden anderen Marathons fahren werde, aber die Gesamtwertung in diesem Jahr nicht im Auge behalten muss. Aus diesem Grund ist der 16. SKS Kellerwald Bike Marathon in anderthalb Wochen auch eher ein Training unter Wettkampfbedingungen, passend zu meiner

Weiterlesen

MTB-NRW-Fun-Cup

Durch die letztjährige Umstrukturierung des SKS-Fun Cups, ab 2013 MTB-NRW-Fun-Cup, wurde der Cross Country Sport in NRW für Hobbyfahrer neu belebt. Attraktive Strecken, gewachsene Starterfelder, geringes Startgeld und eine funktionierende Struktur vor Ort zeichnen die einzige Cross Country Rennserie für Hobby Fahrer in NRW aus. Aus der Not heraus geboren, weil der BDR die Rennzeiten für das rundenbasierende Cross Country Rennen für Hobby Piloten auf 30-40min verkürzte, werden seit 2012 Cross Country Rennen für Hobbyfahrer im Shorttrack Format mit einer Renndauer von 88 Minuten gefahren. Gewinner ist nicht der, der als schnellstes die vorgesagte Rundendistanz beendet, sondern derjenige, der in der Zeit die meisten Runden fährt. Die steigenden Starterzahlen im Vergleich zu 2011 sprechen für sich und machen deutlich, dass

Weiterlesen