Strava erstrahlt im neuen Gewand

Bereits im April wurde die Strava Mobile App überarbeitet und bekam neue Auswertungstools geschenkt. Knapp vier Monate später präsentiert sich die Mobile App von Strava in einem neuen Gewand. DasDesign wechselt von dunkel zu einem hellen, freundlichen Ton ohne dabei die Anordnung der Menüs und Statistiken zu verändern. Ansgar pflegt immer zu sagen: Was nicht auf Strava ist, ist nicht geschehen.Ganz so möchte ich das nicht unterstreichen, aber auch für Menschen ohne KOM Jagd ist das soziale Netzwerk für Sportler ein Mehrwert. In der Auswertung der Trainingseinheiten ist die App nach wie vor der Desktop Variante unterlegen aber für einen kurzen Blick in die Trainings-Statistik alle mal ausreichend. Zur professionelleren Auswertung der Trainings, insbesondere mit Wattmessung, sind andere Programme unersetzbar

Weiterlesen

#Strava pimpt Darstellung der Mobile App

Nachdem #Strava, dass soziale Netzwerk für Radsportler, Läufer und seit kurzem auch für Triathleten, bereits zu Jahresbeginn die Profilseite in der Browserseite aufgehübscht hatte, bekam nun die (iOS) Mobile App ein visuelles Update. Ist es nicht auf Strava, ist es nicht passiert. Hinter dieser Aussage steht mehr als nur Polemik, in manchen Kreisen Istrien gelebte Wahrheit. :-) Damit wir auch weiterhin viel Freude haben unsere Trainings in einem öffentlichen Rahmen zu präsentieren bringt Strava immer mal wieder graphische Aufbesserung für die Plattform. Mit dem letzten iOS Update wurde die Aktvitätsseite neu gestaltet. Zu ihrem Vorteil, wie ich euch gleich zeigen werde. Kann vielleicht ein Android-und ein Windows-User bestätigen, ob die Änderungen auch auf den System erfolgt sind. Das ist für

Weiterlesen