Daniels Trainingsrückblick Januar

Der erste Monat des Jahres ist vorbei und das Training lief sehr gut. Mit 51 Stunden Training bin ich gut in das Jahr gestartet, insbesondere weil das Schwächetraining Vo2Max im Vordergrund steht. Ich möchte im Folgenden mein Training etwas genauer analysieren. Mit dem Staps Test am 12. Januar verabschiedete ich mich von Trainer Lukas Naegle, der das Institut gewechselt hat und fortan im Süden Deutschlands Staps Athleten betreut. Lukas, wir hatten ein grandioses Jahr mit einem unerwartet riesen Erfolg bei

Weiterlesen

#trainingstagebuch Woche 12 (18.01-24.01)

Trotz beruflicher Belastung konnte ich die dritte und letzte Woche des Trainingsblocks ohne große Veränderungen abschließen und mir am Ende der Woche den Geburtstagscheatday meiner Tochter schmecken lassen. Nachtbereitschaften gehen bei mir grundsätzlich an die Substanz, zu gern schlafe ich zu Hause. Schlimmer wird es, wenn gleich zwei Nachtbereitschaften in Folge anstehen. Das bedeutet Dienstags mittags komme ich zu Hause an und Mittwochs vormittags geht es wieder los. Am schlimmsten trifft es mich, wenn dann noch eine theorielastige Fortbildung am

Weiterlesen

#Trainingstagebuch Woche 10 (04.01-10.01)

Langsam aber sicher weicht die Schwermütigkeit einer neuen Gelassenheit, die Trägheit weicht einer neuen Trainingsmotivation und die kurzzeitige Krise scheint vorerst überwunden. Nicht das ich gerade vor Freude Luftsprünge mache aber insgesamt gab es in der letzten Trainingswoche genügend Gründe zur Freude. Meine Leistung krabbelt langsam aber stetig nach oben, das Gewicht sinkt langsam und vor allem funktioniert mein Körper wieder besser. Das merke ich vor allem daran, dass ich nach sieben Stunden Schlaf wieder ausgeschlafen bin, morgens früh gut

Weiterlesen

#Trainingstagebuch Woche 9 (28.12-03.01)

Und dann ist es auch offiziell 2016. Ein frohes neues Jahr in die Runde mit vielen erfolgreichen Trainings und Wettkämpfen, wofür wir bereits seit einigen Wochen trainieren. Ich habe bereits die neunte Woche der Vorbereitung auf die Saison 2016 hinter mir und es geht wieder bergauf. Mit vier Radeinheiten in Folge begann die letzte Woche des Jahres mit vollem Eifer, nach der erholsamen Ruhewoche war ich auch wieder mental fit für Trainingsreize. Das Wetter sorgte für weitere Motivation. Am Montag

Weiterlesen

Trainingsrückblick Januar 2015

Die Motivation Transalp 2015 lässt nicht nach. Im Gegenteil ich muss sie bremsen, damit ich nicht übertrainiere und im Sommer nicht genügend Reserven habe. Ich bin zufrieden mit meiner Trainingsentwicklung und hoffe, dass sich dadurch auch endlich der lang ersehnte Leistungsschub einstellen wird. Ein direkter Vergleich von 2014 und 2015 verdeutlicht mein Gefühl am besten: Januar 2014: 42 Stunden, 684km, 24 Aktivitäten Januar 2015: 69 Stunden, 1244km, 37 Aktivitäten Insgesamt habe ich mein Niveau von Dezember gehalten und damit im

Weiterlesen

Trainingsrückblick Januar

Der erste Monat des neuen Jahres liegt längst schon wieder hinter uns. Morgen in fünf Monaten starten die Bike4Peaks und ich fühle mich auf dem richtigen Weg. Auch ein kleiner Krankheits-Rückschlag konnte mich im Januar nicht stoppen und meine Aufbauwochen verliefen zufriedenstellend. Insgesamt habe ich 42 Stunden trainiert, sicherlich ist hier noch Potenzial nach oben aber es fehlt derzeit auch noch die Bereitschaft über drei Stunde hinaus in der Kälte auszuharren. Aber es wird besser und sowohl Pink Star als

Weiterlesen