Fartlek Impressionen am Donnerstag

Noch neun Tage bis Gulbergen24-uurs, dritter und letzter Tag im abschließenden Vorbereitungsblock. Außerdem wohl der letzte Sommertag 2016. Zeit um mit Ansgar eine schöne Runde Mountainbike im Nationalpark de Meinweg zu drehen. Ein paar Impressionen. Das Training mit Ansgar beschert mir eine neue Qualität, motiviert zusätzlich und sorgt darüber hinaus für viel Spaß. Bereits gestern unterstütze mich Ansgar beim Intervall Training und ließ sich dabei mehrmals zurückfallen, weil meine Beine vom Krafttraining am Dienstag ordentlich geschunden waren. Das hilft ungemein am Ende einer langen Vorbereitung. Nachdem Ansgar gestern noch weitere 50km locker Rad gefahren ist und zusätzlich eine neue 5km Firmenlauf absolvierte (ja, der Ansgar ist ein krasser Typ!) hatte er heute zu kämpfen. Das wiederum war für mich auch

Weiterlesen

Noch nicht komplett im Arsch

Die ch mag das Gefühl: Schwere Beine, müde Knochen und die innere Anspannung. Es wäre auch irgendetwas falsch würde der Körper nach acht Traningstagen (>20h Training) sich nicht melden. Aber ich bin noch nicht komplett im Arsch. Während ich gerade das neue Beginner Album höre, Kaffee trinke und das tolle Wetter genieße, freue ich mich bereits auf die nächsten zwei Trainingstage. Zwei weitere Trainingstage, die noch einmal alles abverlangen werden. Ich will es sehr! Bei diesem Wetter noch viel mehr! Und dank meines Urlaubs kann ich auch die 20h Trainingswoche prima kompensieren, denn es ist ein schmaler Pfad, den man mit diesem Erschöpfungsgrad entlang wandert. Heißt im Klartext aber auch: Es ist keine Zeit für eine Diät :-) Solidarität mit

Weiterlesen