BIKE Four Peaks: Lisi Osl macht Stau in Tirol

Der österreichische Forstfunk meldet Stau auf dem Obergaisberg, rund 800 Muntainbiker versperren den Weg hinunter zum Lisi Osl Trail. Es ist mit Wartezeiten von bis zu 20 Minuten zu rechnen. So ähnlich könnte ein Radiosender den Auftakt der dritten Etappe der BIKE Four Peaks angekündigt haben. Warmfahren auf der Rolle um 07.30 Uhr, damit man um 09 Uhr auch die Muskulatur auf der dritten Etappe sofort für einen vier Kilometersprint hinauf auf den Gaisberg (450hm) voll belasten kann. Soweit die Taktik, doch oben auf dem Gaisberg verstand ich die Welt nicht mehr, womit ich nicht der Einzige war. Um mich herum war die Stimmung einheitlich: Das ann doch nicht wahr sein! Also erst einmal die Handy-Kamera ausgepackt und das ganze

Weiterlesen

BIKE Four Peaks Etappenübersicht

Die BIKE Four Peaks führt, wie der Name impliziert, über vier Etappen im österreichischen Prinzgau und Tirol. Startort ist Leogang, innerhalb der Mountainbike Szene als ehemaliger Austragungsort der UCI Mountain Bike & Trias Weltmeisterschaft bekannt. Mit Hochspannung warte ich auf die einzelnen Abschnitte des Hangman Trails im Bikepark von Leogang. Von Leogang geht es weiter über Lofer, Kirchberg, Neukirchen bis nach Kaprun, wo die Four Peaks nach vier Tagen, 275km und 10.000 Höhenmeter enden. Jede Etappe für sich ist machbar aber das Zusammenspiel zwischen Leistung und Regeneration muss stimmen, um alle vier Etappen auch hintereinander und mit dem besten Ergebnis zu fahren. Insbesondere die dritte Etappe von Kirchberg nach Neukirchen wird dramatisch. 1. Etappe: Leogang -Lofer, 76km, 2200hm Auf ein

Weiterlesen