Ansgar beim Circuit Cycling am Nürburgring

Am Wochenende unternahm Ansgar seine ersten Gehversuche im German Cycling Cup mit seiner Teilnahme am Circuit Cycling am Nürburgring. Er trotze den widrigen Bedingungen und belegte nach 2:39h Platz 146 (32. Sen M2). Eine tolle Erfahrung, resümiert Ansgar Girsig. Unser Favorit für die Vereinsmeisterschaft Ende Juni am Rursee musste das große Feld beim German Cycling Cup früh ziehen lassen, anstatt Gruppetto gab es aber ein 70km langes Einzelzeitfahren gegen sich selbst. Die Leistung war zufriedenstellend aber Ansgar verpasste zu Beginn sich in den großen schnellen Gruppen zu positionieren und musste früh alleine im Wind arbeiten. Aufgrund des Wetters wurde das Rennen von 100km auf 75km gekürzt, was das Tempo vorne (Sieger Schnitt 39km/h) eher erhöhte.

Weiterlesen

Jens persönlicher Saisonrückblick 2015

2015 war eine durchwachsene Saison mit mehr Tiefen als Höhen, zu viel gewollt, zu wenig erreicht. Die beiden GCC Rennen in Göttingen und Münster verliefen von den Ergebnissen (Zeiten) eher enttäuschend. Köln war OK trotz verlorenem und wiedergefundenen Garmin, schönes Wetter, schöne Strecke. Man erlebt bei solchen Veranstaltungen aber immer interessante Situationen und lernt jedes mal dazu. Bei den RTF/Marathon Veranstaltungen war der Rhön Rad-Marathon in der extrem2 Variante sicherlich die Krönung. Erfurt war auch ganz nett, die Adlerrunde in Goslar/Harz dagegen ein „Fiasko“; selten so gelitten auf dem Rad. Meine private 175km Brockenersteigungs-Runde durch den Harz zählt für mich dagegen zu den Highlights. Hamburg-Berlin hätte mit mit einer schnelleren Gruppe auch mehr Freude bereitet aber ich bin endlich mal

Weiterlesen

Tour de Energie 2015

Stefan und Jens beenden beim der Tour de Energie ein erfolgreiches Wochenende für Coffee & Chainrings. Stefan verpasst als 57. auf der Kurzdistanz knapp die Top 50, Jens vollendet als 553. auf der Langdistanz das gute Ergebnis. Stefan startete auf der Kurzdistanz mit knapp 900 Teilnehmern aus Startblock A für das Promotion Team Karstadt Sports / Protective KR. In der ersten Verfolgergruppe platzierte er sich als 57. nach 1:13:53 knapp außerhalb der Top 50. Foto: Sportograf Best of Galerie, www.facebook.com/sportograf Anders lief es für Jens und den 1500 weiteren Teilnehmern der langen Strecke, die mit Hagel und allerlei weiterem Unwetter zu kämpfen hatten. Nach 3:00h kam Jens mit dem Hauptfeld als 553. ins Ziel und verlor aus Startblock B gerade

Weiterlesen

Preview: Tour d’Energie 2015

Während Daniel und Tim bereits im Rennfieber sind und die Autos für morgen gepackt haben, können sich Jens und Stefan noch etwas Ruhe gönnen. Am Sonntag geht es für unsere Rennradfahrer bei der renommierten Tour d’Energie zur Sache. Beim Auftakt des German Cycling Cups werden in Göttingen 3.600 Starter erwartet, wie schon in den vergangenen Jahren ist die Tour d’Energie ausgebucht. Der hohe Hagen ist die Herausforderung im Rennen, wer hier den Anschluss verliert muss die Spitzengruppe bis ins Ziel ziehen lassen. Stefan startet bei diesem Rennen ganz in Blau für das Karstadts Sports / Protective KR Team auf der 40km Kurzdistanz aus dem ersten Startblock. Jens wird die lange Strecke über 100km in Angriff nehmen und hat mit Startblock

Weiterlesen