Für diese eine Nacht | Musik für #wemboFinale

Musik für #wemboFinale ist eine neue Serie, die mir im Rahmen meiner Vorbereitung auf die wembo 24-Stunden Mountainbike Weltmeisterschaft sehr wichtig ist. Auf der Ultra-Distanz ist man auf sich alleine gestellt und von der Außenwelt für 24 Stunden fast abgeschnitten. Musik hilft in jeder Phase des Rennens, sie kann motivieren, pushen und Energie freisetzen. Musik kann aber auch nur begleiten, sie kann beruhigen und sie kann positive Gedanken zurückbringen. Gut ausgewählte Musik schützt vor dem Tal der Depression, sie hilft Schmerzen zu ertragen und seine eigenen Grenzen zu überwinden. Während des 24h Race München Olympiapark zauberte sie mir sogar ein Lächeln ins Gesicht, als Hit um Hit meiner Jugend in meinem Ohr ein Feuerwerk der Gefühle auslöste und mich die

Weiterlesen

Noch nicht komplett im Arsch

Die ch mag das Gefühl: Schwere Beine, müde Knochen und die innere Anspannung. Es wäre auch irgendetwas falsch würde der Körper nach acht Traningstagen (>20h Training) sich nicht melden. Aber ich bin noch nicht komplett im Arsch. Während ich gerade das neue Beginner Album höre, Kaffee trinke und das tolle Wetter genieße, freue ich mich bereits auf die nächsten zwei Trainingstage. Zwei weitere Trainingstage, die noch einmal alles abverlangen werden. Ich will es sehr! Bei diesem Wetter noch viel mehr! Und dank meines Urlaubs kann ich auch die 20h Trainingswoche prima kompensieren, denn es ist ein schmaler Pfad, den man mit diesem Erschöpfungsgrad entlang wandert. Heißt im Klartext aber auch: Es ist keine Zeit für eine Diät :-) Solidarität mit

Weiterlesen