#Trainingstagebuch Woche 4 (23.11-29.11)

Wenn alles so gut laufen würde, wie der sportliche Teil meines Trainings… Nach drei harten Wochen gab es in dieser Woche reduzierte Umfänge und einen Tag mehr Pause. Zum Wochenstart trainingsfrei. Danach folgten zwei Blöcke getrennt von einem weiterem Pausentag. Dienstag und Freitag standen nüchterne Morgenläufe auf dem Plan und Kraft Training für die Beine. Im Studio reduzierte ich die maximalen Gewichte und die Satzanzahl. Am Freitag habe ich das Lauftraining durch eine lockere Rolleneinheit ersetzt, schont die Beine. Am Mittwoch stand das Laufen im Fokus, am Samstag das Radfahren und ein Oberkörpertraining im Studio. Heute wurde die Reggiewoche mit einer lockeren Rolleneinheit abgeschlossen.

Weiterlesen