Es bleibt alles anders. Die BääMTB Trainings Serie #2

Daniel und Tim werden in der Saison 2020 gemeinsam und doch getrennt von einander ein auditives Trainingstagebuch mit dem Titel “Es bleibt alles anders. Die BääMTB Trainings Serie” führen und dir damit out of the box Trainingstipps und Motivation schenken und aufzeigen, dass immer eine Schüppe drauf geht. Im zweiten Teil geht es rund um Tim und dessen Saisonziele in der kommenden Saison. Nach einem Katastrophenjahr mit vielen Rückschlägen ist es für Tim quasi September 2018 und er blickt jetzt schon ins Jahr 2020. Wie das geht, verrät er dir im Coffee & Chainrings Podcast. Mit dem bereits angekündigten Saisonhöhepunkt BIKE Transalp 2020 schöpft Tim nicht nur neue Motivation, sondern ist schon jetzt vollkommen elektrisiert. Für Sekunden. Minuten und Stunden.

Weiterlesen

Coffee & Chainrings bei der BIKE Transalp 2020

Wir lassen es 2020 krachen und werden bei der legendären BIKE Transalp von Nauders nach Riva del Garda in beiden Kategorien vertreten sein und Europas härtestes Etappenrennen über die Alpen in Angriff nehmen. Kurz gesagt: Einfach #BääMTB💥 2020. Mit #cantcopythealps kursiert seit einigen Jahren ein Hashtag in den sozialen Medien, der treffender nicht sein könnte. Die Alpen kann man einfach nicht kopieren und völlig zurecht stellen sie das Traumziel und den Sehnsuchtsort vieler Mountainbiker da. Um so verwunderlicher, dass Coffee & Chainrings im letzten Jahr bei keinem einzigen alpinen Rennen vertreten war. Dies wird sich im Jahr 2020 nun zum Glück wieder ändern. Und wie…  Coffee & Chainrings startet bei der BIKE Transalp 2020. Und das nicht nur doppelt sondern dreifach!

Weiterlesen

Saisonrückblick 2018 – aus Fehlern lernt man

Ich würde euch gerne, genauso wie Tim in seinem Saisonrückblick gestern, vom besten Daniel aller Zeiten erzählen. Aber in meiner Saison 2018 überwogen die Tiefen und ich habe viel Lehrgeld bezahlt.  Als ich am 9.11.2017 in die Saison startete, war ich guter Dinge meinen Lauf im Ultracycling in das neue Jahr mit zu nehmen. Nach dem dritten Platz (AK) in Finale Ligure bei der wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft und dem 6. Platz zum Saisonende bei Gulbergen24-uurs (Niederlande) waren meine Ambitionen gestiegen. Mit einem Trainerwechsel bei STAPS von Lukas zu Benjamin begann mein Training eigentlich erst Mitte Dezember. Mit der #RoadtoBela stand mein Saisonziel auch fest, die 24h Mountainbike Europameisterschaft in Bela (Slovenien). Es sollte die teuerste Lehrgeldwoche in meiner Renngeschichte

Weiterlesen

BIKE Transalp 2018 – Maxime finisht in Arco

Nach sieben Etappen, 500km und über 18000hm ging die 21. Auflage der BIKE Transalp am vergangenen Samstag in Arco (Italien) zu Ende. Nach dem frühen Ausscheiden von Daniel konnte Maxime wenigstens als Individual Finisher nach 38:22h das Ziel in Arco erreichen. Es sollte das zweite Highlight des Jahres werden, doch es wurde für unser Team eher ein kleines Desaster. Mit dem Start der BIKE Transalp setzte eine Virus Infektion Daniel zu, der die erste Etappe von Imst nach Nauders (89km, 2900hm) in einem Kraftakt beendete. Über Nacht verschlechterte sich der Zustand weiter, so dass der Worstcase eintrat. Bereits zum Start der zweiten Etappe musste Maxime als Individual Finisher an den Start gehen und den langen Weg von Nauders nach Arco

Weiterlesen

Episode 63: BIKE Transalp Tagebuch Folge 1

Mit dabei: Daniel (Moderator)

Themen:
Etappe 1
Ausblick Etappe 2

Bilder:
Alle Bilder zur BIKE Transalp findest du in unserem Coffee & Chainrings Instagram Account.

Shownotes
BIKE Transalp: https://www.bike-transalp.de
BIKE Transalp Tagebuch: https://www.coffeeandchainrings.de/thema/racing/transalp-2018/
Coffee & Chainrings auf Instagram: https://www.instagram.com/coffeechains
Coffee & Chainrings Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/coffeeandchainrings/

Weiterlesen

BIKE Transalp 2018 Preview

Während Tim gerade auf der Salzkammergut Trophy sein persönliches Karrierehighlight unter die Stollen nimmt, bereiten sich Daniel und Maxime für Coffee & Chainrings / Katusha auf die 21. Auflage der BIKE Transalp von Imst (Österreich) nach Arco (Italien) vor. Morgen startet das deutsch/belgische Duo gemeinsam mit 750 weiteren Mountainbiker den Angriff auf die Zentralalpen. 7 Etappen mit 505km und über 18.000 wollen bezwungen werden. Der Dicke mit dem Bergfloh geht dabei mit gedämpften Erwartungen an den Start. Der Wegfall der Betreuung erschwert das Etappenrennen aufgrund vieler wichtiger Utensilien, auf die unterwegs verzichtet werden muss. Ein wenig mehr Abenteuer, ein bißchen weniger Racing lautet das neue Motto des Teams. Das Canyon erst in letzter Minute Daniels Fahrrad fertig gestellt hat, erschwerte

Weiterlesen

Eine Woche Urlaub in den Alpen?

Hallo! Wir suchen eine oder einen Betreuer, der voll Bock auf eine Woche Urlaub hat! Wann? 15-22.07, ggf. bereits ab 12.07 mit gemeinsamer Anreise. Deine Aufgabe? Einen PKW von Imst nach Arco fahren (in sieben Etappen) und im jeweiligen Etappenort abzuchillen oder mit dem Bike die Reviere zu erkunden. Kosten? Keine!!! Abfahrt im PKW über Mönchengladbach, Köln, Koblenz, Stuttgart nach Imst 12.07, Alternativ eigene Anreise bis 15.07 nach Imst (Kostenerstattung teilweise ggf. möglich). Rückfahrt von Arco am 22.07.2018. BIKE Transalp 2018 Die BIKE Transalp führt in diesem Jahr durch folgende Etappenorte: Imst, Nauders, Livigno, Bormio, Ponte di Legno, Val di Sole, Valle del Chiese, Arco. Auch wenn sich in den letzten Jahren viele weitere Mountainbike Etappenrennen weltweit im MTB Zirkus

Weiterlesen

Transalp 2018 #cantcopythealps #breakyourlimits

Zur Wochenmitte hat Veranstalter Ley Events die Strecken für die BIKE Transalp und TOUR Transalp 2018 präsentiert. Unter den Mottos #cantcopythealps (Mountainbike) und #breakyourlimits (Rennrad) können Profis und ambitionierte Hobbysportler bei der Hatz über die Alpen um die Wette fahren. Trotz sinkender Teilnehmerzahlen und abgestecktem Programm gehört insbesondere die BIKE Transalp, als Mutter der Mountainbike Etappenrennen, weiterhin zum Who-is-who der Mountainbike Szene. Ein Finish in Riva del Garda gehört zu den Träumen eines jeden Mountainbikers, auch wenn das Cape Epic und andere Etappenrennen in den vergangenen Jahren die BIKE Transalp, zumindest medial, überholt haben. Doch damit nicht genug, denn mit Bekanntmachung der Strecke für die 21. Ausgabe der BIKE Transalp mit dem Motto #cantcopythealps schwindet wieder einmal das glorreiche Bad

Weiterlesen

#transalp Finisher hinter dem Weltmeister

Das BIKE Magazin ist seit ich denken kann Titelsponsor der Craft Bike Transalp. Und Jahr für Jahr werden in der nachfolgenden Magazin Ausgabe alle Finisher auf einer Sonderseite geehrt. Früher habe ich mich Respekt und Ehrfurcht die Liste angesehen, letztes Jahr habe ich mich für Jule & Doro gefreut und diesem Jahr stehe ich selbst auf der Sonderseite. Genauso wie bei den BIKE Four Peaks 2014 und 2015. Nicht nur, dass ich in der Finisherliste des vielleicht härtesten Etappenrennens Europas stehe. Das an sich ist schon genug Grund zur Freude. Glücklicherweise darf ich aber zusätzlich im Windschatten von Weltmeister Alban Lakata “fahren”, ein weiterer Pluspunkt meiner Namensänderung für die Liebe.

Weiterlesen

#transalp Preview Etappe 6

Drei Tage vor der Craft BIKE Transalp wird es Zeit euch den zweiten Teil unserer Etappenvorschau zu liefern. Etappe 6: San Martino – Levico Terme. 88km, 2500hm Unspektakulär schaut das Profil aus, wird aber gleich zu Beginn viel Kraft kosten. Im Anstieg zum Malga Tolga werden die Dolomiten sich ein letztes Mal von ihrer schönen Seite zeigen, die Verabschiedung wird kurz und der folgende Trail wird als das Maß der Dinge in der 2015er Transalp angekündigt. Umso wichtiger ist es möglichst schnell den Pass zu erreichen, Stau wird hier vorprogrammiert. Danach folgt ein langer aber recht gleichmäiger Anstieg auf den Passo Cinque Croci, dem höchsten Gipfel der Lagorai-Kette.

Weiterlesen