Daniels WM-Tagebuch Folge 122

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Heute war Fakten auf den Tisch Tag! STAPS bzw. mein Trainer Lukas lud zum Re-Test und trotz einiger unsicheren Variablen im Vorfeld war der Tag in Köln ein voller Erfolg. Sowohl Lukas als auch ich dürfen diesen Tag als Erfolg verbuchen und blicken optimistisch in die Zukunft. In ein paar Tagen werde ich auf das Testergebnis in einen eigenen Artikel eingehen und auch versuchen ein Zwischenfazit über die Trainingsbetreuung bei STAPS zu ziehen. Wenn alle mit einem Lächeln sich verabschieden und der Trainer bei keinem anderen Athleten bisher einen derartigen Sprung an der Vo2Max erzielen konnte, stellt das Ergebnis eine

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 121

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Hi! Manchmal werden auch Reggie Einheiten zur Belastungsprobe und überhaupt. Nach dem ruhigen gestrigen Restday stand heute Beine lockern auf dem Plan, damit ich morgen auch STAPS meinen Formanstieg beweisen kann. Danach kam Ansgar meine Fox StepCast 32 Gabel begutachten, die in Sundern eine perfekte Performance zeige aber sich leider nicht mehr blockieren ließ. Außerdem steht ein Tagdienst auf der Arbeit an. Mein Training heute KB-G1: Freies Training, Gesamtdauer: 90 Minuten, TSS: 45, Leistung: 145 Watt (NP 151 Watt). Wir haben den 2. Mai und ich hatte noch immer keine kurze Hose ohne Beinlinge in diesem Jahr Outdoor an. Der

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 120

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Ihr Lieben: Au weia! Noch genau vier Wochen und dann geht es los. In 30 Tagen wartet auf mich das Ereignis des Jahres. Ich freue mich wahnsinnig aber gleichzeitig steigt auch Aufregung und innere Angespanntheit. Bin ich wirklich gut vorbereitet? Kann ich es schaffen? Wie sehr will ich es? ICH WILL ES! Ich bin sehr gut vorberietet und werde es schaffen. Das Training im April mit 75 Stunden und über 1700 Kilometern war sehr erfolgreich und meine Form ist bereits jetzt super. Im Mai bleiben zwei weitere intensive Wochen Vorbereitung, bevor das Tapering beginnt. Am Mittwoch geht es bei Staps

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 119

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Der Tag danach. Während ich früher nach einem Kurzstrecken Marathon völlig desaströs und müde war, fühlte ich mich heute ausgeschlafen und ganz gut. Sicherlich keine Bestform auf dem Rad zu erwarten aber insgesamt hab ich den SKS Bike Marathon gut verpackt. Nüchtern ging es bereits um 07 Uhr aufs Rad, um möglichst viel Familienzeit heute zu haben. Es wartet ein Ausflug nach Düsseldorf und Köln mit dem Kind, während die Mami mit der Schwägerin unterwegs ist. Allerdings habe ich es mir nicht nehmen lassen mir heute vor dem Training noch einen leckeren Kaffee zuzubereiten. ☕️ pic.twitter.com/xaubwPRLOP — Daniel Ⓥ (@dn_lmb)

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 118

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Eine weitere kurze Folge, denn es ist schon wieder sehr spät. Ich bin hell zurück aus Sundern, diesmal ohne Verkehrsprobleme. Der SKS Bike Marathon war ziemlich erfolgreich für mich. Ausführlich werde ich das Rennen für euch morgen oder Montag analysieren. Jetzt geht es auf die Couch. #raeday SKS Bike Marathon Die Zielsetzung war eine Zeit unter 5:15 und eine normalisierte Leistung über 230 Watt. 4:45h habe ich benötigt und 231 Watt geleistet. Lief also! Dazu gibt es aber eine schöne Geschichten, denn während des Marathons hat mich das Rennfieber gepackt und ich habe ziemlich gut mitgehalten. Am Ende wurde ich

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 117

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Alter Schwede, 116 Folgen ohne Zeitdruck geschrieben. Heute auf im Hotel verschoben und nach 4 Stunden, statt maximal 2 Stunden Autofahrt dann doch alles anders. Ich habe euch ein kurzes Video gedreht, das muss für heute reichen! #wemboFinale #raceday #sksbikemarathon https://t.co/UugdPQpjJS — Coffee & Chainrings (@Coffeechains) April 28, 2017 Mein Training heute G1-EB-K1 Vorbelastung: 2×4′ EB, 2×15″ K1, Gesamtdauer: 90 Minuten, TSS: 75, Leistung: 177 Watt (191 Watt NP). Vorbelastung für den SKS Bike Marathon morgen in Sundern. Die erste Stunde mit bißchen Geländespaß, dann zwei fokussierte Intervalle im EB Bereich, die mir Lust auf mehr gemacht haben und dann

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 116

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Carbo Loading und trainingsfrei, seit gestern gibt es die Extra Portion Kohlenhydrate zu jeder Mahlzeit. Proteine und Fette reduziere ich stattdessen. Und nach der Arbeit war heute verdiente Ruhe angesagt. Die Rennvorbereitung läuft. Ein kurzer Besuch bei Ansgar mit einem leckeren Espresso Grano Gaya, plantschen in der Badewanne, Chillen auf der Couch. Eigentlich ein schöner Tag. Schmerzhaft wird er dann bei Jarmo, der meine Beine renntauglich gepresst hat. Aber Hallo! Mit Pipi in den Augen lag ich heute auf der Bank. Zum Physio immer nur mit Aufzug. Ich geh dann mal Beine machen (lassen) #wemboFinale pic.twitter.com/OFu3C5uyW5 — Daniel Ⓥ (@dn_lmb)

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 115

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Für viele bedeutet Bergfest, dass die Wochenmitte der Arbeit erreicht ist. Für uns von Coffee & Chainrings bedeutet Bergfest immer einen hektischen Morgen, denn die #Lieblingsblogs wollen geschrieben werden und dazu müssen auch die letzten Blogs der Timeline durchgeforstet und gelesen werden. Mit 2 wichtigen Trainingsstunden vor der Brust und einem (verspäteten) Nachtdienst im Anschluß kann das ganze auch mal etwas stressig werden. Das Frühstück, heute leckeren Räuchertofu am Stück mit einer Möhre, nutze ich dann um kurz zu relaxen und mich mental auf die Trainingsbelastung einzustimmen. Mein Training heute G1-G2-EB-K1: 4×5′ G2 kraftorientiert, 3×15″ K1 Sprints, Gesamtdauer: 105 Minuten,

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 114

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Der April macht was er will! Hilfe war das heute ein stürmischer Morgen. Und kalt! Aber zum Glück schien die Sonne. Auf dem Trainingsplan stand heute die Schlüsseleinheit der Woche, Kraftausdauer Intervalle auf dem Mountainbike. Auf dem Mountainbike… mein Canyon Lux hatte ich seit dem Kellerwald Bike Marathon nur noch einmal bewegt. Eben zu K3 Intervallen am Berg vor zwei Wochen im Rahmen des Trainingslagers. Kurz vor dem SKS Bike Marathon am Samstag (100km, 2500hm) ist der Wechsel vom Rennrad zum Mountainbike notwendig gewesen, um sich wieder ans Rad zu gewöhnen. Sitzposition und Kraftübertragung ist auf dem Mountainbike eben doch

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 113

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Am Wochenende steht der zweite Mountainbike Marathon an, danach folgt der Re-Test bei Staps, anschließend das dritte und letzte Trainingslager, das letzte Mountainbike Marathon Wochenende und dann ist Tapering und Abfahrt nach Italien. Die Highlights der ersten Saisonhälfte kommen jetzt Schlag auf Schlag. In dieser Woche heißt der Spagat von der #Ardennenliebe zum SKS Bike Marathon in Sundern. Zwei harte Trainingstage stehen vor dem Marathon am Samstag auf dem Plan, morgen und Mittwoch. Bedeutet aber gleichzeitig einen #trainingsfreien Montag. Und diesen genieße ich gerade sehr. Obwohl ich im Kopf völlig fokussiert auf die nächsten Events bin, ist die körperliche Ruhe

Weiterlesen