Daniels WM-Tagebuch Folge 142

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Um acht Uhr begann der Tag heute offiziell mit einer Doppelschicht beim Physiotherapeuten Jarmo, der meinen Hals und Rücken Stück für Stück wieder zusammenflickt. Early Bird Physio Termin. #wemboFinale pic.twitter.com/V3h1B7A3eQ — Daniel Ⓥ (@dn_lmb) May 23, 2017 Das Becken ist wieder eingerenkt, mehrere Wirbel im Rücken ebenso. Problematischer ist dagegen der Nacken, der nur schleppend Fortschritte macht. Die linke Seite ist in ihrer Mobilität extrem eingeschränkt. Jetzt soll der Nacken etwas ruhen. Nach dem Frühstück dann auf die Rolle. 2×30′ im höheren G1 bzw. niedrigeren G2 Bereich. Es gibt schöneres als bei solch herrlichem Wetter in der Garage auf der

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 141

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Der Morgen stand heute im Zeichen der Diagnose und Therapie. Um acht Uhr war ich bereits im Wartezimmer meines Hausarztes, der wenig später meine Vermutung in eine Diagnose formte und “Schleudertrauma” zu meinem Alptraum wachsen lässt. Um Brüche und oder andere schwerere Verletzungen zu 100% auszuschließen überwies er mich in die Unfallchirugie, die zum Glück keinen Verdachtsmoment zur Bekräftigung gefunden hat. Also “nur” Schleudertrauma mit Prellungen an beiden Schultern, im Nacken und unteren Rückenbereich sowie Zerrungen der Nackenmuskulatur. Die Therapie lautet Schonen ohne Schonhaltung und Physiobesuche – auf Rezept. Mal was ganz Neues für mich. Wenn ich mir den Unfallhergang

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 140

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Manchmal ist Kaffee wichtiger als Mountainbike. Zumindest wenn sich der ohnehin seit gestern lädierte Körper über Nacht nicht stabilisiert sondern verschlimmert hat. Nacken und Rücken sind fies und ich in meiner Bewegung eingeschränkt, dazu Kopfschmerzen, Kieferschmerzen, Schwindel… Schleudertrauma sagt man wohl gewöhnlich. Morgen also ein Besuch beim Arzt, röntgen und dann wohl Physiotherapie. Ich hoffe, dass wir hier schnell Besserung erreichen und ich zumindest in Schonhaltung auf der Rolle ein kurzes Programm fortsetzen kann. In Emmelshausen habe ich dann heute einen ruhigen Tag verbracht und mit Maren und Family zuerst Ansgar auf seine Langstreckenpremiere beim Schinder(hannes) MTB Superbike geschickt und

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 139

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Während uns Ansgar gerade von Willingen nach Emmelshausen föhrt, möchte ich euch kurz über den Tag heute auf dem Laufenden halten. Ein langer Tag im Büro, der aufgrund eines fiesen Sturz schmerzhafter endete als er letztendlich war. Rocky Mountain BIKE Marathon Gesamtdauer: 8,5 Stunden, TSS: 420, Leistung: 205 Watt NP. Eine ausführliche Analyse des Rennes werde ich erst in der kommenden Tagen vornehmen aber ein flüchtiger Blick in Golden Cheetah stimmt zuversichtlich. Bis zum meinem Sturz nach 6:30h ging meine Racing Strategie komplett auf. Der viele Regen in den letzten Tagen hatte die Strecke extrem aufgeweicht und stellenweise in eine

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 138

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Ihr Lieben, wieder etwas Neues! Diese Folge meines WM-Tagebuchs entsteht, während Ansgar unser Teamwohnmobil Richtung Willingen fährt. Und damit genieße ich endlich Ruhe nach einem bisher eher hektischen Tagesverlaufs. Nach dem Aufstehen habe ich die WoMo “Hardware” in Form von großen und sperrigen Gegenständen, Werkzeug und Putzzeug für die Räder verräumt. Nach einem Kaffee und Frühstück ging es dann aufs Rad. Stressfaktor 1 war der leere Garmin, Stressfaktor 2 die leere Powerbank. Während och also in Regenklamotten an der leeren Technik verzweifelte, entschied ich mich dann für ein Training auf der Rolle. Danach ging es sofort zur Physiotherapie und Jarmo

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 137

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Ruhetag. Nicht zu viel aber auch nicht zu wenig. 2-3-2-3-1-1 heißt der Rhythmus bis zur WM. Also nach zwei Belastungstagen folgt ein Ruhetag, gefolgt von 3 Belastungstagen. Die nächsten drei Tage haben es auch in sich. Mit dem Rocky Mountain BIKE Marathon (135km / 3500hm) und dem Schinder(hannes) MTB Superbike (100km / 2400hm) geht es am Wochenende ordentlich zur Sache. Aber ich bin bereit und freue mich. Nicht nur auf die Rennbelastungen, sondern auch weil neben der Family mit Ansgar und Maren auch das #wemboFinale Team am Start ist und wir am Wochenende viel zeit verbringen können. Es ist eine

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 136

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. 29 Grad. Wird heute etwa schon der heißeste Tag des Jahres? Ich hoffe nicht. Aber als nich um 6 Uhr draußen auf der Terrasse meinen Kaffee getrunken habe, war es echt ein Wettertraum! Dank meines Cheatdays gestern gab es heute ein sehr diszipliniertes Bananen Frühstück, um für die EB Intervalle gerüstet zu sein. Mein Training heute G1-EB-G2: 2×5′ EB, 1×15′ G2, Gesamtdauer: 90 Minuten, TSS: 80, Leistung: 180 Watt (200 Watt NP). Was soll ich sagen? Watt soll ich treten! Gestern begann das Training schwerfällig und endete mit einem sehr guten Gefühl. Der heutige Start war weniger schwerfällig aber richtig

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 135

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Tapering. Könnt ihr ja damals mit heute vergleichen. Bis zum Wochenende stehen drei Einheiten auf dem Plan, dann folgen zwei Renntage mit über 235 Rennkilometern auf dem Mountainbike – wenn das Wetter passt. Denn vor der Weltmeisterschaft werde ich bestimmt kein acht Stunden Rennen im strömenden Regen fahren. Ich habe schließlich nur eine Gesundheit und die wird jetzt nicht mehr aufs Spiel gesetzt. Im Tapering geht es darum die Erschöpfung, also den ATL Wert zu reduzieren aber gleichzeitig nicht die hohe CTL, also die Fitness, zu senken. Bleibt die CTL konstant und sinkt die ATL steigt die Form und das

Weiterlesen

Daniels WM-Tagebuch Folge 134

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Die letzten Wochen waren Kräfte zehrend. Vorbereitung auf den SKS Bike Marathon, Staps Leistungstest und das Trainingslager im Anschluss, dass sowohl in der Intensität wie im Umfang allem bisherigen die Spitze aufgesetzt hat. Noch nie habe ich die 25 Stunden Mauer geknackt, noch nie 600+km in einer Woche. Ich habe viele alte persönliche Rekorde aus 2015 geknackt, auch wenn ich keine neuen Leistungspeaks erreicht habe. Alles quasi aus dem Training mit einer Grundermüdung, also kein Grund zur Verunsicherung sondern zur Freude. Auch wenn ich heute den freien Tag genieße, bin ich jetzt schon mental beim Rocky Mountain BIKE Marathon am

Weiterlesen

Daniel WM-Tagebuch Folge 133

In Daniels WM-Tagebuch laden wir täglich dazu ein, Daniel bei seiner Vorbereitung auf die wembo 24h Mountainbike Weltmeisterschaft zu begleiten. Der letzte Tag im Trainingslager und die Müdigkeit war nicht mehr weg zu diskutieren. Insbesondere wenn ich nicht entspannt einschlafen kann, spricht das für eine (zu) hohe Trainingsbelastung. Gewollt war sie, einmal mehr noch. Bevor es dann ins Training ging, bin ich langsam in den Tag gestartet. Leider ist mein Artikel über die perfekte MTB Übersetzung nicht fertig geworden. Morgen früh! Mein Training heute G1-G2: 5×15′ G2, Gesamtdauer: 350 Minuten, TSS: 250, Leistung: 161 Watt (175 Watt NP). Ich hatte schon bedenken, dass das Training ähnlich zerfahren wird, wie das Ende von gestern. Aber es kam anders. Angesagt waren 300-360min

Weiterlesen