Torsten Weber über das Race Around Austria #2

Torsten Weber berichtet im zweiten Teil unserer Coffee & Chainrings Podcast Show über das Race Around Austria von seinem Start in St. Georgen, das emotionale Auf und Ab vor dem Start und den ersten Tag im Sattel des Nonstopps Rennen um Österreich.

Im zweiten Teil sprechen wir über die Ankunft in St. Georgen, über die letzten Vorbereitungen vor dem Start bis hin zu den ersten 800km im Sattel am ersten Tag des Race Around Austria. Mit einem 30er Schnitt geht es durch das Mühlenviertel Österreichs und Torsten scheint nicht müde zu werden.

Wir sprechen über die ersten Kontakte mit den Streckenkontrolleuren und wie sich Crew 1, Crew 2 und Torsten gemeinsam auf dem Weg durch Österreich arrangieren. Torsten erzählt, wie es ihm am ersten Tag erging und warum der Regen in der ersten Nacht auf ihn viel weniger Wirkung zeigte, als es von außen den Anschein erweckte.

Shownotes

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.