Torsten Weber über das Race Around Austria #3

Im dritten Teil unserer Coffee & Chainrings Podcast Show über das Race Around Austria mit Torsten Weber sprechen wir über die erste Schlafpause, Müdigkeit bei einem Nonstop Rennen und über die Alpen als neue Kulisse im Rennen.

Im dritten Teil bauen sich langsam die Alpen als neue Kulisse vor Torsten Weber auf, der man mag es sich kaum vorstellen, diese zuvor niemals leibhaftig gesehen hatte. Mit dem Großglockner bekommt das Race Around Austria eine nicht geahnte Wendung, Knieschmerzen stellen Torsten und sein Team vor eine Bewährungsprobe.

Torsten zeigt nach einem Streit auf dem Gerolspass, den wir in dieser Episode genau analysieren, auch nach drei Tagen am Limit menschliche Größe und verdeutlicht: Teamgeist steht über allem.

Shownotes

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.