Kim Ames über ihren Saisonstart

Kim Ames steht kurz vor ihren Prüfungen im Medizinstudium, mitten in der heißen Vorbereitungsphase auf die Mountainbike Saison 2020. Mit der frühen EM, der Heim-WM in Albstadt und Olympia im Sommer ist das Jahr extrem voll an MTB Highlights.

Noch stehen die Nominierungen für die internationalen Events aus, vorher müssen die Athletinnen wichtige UCI Punkte einfahren, um sich in den internationalen Rankings für Startplätze zu berechtigen und gute Startpositionen im MTB XCO Weltcup zu erlangen.

Kim erzählt uns heute, wie das Training bisher verlief. Höhepunkt bisher sicherlich die Vize-Deutsche Meisterschaft in Cross Country, nachdem sie sich knapp 2 Monate zuvor ihren ersten Crosser zulegte. Chapeau!

Die aktuelle Phase der Vorbereitung besteht für Kim nur aus Training und Prüfung, kein einfaches Leben aber in ihrem ersten Jahr in der Frauen Elite ist die Priorität klar gesetzt. Mit dem Zypern Sunshine Cup startet in wenigen Wochen auch die Wettkampf Saison auf dem Mountainbike, gefolgt von einem neuen UCI Etappenrennen am Gardasee. Hier hat Kim einen echten Geheimtipp ausgepackt :D

Shownotes

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.