Autor: Maren

23 Stunden – es ist noch nicht vorbei!

Halb 5 Uhr morgens und es regnet. Wir haben endlich das Handy mit der Blueetoth Box verbunden und beschallen das halbe Camp: In dieser Nacht voll Unvernunft! Egal was uns auch betrübt, es wird weitergehen heut‘ Nacht. Ist der Kopf auch leer und die Beine schwer hast du guter (…). Lass den Kopf nicht hängen, dich von niemand dräng‘. Wir sind noch wach, es ist noch nicht vorbei! Während aus Daniels Rückentasche ebenfalls Musik dudelt, empfangen wir ihn gegen halb 5 mit dem von ihm geposteten Egotronic Song zu einer längeren Pause. Meine erste Info an ihn ist die,...

Read More

18 Stunden – ¾ geschafft!

Ähm Moment mal, haben wir schon nach 4 Uhr morgens? Was bitte ist in den letzten sechs Stunden passiert? Würde man Ansgar fragen, wäre seine Antwort, dass er gefühlt zehnmal das Hinterrad ein- und ausgebaut hat. Johannes scheint immer noch ein wenig traumatisiert von unserer strapaziösen Wanderung. Und Christina sorgt sich um Daniels Verpflegung, da er seit geraumer Zeit kaum noch Energie zuführt. Ansgar repariert übrigens nicht nur Daniels Rad, sondern steht auch für befreundete Fahrer wie hier für Marie bereit. Dass die Nacht hart werden würde, war uns allen vorher klar – am meisten Daniel, der schon mehrere...

Read More

Halbzeit!

12 Stunden sind geschafft! Ich weiß nicht so genau, wie es Daniel auf dem Rad ergangen ist, aber für mich sind die ersten 12 Stunden so dermaßen verflogen, dass ich gefühlt zu nichts von dem gekommen bin, was ich heute Morgen großspurig angekündigt hatte. 24h Berichterstattung klingt erst einmal langweilig, weil ja ständig nur im Kreis gefahren wird, was gibt’s da schon zu erzählen? Tatsächlich kann ich mich an keine einzige ruhige Minute erinnern. Wobei doch, an ungefähr 5, aber in denen habe ich eine Dose kalte Ravioli in mich rein geschaufelt. Erst einmal: Liebe Liveticker-Verfolger: Es tut mir...

Read More

Zwischenbericht nach 6 Stunden: 1/4 geschafft!

Die ersten sechs Rennstunden sind rum – das ging ganz schön flott! Ständig ist irgendetwas los, alle 40-42 Minuten kommt Daniel am Camp vorbei und fast jedes Mal hält er uns mit irgendeiner Info auf Trab. Bis er in Sichtweite ist, stehen wir erst mal da und warten: So lange vertreiben wir uns die Zeit mit Anfeuern der anderen Fahrer: Wir haben bunte Bänder, aufblasbare Dingsis zum gegeneinander Schlagen und eine Plastik-Hand zum Klatschen, die schon vom Hamburg Triathlon erprobt ist. Das eine oder andere Lächeln haben wir so schon in staubige Gesichter gezaubert! Wenn Daniel vorbei kommt, ist ganz genau...

Read More

Race is on!

Die 24h MTB Weltmeisterschaft ist gestartet! Da wir uns gestern Abend spontan noch akkreditieren konnten, genießen wir jetzt die Vorteile eines extra Media Raumes (Zugang übrigens typisch italienisch: erst mal durch die Küche) inklusive brauchbarem Internet. Die Organisation hier scheint zwar oft chaotisch, aber ausnahmslos alle Helfer der Veranstaltung sind unglaublich freundlich, hilfsbereit und extrem flexibel. Wir fühlen uns supergut aufgehoben! Ein paar Worte zum Start und dann stelle ich euch vor, was den Rest des Tages hier im Liveticker passiert. Wie beim Triathlon hingen die Räder aufgereiht in der Wechselzone. Ein etwa 500 Meter langen Trailrun mussten die...

Read More

Teamvorstellung

Damit ihr einen besseren Überblick habt, wer hier eigentlich die ganze Zeit hinter den Kulissen werkelt, stelle ich euch das Team vor. Seinetwegen sind wir hier! So wie oben sah Daniel kurz vor dem Start aus. Eigentlich ganz zuversichtlich, oder? Ansgar Ansgar kennt ihr ja schon aus der Coffee & Chainrings Crew. Er ist in der Funktion als Teammanager hier in Finale, das heißt, er hält alle Fäden zusammen und sorgt dafür, dass alles läuft. Ansgar ist außerdem für alle technischen Fragen Daniels wichtigster Ansprechpartner. Er kümmert sich um die Räder, hat im Camp eine kleine Werkstatt aufgebaut und...

Read More

Fietsenmiezen: Keine Angst vor dem Training mit den Profis

Training mit André Greipel und John Degenkolb? Daniel hat es bei “Auftakt zur Vélomanie” schon verraten: Fietsenmieze Maren hat all ihren Mut zusammengenommen und sich mit acht deutschen Radprofis die Strecke der zweiten Etappe der Tour de France angeschaut. Zumindest einen Teil der Strecke, denn nach 50 Kilometern war Schluss mit Hinterrad halten. Hauptgesprächsthema bis dahin: Kuchen. Wie es sich ansonsten so anfühlt, mit den Profis zu radeln, erzählt Maren in ihrem Artikel: Training mit den Profis – Tour de France Streckentest. Mit dabei war übrigens auch Hanka Kupfernagel – schön zu sehen, dass auch unter (Ex-)Profis in gemischten Gruppen gefahren wird! Wir...

Read More
  • 1
  • 2

Neue Podcast Episoden

Podcast abonnieren

Blogger Relations Kodex

Blogger Relations Kodex

CC @ Strava

Werbung

Partner

GripGrab Anzeige MTB Schule Mac Hartmann Anzeige Sponser Anzeige

Werbung

Bestelle über diesen Link und unterstütze Coffee & Chainrings durch eine geringfügige Provision. Für dich ändert sich nichts!