Während das Team langsam aus der Off Season zurück in die Vorbereitung auf die Saison 2021 kommt, erfreute uns die Eventwerkstatt in der vergangenen Woche mit dem zweiten Highlight des Jahres 2021. Nach der Bike Transalp 2021 ist vor Rad am Ring 2021. Die grüne Hölle kommt zurück!

Eines der größten und bekanntesten deutschen 24h Radrennen, das einzige mir bekannte für Mountainbiker und Rennradfahrerinnen, bereitet sich auf die nächste Austragung im Juli 2021 vor. Trotz Corona! Ab dem 28.10.2020 startet die Anmeldung für die Rennen mit dem Run auf die beliebtesten Standflächen am Ring.

Am Freitag werden wir mit Hans-Martin Fraas den Geschäftsführer der Eventwerkstatt im Podcast haben, der euch alles über den Start der Anmeldung verraten wird und auch transparent auf die Preiserhöhungen eingeht. Ziel ist es, dass jeder mit Vorfreude am 28.10.2020 auf den Anmeldebutton für das geilste Rennen 2021 klickt!

Aus der Pressemeldung

Dann solltet ihr Euch den 28.10.2020 um 9 Uhr fett im Kalender anstreichen. Denn wir öffnen unsere Onlineanmeldung für Rad am Ring 2021!

Wir können nicht mehr die Füße stillhalten und wollen uns im Moment nichts anderes vorstellen, als im Juli mit der Rad am Ring Familie ein rauschendes Comeback in der Grünen Hölle zu feiern. Und auch ihr sollt ein bisschen Planungssicherheit und genügend Vorbereitungszeit gewinnen.

Natürlich wissen wir, dass die Lage im Moment noch undurchsichtig und dynamisch ist. Deswegen haben wir unser Buchungs- und Zahlungsprozedere angepasst (siehe hierzu Meldung „Buchungsmodalitäten“)

Auch wenn unsere Veranstaltung 2020 leider ausfallen musste, gilt in übertragenem Sinne: nach Rad am Ring ist vor Rad am Ring.

Es ist an der Zeit, positiv in die Zukunft zu schauen – let’s come back!

Eventwerkstatt, Hans-Martin Fraas
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden