Heute Abend um 19:34 Uhr startet Torsten Weber mit seiner Crew zum zweiten Mal beim Race Around Austria. Auf der RAA 1500 Strecke will Torsten voll angreifen und plant dabei, große Veränderungen im Bereich Technik, Ernährung und Schlaf. Wir begleiten Torsten und die Crew in den kommenden drei Tagen und halten dich auf dem Laufenden.

Das RAA 1500 ist etwas kürzer als das RAA Extreme. Westösterreich und damit viele schwere Berge werden ausgelassen und trotzdem bleibt das RAA 1500 mit 1500km und über 10000hm extrem anspruchsvoll. Mit dem Großglockner (2434m) wartet nach 1281km der Scharfrichter.

Gemeinsam mit Ingo und Helmut, zwei ebenfalls erfahrene Langstrecken Spezialisten, werde ich das Rennen im Coffee & Chainrings Blog begleiten und euch tägliche Zusammenfassungen und Informationen direkt aus dem Pacecar der Crew liefern. Wenn ihr konkrete Fragen habt, dann könnt ihr diese an hallo@coffeechains.de schicken, ich werde sie an die Mediencrew vor Ort leiten.

RAA 1500

Die Entscheidung für das RAA 1500 viel aufgrund der Tatsache, dass Torsten Weber und seine Crew zu viele Veränderungen einplanen, so dass die RAA Extreme Variante unkalkulierbar wurde. Ein neues Ernährungs- und Schlafkonzept sowie ein neues Zeitfahrrad und Bergrad von Hape Bikes sorgen für Vorfreude, haben aber Potential für erschwerte Bedingungen, da natürlich jede Veränderung auch im Verlauf einen Nachteil haben kann und die Aufgabe die Ursache herauszufinden erschwert ist.

Diese Thematik sowie den Rennfortschritt werden wir in den nächsten Tagen vertiefen und über Torsten und Crew berichten.

Über Torsten Weber

Torsten Weber ist Ultracyclist. Neben seiner erfolgreichen Teilnahme am Race Around Austria 2019 (4 Tage 14min) hat er bereits beide Race across Germanys bestritten und jeweils auf dem Podest gefinisht. Außerdem hat Torsten auf dem Mountainbike sowohl bei Rad am Ring, 24h Duisburg als auch Night on Bike viele Siege und Podestplatzierungen eingefahren.

Torstens größtes Ziel ist die Teilnahme am Race Across America, dem legendären Ultracycling Nonstop Rennens quer durch die USA.

Torsten Weber ist aber auch Trainer und betreut mehrere Coffee & Chainrings Fahrer mit seinem innovativen PMP Coaching Konzept.

Höre dir als Einstieg unsere Podcast Show über das Race Around Austria 2019 mit Torsten Weber noch einmal an.