Nach dem Rothaus Bike Giro ist vor dem Endurothon. Endlich wieder mit dem Best Bike Buddy Reinhard startet Thomas morgen beim Endurothon in Schierke, einem Mountainbike Marathon mit langer Tradition und bekannt durch seinen technischen Anspruch. Auf gehts zur Hatz im Harz.

Thomas kommt mit Selbstvertrauen aus dem Schwarzwald in den Harz.

Ungefähr die 10. Teilnahme sei das morgige Rennen, erzählte mir Thomas heute morgen am Telefon. Und seine Bestzeit aus 2014 wolle er angreifen. Da kommt jemand mit ordentlich Selbstvertrauen aus dem Schwarzwald zurück. Der neue Feldberg heißt Brocken und Endurothon heißt das Rennen durchaus auch als Anspielung auf das Terrain in den Abfahrten.

Bei der ersten Austragung der Heavy Distanz über 69km (3x23km) und 2500hm fuhr der Sieger mit 18,67km/h in einer Geschwindigkeit, die nomalerweise das vordere Mittelfeld in Marathon Renne fährt. Wer mit gezählt hat, wird auch feststellen, dass Thomas und Reinhard fast 2/3 aller Austragungen besucht haben.

Apopro Reinhard. Der Topfavorit auf den Coffee & Chainrings Vereinsmeistertitel möchte morgen seine Muskeln zeigen und wird in der stark besetzten Senioren Kategorie sich mit der Rapiro Racing Fraktion um Olaf Nützsche, Eugen Schmuck und Jan Kroupa messen. Ein harter Kampf an der Spitze des Rennens. Wir sind gespannt, wie Reinhard mit power2max Leistungsmesser abschneiden wird. Zuletzt konnte im heimischen Revier an die 5w/kg Marke klopfen.

Wer auf der Titelseite des Rennens (linker Fahrer) erscheint, sollte zumindest nicht unterschätzt werden ;D