Smarttube Chain ist die kleine Schwester von Smarttube Tools 2.0. Vor vier Wochen haben wir dir bereits das Smarttube Tools 2.0 vorgestellt, ein Minitool für den Lenker. Smarttube Chain ist eine prima Ergänzung für Defekte an Kette und Reifen. Immer dabei und insbesondere auch sicher verstaut, was gerade bei der Tubeless Repair Nadel von Vorteil ist.

40 Gramm leicht mit Aufbewahrung für ein Ersatz-Kettenschloss, Kettennieter und Tubelessgabel. Gemeinsam mit dem Smarttube Tools 2.0 komplementiert das Smarttube Chain ein Set für deinen Lenker.

Wer kennt es nicht: Du stehst auf dem Trail, die Kette gerissen und das Kettenschloss fehlt? Da zaubert ein Kollege ein Kettenschloss aus seinem Rucksack aber am Ende fehlt der Kettennieter. So oder anders werden es viele Mountainbiker bereits erlebt haben. Mit dem Smarttube Chain hast du alles zum Beheben eines Reifendefekts (Tubeless) und Kettendefekts in deinem Tool am Mountainbike verstaut.

Und wie sind unsere Erfahrungen auf dem Trail?

SMARTTUBE Chain UMFANG

Das Smarttube Chain kommt wie das Smarttube Tools 2.0 in einer FSC zertifizierten Verpackung, bedeutet das Verpackungsmaterial stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Hier punktet das Tool bereits ohne Praxiserfahrung, denn insbesondere Verpackungen haben enormes Einsparpotential. Hier nimmt 2S:innovation auf jeden Fall eine Vorreiterrolle ein.

Der CNC gefräste Aluminiumkörper gleicht dem, des Smarttube Tools 2.0 und auch nicht. Denn während im Tools 2.0 die Bits im Werkzeug verstaut werden, ist der Aufbau des Chain natürlich auf Tubeless Gabel und Kettennieter ausgerichtet. Das Kettenschloss haftet magentisch am Rand des Tools. Die Tubeless Gabel kann demontiert werden, um das Werkzeug bei kürzeren Lenkern trotzdem einführen zu können.

Der Lenkerpropfen, kann während der Arbeit mit dem Nieter als Griff unterhalb des Nieters geschraubt werden. Geniale Idee für besseren Halt. Um mehr Kraft auf den Nietstift zu bekommen, empfiehlt sich den Nieter mit einem 3mm Innensechskant zu bedienen.

Lieferumfang

  • Klemmmechanismus „smarttube“
  • CNC gefräster und schwarz eloxierter Aluminiumkörper mit gelasertem smarttube Logo
  • Tubelessgabel
  • 5 x tubeless plugs
  • Lenkerendkappe mit smarttube Logo

LENKERMONTAGE

Die Lenkermontage ist tricky, wenn aber einmal verstanden dann sehr einfach. Die Anleitung ist nur bedingt hilfreich, was bisher alle Teamfahrer zurückgemeldet haben.

Der Gummipropfen kann durch drehen an der Schraube links in der Größe verändert werden, so dass das Tool beim Einführen bereits im Lenker eng sitzt. Danach wird es festgedreht. Der Lenkerinnendurchmesser muss dabei zwischen Ø16,5mm – 21mm betragen, was meiner Recherche nach alle Mountainbike Lenker erfüllen. Das Lenkerende benötigt ca. 130mm geraden Platz, hier muss du je nach Krümmung deines Lenkers vorher einmal nachgemessen.

In der Theorie funktioniert die Montage perfekt, in der Praxis haben wir im Team damit alle Schwierigkeiten. Mehrfach haben wir beim Einsatzversuch im Gelände das Tool nicht mehr aus dem Lenker bekommen. 2S:innovation verweist hier darauf, dass alle anderen Kunden, u.a. auch Radprofis, damit keinerlei Probleme haben. Eine Erklärung, warum wir damit Schwierigkeiten haben, gab es nicht.

SMARTTUBE Chain IN DER PRAXIS

Das Smarttube Tools 2.0 konnte uns in der Praxis aufgrund von Bauform und schwer lösbaren Bits nicht komplett überzeugen, auch wenn die Weiterentwicklung ein großer Schritt nach vorne war. Das Smarttube Chain spielt trotzdem in einer anderen Liga. Nicht nur das geringe Gewicht, sondern auch die super Funktionsweise von Nieter und Tubeless Repair überzeugen komplett.

Je nach Lenker kann die Tubeless Gabel auch demontiert und mit einem Klebeband an das Chain fixiert werden, um Platz zu sparen. Von Markus stamm die hervorragende Idee die weiteren Tubeless Plugs um die Gabel herumzuwickeln und mit einem Gummiband zu fixieren, damit hat man nicht nur ein einsatzbereites Plug in der Gabel, sondern auch direkt platzsparend Ersatz dabei. Und die Gabel kann im Lenker nichts verkratzen.

Empfehlenswert ist auch das Einfädeln des Plugs in die Tubeless Gabel bevor ihr das Werkzeug nutzt. In Stresssituationen dauert das Einfädeln unnötig lange.

Nachteil bleibt die schwierige Montage, weswegen ich das Tool zuletzt im Rucksack mitgeführt habe. Aufgrund der spitzen Gabel gehört es definitiv nicht in die Rückentasche. Aufgrund des trägen Lenkers kam für mich sowieso nur noch die Montage in der Kurbel in Frage, als Reinhard aber beim Stoneman seine Werkzeuge schneller aus dem Rucksack holte als ich das Smarttube Chain aus der Kurbel… musste ich mich geschlagen geben.

Fazit

Mit einem UVP von 34,99€ für das Smarttube Chain liegt der Preis im Mittelfeld bei den Minitools, die im Rucksack oder truikot verstaut werden. Im Bereich Vorbau- und Lenkertools ist der Preis günstig, allerdings summiert er sich mit dem Smarttube Tools 2.0 auf 69,98€, dann liegt er auf Augenhöhe mit den Mitbewerbern in Funktion und Preis. 

Im Vergleich zum Smarttube Tools 2.0 hat 2S:innovation noch mehr richtig gemacht. Die Präsentation überzeugt, insbesondere aufgrund der umweltfreundlichen Verpackung. Das Gewicht ist extrem. niedrig, das Tool qualitativ überzeugend… der Klemmmechanismus. Nunja, vielleicht nur unser Problem.

Nimmt man den Klemmmechanismus aus der Bewertung heraus bekommt das Smarttube Chain eine glatte eins mit Sternchen. Die beschriebene Trägheit im Gelände bei Montage im Lenker hat keinen Einfluss auf die Bewertung, weil alle Lenkertools die gleiche Problematik aufweisen. In der Kurbel entfällt der Kritikpunkt.


Das Smarttube Tools 2.0 und Smarttube Chain wurde Daniel kostenfrei für den Test zur Verfügung gestellt. Interessierten Teammitgliedern wurde das Set zu einem vergünstigten Preis angeboten. Auf unser Urteil im Testbericht hat dies keinen Einfluss. Wir verfolgen 2S:innovation bereits seit längerer Zeit. Unsere Ideen und Wünsche sind bei der Entwicklung des Smarttube Tools 2.0 zum Teil mit eingeflossen.