Gestern haben wir bereits zugesagt, dass Coffee & Chainrings in großer Teamstärke bei der Aktion #wirsindradamring mitmachen wird. Heute möchten wir dir etwas ausführlicher berichten: Was steht bei uns bei #wirsindradamring an? Und was machst du?

Über allen unseren Vorhaben steht natürlich das Everesting von Daniel und Thomas ab Freitag Nacht an der Sophienhöhe. Außer ein paar Andeutungen in Daniels Trainingstagebuch haben wir das Event bisher wenig in den Vordergrund gerückt, denn eigentlich wollten die Athleten erst liefern. Aber natürlich fehlt Daniel und Thomas das Event am Ring, wo beide als Solostarter gemeldet waren und deswegen natürlich das Everesting heute unter #wirsindradamring auch auf unserem Instagram und Twitter Account supporten werden. Wie genau, werden wir später berichten.

Archivbild: Coffee & Chainrings 2019 am Nürburgring.

Aber nicht nur Daniel und Thomas beteiligen sich. Johannes wird der an der Halde Hoheward auf dem dortigen XC Rundkurs eine 25km lange Marathon Simulation fahren, Johannes ist von der Krise am schlimmsten betroffen, denn sein Einstieg in die eigene Rennfahrerkarriere verschiebt sich immer weiter.

Auch Ansgar, Donato und Schildi planen MTB Touren für #wirsindradamring. Natürlich wird unser Vereinsmeister und Eifel Boy Mario Schild es sich nicht nehmen lassen und die freizugängliche MTB Marathon Strecke fahren. Und jetzt seid ihr dran! Werdet kreativ und macht eure Aktivitäten für Rad am Ring sichtbar. Hashtag #wirsindradamring und #radamring2020 nicht vergessen.