Tag 40: G2 SB Bursts und Tabata

Letzter Tag der Woche und es stand eine weitere Herausforderung auf dem Plan: 2x 30min G2 mit 30sek SB-Bursts alle 5min.

Nach dem meine Beine gestern im Sweetspot Training leer waren, wechselte ich heute für die G2-SB Bursts auf den Klassiker Sponser Competition Energy Drink und verzichtete auf feste Nahrung.

Ob das der Schlüssel zum Erfolg war oder meine gute Regeneration oder die Tatsache, dass vor den G2-SB Bursts nur nüchternes 20min Warm Up und keine 3h G1 gelegen haben, kann ich noch nicht beurteilen.

Fakt ist aber, dass ich heute nach 1:35h Trainingsdauer mit 240 Watt Durchschnitt geleistet habe, mein Resultat aus dem Sweetspot Intervall gestern. Allerdings waren in der durchschnittlichen Leistung heute neben den 60min G2-SB Bursts auch 35min mit 190 Watt. Soll heißen, dass ich die 2x30min solide bei 255Watt abgeleistet habe und dabei alle 5min 30 Sekunden 350 Watt getreten habe.

Dabei war die gefühlte Belastung geringer als gestern, der schwierigste Moment war die erste Minute im G2 Bereich nach den 30sek im Spitzenbereich. Hier wird Mentalität gefragt, die hab ich! :-)

Wegen Sturmtief Sabine heute 2 Stunden Innsbruck auf Zwift. Sicher ist sicher.

Am Abend folgte dann noch eine Stunde Tabata mit Schwerpunkt Oberkörper. Statt Jumping Squats habe ich Schulterpressen eingebaut, die grösste Schwachstelle am Oberkörper.

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.