Tag 27: Schontag

Ruhewoche, dazu Montag Schontag. Nach 30min lockerer Rolle, etwas dehnen und Blackroll war der Sportliche Teil des Tages weggefrühstückt. Was bleibt die der mentale Part, fast wichtiger als das Ausdauertraining selbst.

Derzeit widme ich viel Energie dem Thema “Teilerfolge” und “Zielsetzung” für die Saison 2020 und darüberhinaus. Es war so eine kleine Eckfrage von Natascha, die mich getriggert hat. Warum habe ich nach nach Gulbergen24-uurs weiter gemacht, als mein Ziel ein 24 Stunden Rennen zu finishen erledigt war?

Mit Torsten geht die Arbeit in die gleiche Richtung. Wie verändert sich mein Leben durch das Erreichen (aber auch nicht Erreichen) meines Saisonziels. Bzw. ist mein Ziel überhaupt in diesem Jahr erreichbar? Wenn nicht, wann dann? Und wie hoch ist mein Einfluss an der Zielerreichung?

Antworten folgen.

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.