Wenn sich eine Sache besonders verändert hat, seitdem ich mit Torsten Weber von PMP Coaching trainiere, dann das viel Berg viel hilft und die Trittfrequenz entscheidend ist.

Gestern 95TF mit K1 Sprints, also 10“ all out stehend aus dem schwersten Gang. Heute 3×15‘ K3 mit jeweils den letzten 5 Minuten im Wiegetritt. Kotzgrenze gefühlt, Wiegetritt kann ein Arschloch sein.

Aber nicht nur das Wetter, sondern vor allem mein Wille sorgten dafür, dass ich richtig gut pushen konnte und im flachen Rheinland 1000hm gesammelt habe. Und bei 10 Grad gab es Obendrein zur Belohnung das erste (kurze) Sonnenbad 2020, vor der letzten Abfahrt von der Sophienhöhe.