Hi, Dominik

Jedes Ende kann ein neuer Anfang sein, diese Binsenweisheit gilt erst Recht für unseren vorletzten Neuzugang Dominik Liening aus Niederkrüchten. Dominik wird dir in dieser Saison seinen Weg vom Triathlet zum Mountainbiker zeigen und hat dabei vor allem auch modernste Technik im Test für dich.

Was hier als Textzeile ziemlich leicht daher kommt ist für Dominik eine lange Leidensgeschichte mit mäßiger Freude retrospektiv betrachtet. Aufgrund einer Fußverletzung muss Dominik seine Triathlon Karriere vorzeitig beenden.

Bereits zur Zeit der Verletzung wich Dominik häufiger aufs Mountainbike auf, wo er mit Ansgar einen Vereinskollegen als Trainingspartner gefunden hat. Das Mountainbike entwickelte sich zur Alternative und bereits im September lernte Dominik beim Vulkanbike Marathon Tim kennen und verliebte sich in unser Team.

Es vergingen noch ein paar Monate in der Hoffnung auf ein Triathlon Comeback, was sich aber leider nicht ermöglichen ließ. Und mit dem wissentlichen Triathlon Ende entschied sich Dominik als Mountainbiker neu anzufangen. Immerhin blickt Dominik auf ein paar erfolgreiche Jahre im Triathlon zurück: Beim Triathlon in Hückeswagen ist Dominik auf der Mitteldistanz (2km/74 km/22 km) mit einer Zeit von 4:22:10h bei den NRW Meisterschaften 34. Gesamt und 2. in seiner AK geworden. Sein schönster Wettkampf war aber eine Mitteldistanz (1,9 km / 90 km / 21 km) in Bad Bodenteich. Nachdem er 2 Wochen zuvor bei der Challenge Kraichgau über die Mitteldistanz aufgeben musste, ist er in Bad Bodenteich in 4:41:21h 16. Gesamt und 4. in der AK geworden.

Mit Ansgar und Daniel wohnen direkt zwei der erfahrensten Vereinsmitglieder ums Eck, eine Trainingsgruppe wird sich um das Trio bilden und nach einem Schnupperjahr 2020 wird Dominik 2021 auch an seine Triathlon Erfolge anknüpfen wollen. Mit dem Nationalpark De Meinweg hat Dominik für unsere Flachland Verhältnisse zumindest das perfekte Mountainbike Revier, um technische Trails mit haufenweise Rampen zu fahren.

Im ersten richtigen MTB-Jahr wird Dominik vor allem Erfahrungen sammeln wollen, Mountainbike Marathons kennenlernen frei von Leistungszielen, wie Dominik sie aus dem Triathlon kannte.

Wir freuen uns auf Dominik und wünschen dir ein erfolgreiches Jahr 2020.

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.