Sramimano 1×12 MTB Schaltung

Seit Ansgar als Held der Kettenringe uns von der Einach Schaltung überzeugt hat, sind wir im Team mit der Zeit gegangen und fahren fast alle Einfach Antriebe, mittlerweile sogar Markus.

Wenn man sich die neuen MTB Cross Country oder Marathon Räder anschaut, dann ist unser Schritt keine Seltenheit, sondern Standard. Allerdings kam mit dem Einfach Antrieb auch die Markentreue zurück, man entschied sich je nach Vorliebe für die Sram XX1 oder Shimano XTR Gruppe, nur in den seltensten Fällen wurde gemixt.

Bis in diesem Jahr war der 12fach Antrieb Sram vorbehalten, die Eagle Gruppe feierte einen scheinbar unaufhaltbaren Siegeszug. Mit der Vorstellung der Shimano XTR 9100 Gruppe änderte sich dies. Zwar bieten die Japaner kein Wireless Setup wie die neue Sram Eagle aber dafür darf man auf altbewährte Schaltungsperformance zurückgreifen. Wer eine XTR Schaltung fährt, der weiß wovon ich spreche.

Shimano XTR M9000 vs. Sram Eagle

Ich liebe die Schaltungsperformance von Shimano XTR, selbst die Shimano XT Gruppe kommt da schon nicht mehr mit. Dagegen gefällt mir die Ergonomie der Sram Schalthebel nicht und Gripshift machte mir immer Blasen. Außerdem hört man immer wieder, dass die Eagle Schaltwerke weniger straff sind und in ruppigen Gelände sehr laut werden.

Ein Wechsel auf Sram Eagle schien ausgeschlossen, auch wenn ich mit meiner Shimano XTR 11fach Schaltung neidisch auf die Kollegen mit den goldenen Ritzeln schaute. Sah nicht nur gut aus, ist auch tierisch leicht. Und soll bombastisch lange halten. Anders als meine 11fach Sunrace Kassette, die nicht nur schwer sondern auch wenig haltbar ist.

Trotzdem blieb ich den Japanern treu.

Shimano XTR M9100

Mit der Präsentation der Shimano XTR M9100 Gruppe war mein Interesse direkt geweckt. Aber durch den neuen Mircospline Freilauf auch wieder abgeschreckt. Novatec hatte gerade Freiläufe für Srams XD Nabe bereitgestellt, da war mir klar, dass Mircospline noch dauern wird.

Andererseits wollte ich im Wettkampf keinen Kompromiss mehr, denn durch die Begrenzung auf ein 11er Ritzel (statt 10er oder 9er) an der Kassette musste ich vorne immer einen Kompromiss wählen, der groß genug war, um auch in der Ebene ausreichend Kraft aufs Pedal zu bekommen.

In den letzten Rennen sorgte das für ordentlich Unbehagen. Ich hatte das Gefühl, dass ich nie die richtige Übersetzung hatte, 12fach bietet dann eben auch mehr Vielfalt.

Upgrade gefällig? #deinbikebrauchtdas Daniels Canyon Lux erhält ein Sramimano 1×12 Upgrade

Mein Bike braucht das

Mit einem Experiment möchte ich jetzt das Beste aus beiden Welten vereinen. Gemeinsam mit bike-components, die mich bei diesem Versuch unterstützen, möchte ich die neue Shimano XTR 9100 Schaltung mit der Sram Eagle XX bzw. GX kombinieren. Offiziell ist die Kompatibilität nicht nur aufgrund der verschiedenen Freilauf Standards nicht gegeben, sondern auch weil die Kasetten mit 50 bzw. 51 (Shimano XTR) unterschiedlich viele Zähne auf dem größten Ritzel haben.

Und wenn ich schon experimentiere, dann auch direkt weiter mit dem Versuch den neuen XTR Schalthebel mit dem I-Spec EV Adapter an einen I-Spec II Bremshebel zu montieren.

Fazit

In der nächsten Woche nehme ich dich also mit auf Montage und mit ins Gelände, um dir meine Ergebnisse zu präsentieren.

Wenn du im Vorfeld Fragen haben solltest, dann nutze bitte die Kommentar Funktion oder schreibe mir eine E-Mail. Vielen Dank. ❤️


Bike-Components

bike-components aus Aachen unterstützt Daniel bei seinem Canyon Lux Upgrade auf einen Sramimano 1×12 Antrieb. Diese Kooperation hat keinen Einfluss auf die Bewertung der Komponenten.

Veröffentlicht von

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Canyon Lux Sramimano - 2 Days NoB2019 - Coffee & Chainrings | Dein Blog über Mountainbike, Rennrad und Ultracycling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.