Canyon Rhein Hunsrück Marathon 2019

Beat the Beast zum 20. Jubiläum des Canyon Rhein Hunsrück MTB Marathon des TuS Rhens e.V. Das Jubiläum ließen sich unsere MTBoys nicht entgehen. Sascha und Schildi starteten auf der Langdistanz.

Knapp 800 Starter meldeten sich zum Jubiläumsfest in Rhens, darunter Schildi als Experte im MTB Marathon Bereich und Neuling Sascha mit seinem fünf Tage alten Bike.

Manch einer würd mit der Stirnrunzeln und die Entscheidung Langstrecke bei Sascha in Frage stellen. Als Ultraläufer hat Sascha aber zu Fuß bereits mehr als 140km und 4000hm bewältigt, da sollten auf zwei Reifen 80km und 2200hm auch kein Ding sein.

Für Schildi ist das Top MTB Event am Mittelrhein ein Muss, auch wenn er das Rennen in den vergangenen Jahren aufgrund privater Termine pausieren musste.

Schildi fehlte der Punch

Schildi beim 20. Canyon Rhein Hunsrück Marathon

Schildi fühlte sich heute nicht kräftig genug, um die Top10 der Senioren anzugreifen. Obwohl er das Rennen gerne mag, war er froh heute im Ziel zu sein.

Nach 4:29h reichte es für Platz 66 Gesamt und 14. AK.

Gelungenes Debut für Sascha

Vor zwei Wochen noch Zuschauer, gestern mitten drin im Geschehen. Sascha ist jetzt Mountainbiker.

Im Detail wird dir Sascha bestimmt noch selbst berichten, wie es ihm bei seinem ersten Mountainbike Marathon erging. Viel schöner als in Rhens hätte er in Rheinland-Pfalz aber nicht starten können.

Sascha genoss die landschaftlichen Highlights und Ausblicken, sowie die tollen Trails in den Weinhängen weit oben in den Rheinhöhen.

Obwohl ihm hier und da noch ein paar Skills auf seinem neuen Fahrgerät fehlen, meisterte er die Schwierigkeiten gut. Eine Spurrille wurde ihm dann trotzdem zum Opfer…

Trotzdem war Aufgeben niemals eine Option und Sascha beendete nach 5:48h sein erstes MTB Marathon Rennen. Und wurde dabei nicht Letzter!

Links


Mach mit bei der Coffee & Chainrings 2020 Umfrage und plane mit uns gemeinsam unser nächstes Jahr.
Du musst dich nur für unseren Newsletter anmelden, im Anschluss erhältst du sofort den Link zur Umfrage per E-Mail. Unter allen Newsletter Abonnenten verlosen wir Ende November ein Coffee & Chainrings T-Shirt.

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.