22. SKS-Kellerwald-Bikemarathon

22 Jahre Kellerwald Bikemarathon und ich bin so froh, dass mit Luca am kommenden Wochenende wenigstens ein Fahrer dieses traditionsreiche Mountainbike Rennen für unser Team unter die Stollen nimmt.

Eigentlich hatten wir die TSV 1922 Hochland Gilserberg e. V. in Form von Rainer und zwei weiteren Mitgliedern zu unserem Coffee & Chainrings Podcast eingeladen, um die Verantwortlichen eines der traditionsreichsten Mountainbike Rennen in Deutschland selbst zu Wort kommen zu lassen. Leider (oder zum Glück für das MTB XCM Peloton) sind beide Termine kurzfristig ausgefallen, weil das Orga Team bis zur letzten Minute die komplette Freizeit in die Streckengestaltung investiert hat. Aufgeschoben heißt in diesem Fall nicht aufgehoben und wir werden uns weiter um einen gemeinsamen Termin bemühen, damit Rainer Naumann und Co. dir und mir über das Rennen in Nordhessen erzählen kann.

Daniel und Tim beim SKS Kellerwald Bike Marathon 2015

Es gibt nich viele Mountainbike Marathons, die im Jahr 2019 in die 22. Auflage gehen. Immerhin wird der Mountainbike Sport in Deutschland erst seit den 1990ern ausgeübt. Für Daniel und Tim gehörte der Klassiker im Kellerwald lange Zeit zum Rennkalender, im letzten Jahre passte es leider nicht. Umso erfreuter bin ich, dass wir in diesem Jahr mit Luca endlich wieder Präsenz vor Ort zeigen können und damit unseren 2 Jahres Rhythmus einhalten können.

Während auf der Straße Belgien und der Norden Frankreichs in diesen Wochen das heiße Pflaster sind, ist es im Mountainbike Marathon das Rennen im Kellerwald. Die knapp 45km lange Strecke kann je nach Belieben ein, zwei oder sogar drei Mal befahren werden. Mit 127km auf der Langstrecke und knapp 3000hm gehört der SKS Kellerwald Marathon zu einem Highlight der Langstreckenfahrer.

Die Langstrecke ist für den TSV Gilserberg eine Herzensangelegenheit, zwar ist das Starterfeld überschaubar aber jedes Jahr aufs Neue sehr stark besetzt. Insbeondere auch, weil unsere holländischen Nachbarn zumeist in dreistelliger Anzahl nach Nordhessen reisen.

SKS Kellerwald Bike Marathon

Über die zwei Jahrzehnte, die der SKS-Kellerwald-Bikemarathon bereits ausgetragen wird, hat sich auch die Kommunikation mit den Forstämtern eingespielt. Es war nicht immer einfach, verrät mir Rainer Naumann, aber heute haben wir einen guten Draht zu allen beteiligten Institutionen und bekommen in der Regel die meisten Trails genehmigt.

Trotzdem bleibt es bis zum Start des Marathons spannend, denn einige Passagen am Schlossberg bekommen die rund 1000 Mountainbike Marathonisti nur zu Gesicht, wenn der Boden es zu lässt. Hoffen wir also das beste, dass es trocken bleibt und am Wochenende die Trails um Gilserberg im schönsten Glanz erleuchten.

Die Online Anmeldung ist zwar bereits geschlossen, Rainer versicherte mir aber das man sich vor Ort ohne Probleme nachmelden kann. Nachmeldungen werden ausschließlich vor Ort am Samstag von 17:00 – 20:00 Uhr und am Sonntag von 06:30 – 08:30 Uhr entgegengenommen.

Luca auf der Mittelstrecke

Für Luca wird es am Sonntag bereits zum ersten Mal ernst, denn der SKS Kellerwald Bike Marathon ist das erste Rennen der Nutrixxion MTB Marathon Trophy, auf deren Gesamtwertung Luca in diesem Jahr ein Auge geworfen hat.

Zum Saisonstart bekommt er mit dem Mountainbike Marathon in Gilserberg direkt ein Brett serviert, denn die 86km (2000hm) könnten auch schon als kürzere Langstrecke durchgehen.

Eine detaillierte Streckenbeschreibung könnt ihr euch im Übrigen auf der lesenswerten Veranstaltungsseite ansehen.

Für Luca wird es auf das Pacing ankommen, denn auf der ersten Runde heißt es Kräfte sparen und dann behutsam die ersten beiden langen Anstiege auf der zweite Runde mit Bedacht fahren, um dann auf den letzten 25km der Runde mit Vollgas zum Ziel zu sprinten. Die technischen Abfahrten werden unseren Nachwuchsfahrer einen Vorteil geben und wir freuen uns schon auf Luca im Coffee & Chainrings Podcast nach dem Rennen.

Fazit

Ganz Gilserberg liebt den SKS Kellerwald Bike Marathon und ich habe bisher einen Mountainbiker kennengelernt, der schlecht über den Frühjahrsklassiker gesprochen hat. Für 35€ Startgeld bekommt man eine tolle Strecke, eine wunderbare Einführungsrunde mit Ortsdurchfahrt und jede Menge Sahnetrails.

Außerdem lädt das Ziel der Veranstaltung zum Verweilen ein und das Kuchenbuffet sucht seines gleichen! Und wer dann noch nicht genug hat, der holt sich weitere Lose und sahnt bei der großen Tombola ab.

Zum Abschluss möchten wir uns noch recht herzlich für die Spende für unsere Bikelovetour❤️ 2019 bedanken und versprechen dem TSV Gilserberg unsere Präsenz auch in den kommenden Jahren.


Mach mit bei der Coffee & Chainrings 2020 Umfrage und plane mit uns gemeinsam unser nächstes Jahr.
Du musst dich nur für unseren Newsletter anmelden, im Anschluss erhältst du sofort den Link zur Umfrage per E-Mail. Unter allen Newsletter Abonnenten verlosen wir Ende November ein Coffee & Chainrings T-Shirt.

Daniel

2006 bin ich zum Radsport gekommen und seitdem von dieser Sportart fasziniert . Anfangs als Mountainbike Tourenfahrer unterwegs, kam ich schnell zum ersten Mountainbike Rennen, zum Leichtbauwahnsinn und erhöhtem Trainingsaufwand. Wegen der Befindlichkeit, nicht wegen der Ergebnisse. Seit 2012 bin ich auch auf dem Rennrad unterwegs. Und es macht Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.