Basil B-Safe Backpack Nordlicht Fahrradrucksack im Dauer-Test

Im Februar 2019 trudelte der Basil B-Safe Rucksack bei uns zum Testen ein. Ich habe mich ja bereits mehrfach über meinen zu kleinen Rucksack fürs Pendeln beschwert und bin auf einer Fahrradmesse auf den Basil B-Safe Rucksack aufmerksam geworden. Den Test bin ich vor allem aus Sicht eines Commuters angegangen. Was braucht ein Pendler? Welche nützlichen Funktionen birgt der Rucksack? Hält der Name was er verspricht – B(e) Safe? Mehr Sicherheit und Sichtbarkeit?

Weiterlesen

Garmin Edge 530 und Edge 830 vorgestellt

Freudenschreie in unserer Redaktion, denn gestern hat Garmin den Edge 530 und Edge 830 als Nachfolgermodelle von Edge 520/520plus und Edge 820 vorgestellt und verspricht nicht nur eine elegantere Optik, sondern auch viele neue tolle Features – erstmals auch speziell für Mountainbiker. Optisch ähneln die beiden neuen Produkte der Edge Reihe dem Garmin Edge 130, dessen Optik mir sehr gut gefallen hat. Der Edge 530 und Edge 830 wirken auf den Bildern wesentlich schlanker als die Vorgängermodelle und durch die abgerundeten Enden bekommen sie einen sehr eleganten Touch. Technisch hat Garmin die beiden Geräte extrem aufpoliert, DC Rainmaker schreibt vom besten Garmin aller Zeiten und meint den Edge 530.

Weiterlesen

La Hallonienne 2019

Einen schöneren Saisonstart kann man sich gar nicht vorstellen als in den Ardennen bei Sonne und Temperaturen jenseits der 20 Grad mit 75km feinsten belgischen Trails. Entsprechend geflasht kehrte Daniel nach 4:08h zurück ins Ziel. Verglichen mit der Saison 2018 verlief der Saisonstart für Daniel ausgesprochen konstant. La Hallonienne ist ein typisch belgisches Rennen mit einer Menge Ardennen Trails, Wurzeln und der einen oder anderen Herausforderung. Kein Vergleich zu deutschen Mountainbike Marathons. Bei feinstem Wetter versammelten sich über 1000 Mountainbiker in Grand-Halleux zum Saisonstart der BAMS (Belgian Ardennes Mountainbike Series), ein von der Spitze weg stark besetztes Feld das auch im Mittelfeld mit hoher Leistungsdichte überzeugte. Einzig Vorjahressieger Matthieu van der Poel wurde vermisst, der sich aber nach dem ruhmreichen

Weiterlesen

Lucas Rennbericht zum 22. SKS Kellerwald Bike Marathon 2019

Luca startete in das für ihn wohl längste Rennen der Saison. Abgesehen von dem Night on Bike 24h Rennen im 2er Team im Juli, war die 86km Mitteldistanz des SKS Kellerwald Bike Marathon, die härteste Prüfung in 2019. Erst Recht so früh in der Saison. Wie Luca sich im Eiswald in den Keller fuhr, erzählt er dir nachfolgend. Bevor ich anfange meinen Rennbericht zu schildern, möchte ich etwas zu der Veranstaltung sagen. Der Wahnsinn was der TSV Gilserberg da auf die Beine gestellt hat. Es gab rund um den MTB Marathon eine kleine Expo mit vielen Ständen. Ein tolles Event. Bereits bei der Anmeldung führten wir lustigen Small Talk. Auf meiner eigentlich Nummer stand dann plötzlich mit Rainer einer falscher

Weiterlesen

Warum Daniel den Garmin Edge 130 zurück gegeben hat

Auf dem Papier erscheint der Garmin Edge 130 für den Wettkampfbetrieb ideal, das Mini Gerät der Edge Serie vereint ein kompaktes Maß mit einem sehr hoch aufgelösten Display und bietet scheinbar alles, was das Rennfahrer Herz braucht. Oder auch nicht. Auf die Karte, Routing und diverse Zusatzfunktionen kann ich bei einem Straßen- oder Mountainbike Rennen verzichten, unnötiger Schnickschnack zu Lasten des Akkus.* Mit seiner 303 x 230 Pixel Auflösung des 1,8 Zoll kleinen Displays schlägt er die Edge 520 / 520plus / 820 Serie in Bezug auf Größe (2,3 Zoll) und Auflösung (260*200px), was sich auf dem Rad sofort bemerkbar macht. Mit 33Gramm ist der Garmin Edge 130 ein Hauch von Nichts und bietet durch den Zugang zum ANT+ Protokoll auch eine

Weiterlesen

Luca mit Podium beim SKS Kellerwald Bike Marathon

Nach einem guten Auftakt beim Warm-Up Marathon in Hellental konnte Luca seine Leisung beim 22. SKS Kellerwald Bike Marathon noch einmal steigern und auf einer der längsten Mitteldistanzen (86km, 2200hm) als Zweiter u23 aufs Podium fahren. Kükenpower 🐣. Wir lieben den Kellerwald Bike Marathon mit seiner schönen Strecke rund um den Jeust, Jesberg und Schlossberg. Der Veranstalter TSV Gilserberg schreibt auf Facebook, dass es bisher niemals so kalt war als beim 22. SKS Kellerwald Bike Marathon. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt setzten sich die über 200 Sportler auf der Mittel- und Langdistanz in Bewegung. Auf der Langstrecke (127km, 3000hm) erreichten nur 37 von 52 Fahrern die Ziellinie, knapp ein Drittel beendete das Rennen vorher. Sieger wurde auf der niederländisch geprägten

Weiterlesen

22. SKS-Kellerwald-Bikemarathon

22 Jahre Kellerwald Bikemarathon und ich bin so froh, dass mit Luca am kommenden Wochenende wenigstens ein Fahrer dieses traditionsreiche Mountainbike Rennen für unser Team unter die Stollen nimmt. Eigentlich hatten wir die TSV 1922 Hochland Gilserberg e. V. in Form von Rainer und zwei weiteren Mitgliedern zu unserem Coffee & Chainrings Podcast eingeladen, um die Verantwortlichen eines der traditionsreichsten Mountainbike Rennen in Deutschland selbst zu Wort kommen zu lassen. Leider (oder zum Glück für das MTB XCM Peloton) sind beide Termine kurzfristig ausgefallen, weil das Orga Team bis zur letzten Minute die komplette Freizeit in die Streckengestaltung investiert hat. Aufgeschoben heißt in diesem Fall nicht aufgehoben und wir werden uns weiter um einen gemeinsamen Termin bemühen, damit Rainer Naumann

Weiterlesen

Luca beim 12. Warm-Up Marathon Hellental

Luca startete bereits am 24.03 in Esplingerode in die Rennsaison 2019. Nun kam das erste Rennen, auf welche er sich im Winter vorbereitete. Nun berichtet er über den Rennverlauf und seine aktuelle Gefühlslage. First things first, mein Saisonstart auf dem Rennrad in Esplingerode. Ein Rennen was ich vor 2 Jahren als erstes Rennen überhaupt auswählte. Damals konnte ich nicht mal eine Runde im Feld fahren. Das sollte in diesem Jahr ganz anders aussehen. Um Esplingerode kurz einzuordnen. 68 km und meist viel Wind, da wenig Wind geschützt. Da eins der ersten Rennen im Jahr überhaupt, viel Motivation und viel Unruhe. So auch in diesem Jahr. Ich schlug mich bis Rennkilometer 40 nicht schlecht. Beine fühlten sich gut an, Attacken konnte

Weiterlesen

Daniels Trainingsrückblick März 2019

Seit Oktober 2018 kletterte meine Trainingsleistung und Erfolge stetig und mit dem Vo2Max Block im Februar hatte ich eine neue Stufe erreicht, obwohl ein gebrochenes Sprunggelenk im November fast die gesamte Saison zerstört hätte. Im März war alles etwas anders. Wirklich? Aus Niederlagen wird man stark, Misserfolg ist die Grundlage für Erfolg, aus Fehlern lernt man… Floskeln und Metaphern, die allesamt den gleichen Zweck verfolgen und einen kurzzeitigen Rückschritt als Bedingung für mittelfristigen Erfolg erklären. Ist dem so? Dafür müsste ich zuerst die Frage beantworten, ob das Training im März 2019 wirklich anders war als in den fünf Monaten zuvor. Ja, mental war der Monat sehr hart für mich. Und die gefühlte Anstrengung war höher als gewöhnlich und ich war

Weiterlesen

Tims Ziele 2019

Manchmal kommt es anders… Kommt es manchmal anders…? Als ich am 05.08.2018 in Duisburg vom Rad stieg, war schnell klar: Die beste Version von mir selbst in der #moun10bike Version von 2018 hatte mich in so eine exzellente Ausgangssituation geführt, dass die Saison 2019 eigentlich nur noch großartiger werden konnte. Schnell waren große Pläne gemacht. Der Wembo 24h Europameistertitel in der Altersklasse und ein subjektiv gutes Abschneiden bei den Deutschen Meisterschaften XCM  in Daun sollten es werden. Eine neu gestaltete Vorbereitung mit einer möglichst erfolgreichen Teilnahme am NRW CX Cup sollte den Weg bereiten. Als ich am 24.09.2018 nach einem CX Training unter Schmerzen vom Rad stieg, war mir schnell klar, dass eine längere Pause folgen würde. Zu lange hatte

Weiterlesen